Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Kiss me in New York: A Wi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von giwi30
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kiss me in New York: A Winter Romance Broschiert – 3. Oktober 2016

3.9 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 1,92
68 neu ab EUR 12,99 9 gebraucht ab EUR 1,92
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Kiss me in New York: A Winter Romance
  • +
  • Dein Leuchten
Gesamtpreis: EUR 27,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein charmanter Liebesroman." (Schöne FREIZEIT!)

"Wirklich grandios! Für mich definitiv ein absolutes Winterbuch - Highlight!" (awayfromhere-blog.de)

"Hat mich ab der ersten Seite unterhalten und mich überzeugen können. Charlotte und Anthony erzählen eine tolle Geschichte." (jennybuecher.blogspot.de)

"Eine wunderbare Einstimmung in das Weihnachtsfest, irgendwie romantisch und doch realistisch zugleich, in der faszinierenden Welt Manhattens bei Schneesturm..." (alliteratus.com)

"Wer zu Weihnachten pure Romantik sucht, ist hier an der richtigen Adresse." (twooks-twobooks.blogspot.de)

"Eine wirklich wunderschöne Liebesgeschichte!" (thebeautyofthebooks.wordpress.com)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stephanie Elliot und James Noble sind die beiden Autoren hinter dem Pseudonym Catherine Rider. Stephanie Elliot arbeitet als Lektorin in New York und lebt mit ihrem Mann und ihrer fünfjährigen Tochter in Brooklyn. Sie ist fest davon überzeugt, dass Bialys besser schmecken als Bagels, normale Taxis den Uber-Taxis vorzuziehen sind und man Pizza niemals mit Besteck essen sollte. Sie reist unheimlich gern nach London, wo die Leute so höflich sind. James Noble ist Lektor und hat bereits mehrere Romane unter verschiedenen Pseudonymen verfasst. Als waschechter Londoner arbeitet er heute in einem Londoner Verlag. James liebt Pie & Mash und achtet beim Aussteigen in der U-Bahn immer auf die Ansage: »Mind the gap!«. Trotzdem verschwendet er viel zu viel Zeit auf den Gedanken, wie es wohl wäre, in New York zu leben.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
MEINE MEINUNG

Das Buch habe ich zufällig auf Amazon gesehen und wurde vom Titel, dem Klappentext und dem Cover angesprochen. Von daher musste ich das Buch einfach lesen. Und mein erstes Weihnachtsbuch für dieses Jahr konnte mich sehr gut unterhalten.

Der Schreibstil des Autorenduos Stephanie Elliot und James Noble unter dem Pseudonym Catherine Rider konnte mich sehr gut unterhalten. Sie haben fließend und fesselnd geschrieben, sodass ich das Buch in gerade mal einem Tag ausgelesen hatte.

Erzählt wird der Einzelband abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten Charlotte und Anthony. Beide Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie waren schön von den Autoren ausgearbeitet und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen - was auch an der Ich-Perspektive lag.

Charlotte verbrachte ein Halbjahr in Amerika an einer Schule, an der sie ihren mittlerweile Ex-Freund kennen lernte. Von ihm plötzlich verlassen möchte sie nur noch aus dem Land fliehen und nach England zu ihrer Familie zurückkehren. Doch aufgrund eines Unwetters sitzt sie an Heiligabend am Flughafen fest und lernt dort den frisch getrennten Anthony kennen.

Beide möchten Heiligabend nicht alleine verbringen und Charlotte beschließt mit ihm gemeinsam ihr neues Buch "In zehn Schritten über den Ex hinwegkommen" auszuprobieren. Zusammen machen sie New York unsicher, wobei sie auch über sich selbst hinauswachsen müssen, denn nicht alle Schritte stoßen auf Freude.

FAZIT

"Kiss me in New York" hat mich ab der ersten Seite unterhalten und mich überzeugen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Klappentext:
Heiligabend, JFK-Flughafen, New York. Charlotte ist gerade wieder solo. Nach einem Auslandsjahr wurde sie von ihrem amerikanischen Boyfriend abserviert und will nun nichts mehr, als in den Schoß der Familie nach London zurückzukehren. Dann wird ihr Flug verschoben und Charlotte ein Hotel-Gutschein in die Hand gedrückt. Geht es noch schlimmer? Ja, geht es: Anthony will seine Freundin vom Flughafen abholen, doch die macht dort kurzerhand vor aller Augen mit ihm Schluss. Da hat Hardcore-Optimistin Charlotte eine Idee: Wieso verbringen sie und Anthony nicht gemeinsam mit ihrem neuen Ratgeber: Wie man in zehn Schritten über seinen Ex hinwegkommt den Heiligabend? Doch aus unbeschwertem Spiel wird bald romantischer Ernst.

Der Plot der Winterromanze des Autorenduos Stephanie Elliot und James Noble, die sich hinter Catherine Rider verbergen klingt sehr spannend und vielversprechend. Die Grundidee hat mir auch sehr gut gefallen.
Leider handelte es sich für mich eher um einen Road-Trip als um eine Lovestory im Wintermantel. Vom winterlichen New York konnte ich beim Lesen leider nicht viel spüren. Und das im Klappentext beworbene unbeschwerte Spiel war nach meinem Empfinden eher ein hektisches Wettrennen und von Romantik keine Spur.
Schade, denn die Protagonisten wären mir sehr sympathisch gewesen, und ich hätte mir mehr von ihrer Geschichte erhofft. Und auch der Schreibstil war schön angenehm zu lesen, leider hat es aber absolut nicht gefunkt bei „Kiss me in New York“ und mir.

Fazit: Statt der Romantik konnte ich nur einen hektischen Road-Trip finden. Leider keine Leseempfehlung von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Erster Satz:
Ein gebrochenes Herz verändert so manches.

Gestaltung:
Die Gestaltung ist einfach grandios. Ich liebe dieses Cover den es hat viele Motive die perfekt miteinander harmonieren und einem sofort ein wenig über die Story die im Buch steckt verrät…

Inhalt:
Charlotte ist so glücklich endlich nach Hause fliegen zu können. Doch dann wird ihr Flug wegen dem Schnee verschoben.
Nun sitzt sie an Heiligabend in New York fest und weis nicht wohin.
Das gleiche Schicksal hat auch Anthony, nur das er in New York lebt und nicht nach Hause gehen will.

Meine Meinung:
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und das einfach aus dem Grund das ich mich in die Geschichte reinverstetzen konnte. Es war alles sehr realistisch und es ist sagenhaft wie einen einfach eine Nacht verändern kann.
Der Schreibstil der Beiden Autoren hat mich sehr begeistert. Das Buch ist aufgeteilt in abwechselnden Erzählperspektiven, ein Kapitel aus Charlottes Sicht und dann ein Kapitel aus Anthonys Sicht.
Der Schreibstil hat einen einfach so durch die Seiten fliegen lassen und es ist eine wirklich wunderschöne Liebesgeschichte entstanden, die zwar ein wenig kitschig ist aber nicht trieft ;)
Das Buch hat auch einen sehr guten Humor und ich musst doch schon über so manche Szenen lachen, zudem nehmen sich die Protagonisten nicht so ernst.

Bewertung:
∞∞∞∞∞
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Inhalt:

Heiligabend, JFK-Flughafen, New York. Charlotte ist gerade wieder solo. Nach einem Auslandsjahr wurde sie von ihrem amerikanischen Boyfriend abserviert und will nun nichts mehr, als in den Schoß der Familie nach London zurückzukehren. Dann wird ihr Flug verschoben und Charlotte ein Hotel-Gutschein in die Hand gedrückt. Geht es noch schlimmer? Ja, geht es: Anthony will seine Freundin vom Flughafen abholen, doch die macht dort kurzerhand vor aller Augen mit ihm Schluss. Da hat Hardcore-Optimistin Charlotte eine Idee: Wieso verbringen sie und Anthony nicht gemeinsam mit ihrem neuen Ratgeber: Wie man in zehn Schritten über seinen Ex hinwegkommt den Heiligabend? Doch aus unbeschwertem Spiel wird bald romantischer Ernst.

Quelle: cbt

Cover:

Dieses Cover finde ich richtig gelungen. Es spiegelt die Stimmung und Atmosphäre der Geschichte perfekt wider. Und obwohl es erst Oktober ist, hat mich das Cover ein bisschen in Weihnachtsstimmung versetzt.

Meine Meinung:

Charlotte sitzt am JFK-Flughafen fest, weil ihr Flieger nach England aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht starten kann. Dabei möchte sie doch so schnell wie möglich weg von New York und vor allem von Ex-Freund Colin.
Auch Anthony geht es nicht besser, denn er wird kurzerhand von seiner Freundin am Flughafen abserviert.
Charlotte und Anthony treffen aufeinander und beginnen ein 10-Schritte-Ratgeber-Buch abzuarbeiten.
Die Story ist dabei abwechselnd aus der Sicht von Charlotte und Anthony geschrieben. Ich mag das immer sehr gerne, weil es einen besseren Einblick in die Gedanken und Gefühle der Charaktere gibt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen