Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Klassiker der Sprachphilosophie: Von Platon bis Noam Chomsky Broschiert – 2001

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 28,00
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 22,46
7 gebraucht ab EUR 22,46

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tilman Borsche ist Professor für Philosophie an der Universität Hildesheim.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt Berufe, in denen muss mehr kommuniziert werden als in anderen um den Erfolg abzusichern.
Dieses Standardwerk der Sprachphilosophie habe ich hunderten von Führungskräften zum Geburtstag geschenkt. Anfänglich wird es mit Skepsis zur Seite gelegt. Irgendwann kommt es auf den Nachttisch oder neben den sonntäglichen Frühstückstisch um dann endlich "in Angriff genommen" zu werden.
Es hat sich in allen Fällen rentiert. Die Befähigung mit der eigenen Sprache umzugehen ist nicht nur eine Beschäftigung mit der eigenen Person - man kommt sich doch etwas näher, was nicht immer sympathisch ist - sondern eine qualifizierte Untersuchung, weshalb man sich nicht immer mit anderen versteht.
Es genügt nicht, eigene gute Gedanken zu haben, man sollte sie übertragen können. Gelingt dies nicht, ist es oft ein Hinweis auf zu geringe Präzision im eigenen Denken.
Diese Zusammenhänge werden in diesem Buch deutlich. Dass man es nicht im Ganzen lesen muss, sondern wie ein Lexikon benützen kann, erleichtert den Gebrauch.
Dringend als Geschenk zu empfehlen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden