Facebook Twitter Pinterest
EUR 4,97 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von dodax-shop
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ZOverstocksDE
In den Einkaufswagen
EUR 6,16
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 6,19
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Kitty,Daisy & Lewis 

4.6 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,97
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 12. August 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 4,97
EUR 4,97 EUR 3,15
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch dodax-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
45 neu ab EUR 4,97 4 gebraucht ab EUR 3,15

Hinweise und Aktionen


Kitty Daisy and Lewis-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Kitty,Daisy & Lewis 
  • +
  • Kitty, Daisy & Lewis the Third (Digipak)
  • +
  • Smoking in Heaven (Jewelcase Edition)
Gesamtpreis: EUR 33,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. August 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Pias UK/Sunday Best (rough trade)
  • ASIN: B005G6G2JG
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.886 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Going Up The Country
  2. Buggin' Blues
  3. Polly Put The Kettle On
  4. Honolulu Rock-A Roll-A
  5. I Got My Mojo Working
  6. Mean Son Of A Gun
  7. Hillbilly Music
  8. Mohair Sam
  9. Ooo Wee
  10. Swinging Hawaii
  11. (Baby) Hold Me Tight
  12. Say You'll Be Mine
  13. Ride


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"Retro" ist schwer "in" Mode. Da wo die White Stripes den Rock belebten und Amy Winehouse sich vor dem Soul der 1960er verneigte, werden nun die als spießbürgerlich erachteten 1950er beackert. Im Mainstream angekommen, reichten z.B. den unsäglichen Baseballs Pomade-Frisur und Playback, um ein Big-Brother-Event zu beschallen: Authentizität und musikalische Bandbreite Fehlanzeige!

"Die" ernstzunehmende Antwort auf solch billige Maskeraden hört auf den Namen "Kitty, Daisy & Lewis". Familiär verbandelte Multiinstrumetalisten schöpfen hier aus dem Vollen und kredenzen dem Hörer eine pointierte Melange aus Rock & Roll, Swing, Hillbilly und R&B: Hinweg mit dem herbstlichen Rückzug und her mit der Braut. Hier wird gewippt, geklatscht und getanzt!

Das was ab dem Canned-Heat-Cover "Going Up The Country" abgeht, ist verruchte Südsee-Koketterie ("Honolulu Rock-A Roll-A"), vom Banjo bestückte Americana ("Hillbilly Music") und astreiner Rock & Roll mit Surfgitarre ("Ooo Wee"). Geprägt durch die alte Aufnahmetechnik, traditionelle Instrumente und das feine Zusammenspiel des (Zweistimmen-) Gesangs entsteht in Windesweile eine Atmosphäre völliger Unbeschwertheit.

Ich vergebe volle fünf Sterne und sage: "Ein Knaller-Debut voller Herzblut!"
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RN1280 am 29. Januar 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Starker Sound und eine tolle Musik. Habe die CD einer playlist hinzugefügt und bei einer Runde im Freundeskreis abgespielt. Jeder wollte sofort wissen, was das für tolle Musik ist. Die drei bringen einen herrlichen beat im Gewand der fünfziger Jahre und das Bein wippt sofort mit. Ich kann mich allen Vorrednern nur anschließen: Anlage aufdrehen und genießen!!!

Wer als Debutalbum so eine Sahneschnitte hinlegt, braucht sich nicht verstecken. Die Geschwister tauchen inzwischen nicht nur als Voract bei den Großen der Branche auf, sondern spielen auch abend- und saalfüllend eigene Konzerte. Ich kann jedem einen live-Auftritt nur empfehlen. Das vorliegende Album ist zum Großteil mit Cover-Versionen gefüllt, die aber mit einer großen Portion eigener Note und viel Rhythmus im Blut gewürzt echte KDL-Kreationen werden. Stark!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Drei junge Geschwister machen Musik, und zwar richtige. Rockabilly & Country, aufgenommen mit Röhrengeräten und mit der Bandmaschine zusammengeschnitten. Hier hört man nicht nur, hier erlebt man Musik.
Frei von prozessorgesteuertem Unfug.
Die beste Scheibe, die ich mir in den letzten zehn Jahren zugelegt habe.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"For maximum enjoyment we recommend that you turn the volume as loud as possible."

So ist es auch auf dem Cover der CD vermerkt - und leider haben sie die Toningenieure nicht daran gehalten. Auch diese eigentlich prachtvolle Aufnahme wurde ein Opfer des sogenannten "Loudness War" der Musikindustrie. Was bei einer Vinylaufnahme noch von der analogen Technik einigermaßen abgefedert wird, kann von einer CD nicht mehr wiedergegeben werden: die gnadenlose Übersteuerung einer Aufnahme. Ein Blick in die Hüllkurven dieser CD bringt zu Tage, die Kurven sind brachial abgeschnitten, nichteinmal mittels eines Kompressionsverfahrens bearbeitet.
Dementsprechend ist der Klang. Wo eine echte alte Aufnahme warm und harmonisch Verzerrungen zeigt, wird hier das Ohr gequält. Und oh nein, das ist weder Retro-Look, noch ein Stilmittel - Originale aus der Mitte des letzten Jahrhunderts haben weder auf LP noch auf später gepressten CDs derartige Verzerrungen.

Schade, der Beat dieser Musik und das Talent der jungen Musiker hätte mehr verdient gehabt.
8 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Von jeder jungen Band aus London, die etwas auf sich hält, würde man bei einem Durchschnittsalter von sechzehn Jahren eher erwarten, dass sie viel Zeit damit verbringt, von irgendwelchen Blogs die neuesten Remixe auf ihre iPhones zu laden, anstatt ihre eigenen Melodien auf Schallplatten mit 78 Umdrehungen zu schneiden. Doch die aus zwei Schwestern und einem Bruder bestehenden Rock'n'Roll-Enthusiasten Kitty, Daisy & Lewis sind eben keine gewöhnliche Band.

Aufgenommen wurde das Album von Lewis und seinem Vater Graeme (Exchange Studios!)in ihrem Heimstudio in Kentish Town auf altehrwürdig analoge Weise, bei der kein bisschen Digitaltechnik zum Einsatz kam. Lewis will die Musik, mit der sich seine Schwestern und er fortwährend beschäftigen, mit aller Leidenschaft leben und atmen. Und deshalb sind für ihn 78rpm-Scheiben - besser bekannt als "Schellackplatten", welche auch nach der Einführung von PVC als Herstellungs-material bis in die Sechziger Jahre hinein fabriziert wurden - weit mehr als nur begehrte Sammelobjekte, die er als DJ regelmäßig zum Einsatz bringt: für Lewis bleibt die Schellackplatte, dessen Fertigungstechnik er sich autodidaktisch angeeignet hat, das ultimative Rock'n'Roll-Format. Und so zeichnet er fürs Cutting der 10'- Ausgabe der neuesten Kitty, Daisy & Lewis-Single 'Going Up The Country', die tatsächlich auf 78 Umdrehungen läuft, selbst verantwortlich. Der selige Schellack-Platten-Fan und White-Stripes-Entdecker John Peel hätte seine Freude an dem (echten) Geschwister-Trio gehabt!

Doch das Debüt von Kitty, Daisy & Lewis ist alles andere als eine trockene Übung in Rückwärtsgewandtheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren