Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 7,10
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Absolut neuwertig, auch ideal zum Verschenken, sofortiger Versand
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Klassiker des ökonomischen Denkens Gebundene Ausgabe – 19. September 2008

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,10
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 13,54
3 gebraucht ab EUR 7,10
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch letztens erst geholt, um einen Überblick über die Klassiker der Ökonomie für mein Studium zu bekommen. Tatsächlich sind die größten "Meilensteine" vorhanden. Die Lebensgeschichten und der zeitgeschichtliche Kontext sind sehr unterhaltsam beschrieben und das wissenschaftliche Wirken der Beschriebenen erfreulich wertneutral. Nach der Lektüre des Buches habe ich richtig Lust auf die eigentlichen Hauptwerke mancher Autoren bekommen und bei anderen weiß ich zumindest, was ihre Hauptaussagen waren. Also genau das, was ich wollte.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. Januar 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Diese zwei Bände enthalten Aufsätze über die wichtigsten Theoretiker der Volkswirtschaftslehre in chronologischer Ordnung. Der erste Band umfaßt den Personenkreis Platon bis Mill, d.h. die Klassik im engeren Sinn, der zweite Band reicht von Marx bis Keynes, also den Zeitraum, in dem die Volkswirtschaftslehre, so wie wir sie heute kennen, zum großen Teil entwickelt wurde. Die einzelnen Aufsätze wurden jeweils von unterschiedlichen Autorern verfaßt, die jeweils ausgewiesene Experten sind (häufig auch Professoren). Jeder Aufsatz ist enthält die drei Teile Leben, Werk, Wirkung, so daß man sowohl Informationen über die teilweise doch sehr interessanten Lebensläufe als auch über die Theorien erhält. Das macht das Werk insgesamt lesenswert. Aber dennoch wird es wohl kaum jemand geben, der es in einem Zuge durchliest. Es handelt sich mehr um ein Handbuch. Wer an der Geschichte der VWL interessiert ist und einige Vorkenntnisse besitzt (Grundstudium), sollte sich diese beiden Bände einmal ansehen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
An dem Buch ist alles zu loben: der Einband; der Umfang; der Preis; der Anhang (Bibliographien, Anmerkungen, Sach- und Personenregister, Autoren); der Inhalt (sowieso); die Bilder; die richtige (d.h. un"reformierte" = undeformierte) Rechtschreibung.

Weil man es auf dem Titel nicht erkennen kann : Von Fachleuten vorgestellt werden (jeweils mit Portrait): Platon, Aristoteles, v.Aquin, Morus, Colbert, Quesnay, Smith, Malthus, Say, Ricardo, v.Thünen, List, Cournot, Mill, Marx, Ruskin, Walras, Jevons, v.Schmoller, Menger, Marshall, Pareto, v.Böhm-Bawerk, Wicksell, Fisher, Pigou, Schumpeter, Keynes, Eucken.

A l l e hier Vorgestellten verwendeten ihren Scharfsinn darauf, Lösungen für die jeweiligen ökonomischen Probleme zu finden und die Wohlfahrt des (eigenen) Staates (die meisten auch die Wohlfahrt des Volkes) zu fördern. Heutzutage verwenden einige maßgebliche Leute ihren Scharfsinn darauf auszubaldowern, wie sie sich mit unproduktiver "Arbeit" 25 Prozent Kapitalrendite ergaunern können.
Von ähnlichem Kaliber (nur intelligenter) war aber auch Colbert, der die konkurrierende holländische Flotte durch afrikanische Piraten dezimieren lassen wollte und auf franz. Schiffen Rudersklaven verheizte.

Von den hier versammelten "Klassikern" erfährt man Hinreichendes über ihren Werdegang, Wichtiges aus ihren einschlägigen Schriften (auch Briefen); ihre Erkenntnisse, Analysen und Verdienste, aber auch ihre Irrtümer werden beschrieben. Z.B.: Marx nahm an, daß der technische Fortschritt zu einer Verlängerung der täglichen Arbeitszeit führen würde. Irving Fisher glaubte uneingeschränkt an die New
Economic Era und verlor 1929 10 Mio.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden