Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 13,98
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Klassische Archäologie: Grundwissen (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2006

4.7 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99 EUR 13,98
4 neu ab EUR 29,99 6 gebraucht ab EUR 13,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
cand. phil. Brigitte Ecker,
Wien/Österreich, 24. März 2002
Für jeden Interessierten absolut unentbehrlich
Diese detaillierte, leicht verständliche und optische sehr ansprechende Einführung in die Klassische Archäologie behandelt nicht nur speziell archäologische Themen (Grabungstechnik, Architektur und Städtebau, Gräber und Sarkophage, Keramik...) sowie Kapitel zur Position der Klassischen Archäologie innerhalb der Kulturwissenschaften, Forschungsgeschichte und Institutionen der Klassischen Archäologie, sondern auch eine ebenso fundierte Einführung in diverse Teilgebiete der Alten Geschichte (eine kurze Zusammenfassung der griechischen und römischen Geschichte, Einführungen in die Chronologie, Geographie und Historische Topographie, antike Religion, antike Schriftzeugnisse). Aus diesen Gründen sollte sich dieses umfassende Werk jeder, der ein Studium der Klassischen Altertumswissenschaft in Erwägung zieht, unbedingt besorgen
1 Kommentar 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mit der Einführung von Tonio Hölscher, der seit über 35 Jahren zu den wegweisenden und (auch international!) meistzitierten Klassischen Archäologen gehört, ist für den Studenten nun ein wichtiges Buch zur Orientierung innerhalb des Faches verfügbar, welches zudem geschickt aktuelle Fragestellungen und Methoden (vgl. besonders die Beiträge von D. Graepler und B. Borg) mit der unverzichtbaren Vermittlung von Grundkenntnissen verknüpft. Bei der derzeitigen Schwemme an Einführungen von eher begrenztem Nutzen (man vergleiche die Einführungen von J. Bergemann, F. Lang oder U. Sinn)zeichnet sich dieses Buch besonders durch seine Tauglichkeit als Arbeitsbuch heraus, in welchem man relativ schnell wichtigste, grundlegende Informationen zu den zentralen Gebieten der kl. Archäologie nachschlagen kann und darüber hinaus an weitere Literatur verwiesen wird.
Aber: ein Student, der glaubt, man könne durch Auswendiglernen des Inhalts zum ordentlichen wissenschaftlichen Arbeiten gebracht werden, wird spätestens zur Zwischenprüfung merken, dass dieses Buch lediglich einen Anfang bzw. einen Anreiz für weitere (selbstständige!!!) Studien bieten kann. Dies ist insofern wichtig zu wissen, als dass, auch aufgrund des knapp bemessenen Raums, viele Themen nur bedingt kritisch diskutiert werden (vgl. besonders die Kapitel über Forschungsgeschichte und die wichtigsten Fachtermini). Ferner ist das Fehlen von Fußnoten zwar gut für die Lesbarkeit, für den Anfänger ist es auch dementsprechend bequem, allerdings verführt das auch dazu, dass der Leser eher unkritisch das Geschriebene als "gottgegeben" annimmt und nicht mehr den Beweisgang der Aussage nachzuvollziehen mag.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich studiere das Fach Klassische Archäologie in Tübingen und habe dieses Buch als Grundlage für meine Zwischenprüfung benutzt. Es hat mir sehr geholfen, denn es liest sich unheimlich gut, ist leicht verständlich, zusammenhängend aufgebaut und es lässt eigentlich nichts Wesentliches aus. Ich kann es daher nur jedem empfehlen, der sich ob aus Spaß oder aus beruflichen Gründen mit der Klassischen Archäologie beschäftigen möchte. Die Kapitel sind sehr ausführlich und mit großem Sachverständnis und Fachwissen gestaltet. Alles ist dabei: Von den Philosophen der Antike über die Geschichte Roms und Athens bis hin zur pompejanischen Wandmalerei! Außerdem sind die Literaturhinweise sehr nützlich!
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Tonio Hölschers Einführungswerk, das inzwischen schon in der 3. Auflage erschienen ist, wird regelmäßig Erstsemestern zur Lektüre empfohlen. Dank seiner inhaltlichen Breite, die von einer wissenschaftstheoretischen Betrachtung der klassischen Archäologie über Fragen der Feldforschung, der Geschichte und Geographie bis hin zu archäologischen Fundgattungen reicht, eröffnet es einen Gesamtüberblick über Themen und Fragestellungen, die dem Studenten der klassischen Archäologie immer wieder begegnen werden.
Dennoch ist die inhaltliche Breite auch zugleich Manko des Buches. Bei gerade einmal etwas mehr als 300 Seiten Umfang wäre es utopisch anzunehmen, dass die Themen dort auch nur ansatzweise hinreichend gewürdigt würden. Stattdessen werden viele Aspekte gerade einmal gestreift, andere nur an einzelnen Beispielen erläutert. Fraglich ist zudem die inhaltliche Schwerpunktsetzung des Buches, die Forschungsmethodik und -theorie nahezu gänzlich auslässt, der Darstellung einzelner "Kunstwerke" hingegen unverhältnismäßig viel Raum gibt. So sind die verschiedenen Themenkomplexe innerhalb des Buches auch nur getrennt zu bewerten:

Die einführenden Kapitel dürften für Studienanfänger durchaus hilfreich sein. Dort wird die klassische Archäologie in das Gefüge anderer Wissenschaften eingeordnet und von ihren Nachbardisziplinen abgegrenzt. Hierzu gehört auch, dass die Fachgeschichte kurz umrissen wird, so dass der Studienanfänger zumindest mit den historischen Eckdaten seines Studienfaches vertraut gemacht wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen