Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Kiss ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,39

Kiss

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.5 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Kiss
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 14. September 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 3,92 EUR 0,29
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
55 neu ab EUR 3,92 10 gebraucht ab EUR 0,29

Hinweise und Aktionen


Carly Rae Jepsen-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Kiss
  • +
  • Emotion
Gesamtpreis: EUR 16,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (14. September 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B008YAN8CK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 64 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.742 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Mit ihrer ersten weltweit veröffentlichten Single "Call Me Maybe" hat Carly Rae Jepsen in den Charts rund um den Globus abgeräumt. Der Song gehört zu den Radiohits 2012 und wurde hierzulande mit Platin ausgezeichnet. Ihr Über-Hit war über 90 Wochen in den Top 100 der US Billboard Charts und über 17 Wochen sogar auf Platz 1. Damit setzt der Track eine Rekordmarke.

Auch in Deutschland ist Carly Rae Jepsen in aller Munde. So verzaubert die Kanadierin ihre Fans gemeinsam mit Owl City und dem Song "Good Time" und legt in wenigen Wochen ihr internationales Debütalbum vor: Kiss wurde unter anderem von Max Martin (Britney Spears, Katy Perry, Justin Bieber), Redfoo (besser bekannt als Teil des Hit-Duos LMFAO) und Dallas Austin (Michael Jackson, Pink, Gwen stefani) produziert.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eigentlich hatte ich gar nicht vor, das Album überhaupt
zu hören, doch dann hat mich die Neugierde doch gepackt.
Ich muss sagen, glücklicherweise. Denn der Dancepop (ich
hatte gar nicht so ein danceorientiertes Album erwartet)
von Carly Rae Jepsen geht ohne Umwege ins Ohr und sagt mir
zu. Gleich der Opener "Tiny Little Bows" ist ein Knaller-
Ohrwurm, wie man ihn sich nur wünschen kann. Wenn ein Album
so anfängt, ist die Lust weiterzuhören natürlich geweckt.
Vergleichbar stark wie der Opener sind zwar nur "Call Me Maybe",
"Hurt So Good" und "Sweetie", aber es gibt auch eine Menge
weitere sehr gute Dancepop-Nummern und auch die eine oder andere
recht gelungene Ballade. Wirklich schwache Songs kann ich nicht
ausmachen.

Highlights:

Tiny Little Bows
Call Me Maybe
Sweetie
Hurt So Good
This Kiss
Curiosity
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Scharfe Zunge VINE-PRODUKTTESTER am 4. Dezember 2015
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Das Debüt von Carly Rae Jepsen ist inzwischen bereits einige Jährchen her, und dennoch höre ich sie von Zeit zu Zeit weiterhin recht gern. Weil ich zu faul zum Rippen war, habe ich vor kurzem ihr Album >Kiss< im Sonderangebot erneut als MP3 herunter geladen. Das Girlie hat eine Stimme (oder sie ist jedenfalls so abgemischt), dass sie zumeist bis immer irgendwie einsam und verloren klingt, was natürlich sofort männliche Beschützer-Instinkte weckt. Hinzu kommen die eingängigen Harmonien, der meist temporeiche Rhythmus und die vertraute, gleichwohl abwechslungsreiche Abmischung und Instrumentierung durch unterschiedliche Komponisten – ein cleverer Mix, um eine einschlägige Zielgruppe (wie etwa mich) sicher zu erreichen.

In ihren Folge-Alben >Emotion< und dem sehr akustisch gehaltenen >Tug Of War< hat sie sich aus meiner Sicht übrigens nur noch weiter entwickelt und weiter verbessert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kannte Carly auch nur durch ihren "One Hit" Call me maybe. Ich finde sie musikalisch sehr sympathisch, daher habe ich mich auch wegen dem günstigen Preis entschlossen zuzugreifen.

Meine Erwartungen waren eher niedrig, meist erwartet man doch eher 2 Hits und viel Füllmaterial, dieses Album jedoch hört man "gut durch". Ein paar Songs sind etwas schwach auf der Brust (auf Justin Bieber kann ich gut verzichten), aber kein großer Ausfall ist dabei.

Tiny little bows (wer hier nicht lächelt ist tot!), This Kiss, Call me maybe, Tonight i'm getting over you oder Good Time sind z.B. absolute Bomben, bringen den Huf zum tanzen und den Kopf zum nicken und man trällert schnell den Text mit. Im Gesamtbild ein tolles Album für die ersten Sonnenstrahlen und einem Lächeln im Gesicht. Dafür sollte solche Musik gehört werden, wer tiefe lyrische Botschaften sucht ist hier falsch, viel Glitzer, Spass und Love schmeckt nicht Jedem ;)

Eine talentierte junge Frau, ich freu mich schon auf das nächste Album :)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Feldhase TOP 1000 REZENSENT am 30. Dezember 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich war doch sehr über das Album überrascht, also dass es mir so gut gefällt meine ich.
Hatte es bei einer Freundin durchzufall gehört und habe es mir dann auch gekauft.

Im Grunde sind alle Songs auf der Cd recht gut, aber am Besten gefallen mir:
This Kiss, Call me maybe, Curiosity, Good time und More than a memory

Die Songs gehen sehr in Richtung der 90er und sind doch eher auf die jüngeren Fans
ausgerichtet, aber auch die ältere Generation findet sicher Songs auf der CD die einem
gefallen. So wie es bei mir ja auch war.

Man sollte der Cd auf jeden Fall eine Chance geben und mal reinhören, denn es ist
bestimmt was für jeden dabei und es sind auch viele gute tanzbare Songs für Partys mit
auf der CD. Finde ich zumindest, aber das muß ja selber entscheiden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mickey am 15. September 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich hatte mir vom Reinhören in die CD etwas Anderes erwartet, eher in Richtung einer rockigeren Colbie Caillat, allerdings ist die CD sehr von Elektro-/Pop durchsetzt, was ich gar nicht schlecht finde. Insgesamt hat mir die CD sogar ganz gut gefallen und ich höre sie immer noch ab und zu, aber es fehlt der Künstlerin noch eine Prise Eigenständigkeit um sich noch deutlicher aus der Masse hervorzuheben. Allerdings werde ich definitiv weitere Alben von Carly Rae Jepsen kaufen oder zumindest mal intensiver reinhören!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von H. Martin am 18. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... habe ich mehr erwartet? Eigentlich nicht. Dieses Album richtet sich nun mal an die junge Generation... klingt irgendwie nach Anfang der 90er-Jahre, so zwischen Barbie Girl und Techno der einfachsten Sorte. Fast jeder Song hat den nahezu gleichen Beat. Hört sich fast wie ein Megamix an. Man weiß gar nicht, wann ein Song aufhört und wann der nächste anfängt. Nach dem verträumten "Tug of War Album" und der immerhin ganz passablen "Curiosity EP" eher enttäuschend. Aber es gibt auch 2-3 Songs, die anders sind und deshalb positiv herausstechen. Ja, hätte dann doch mehr erwartet...
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach dem Extended Player (EP) Curiosity war ich von Carly Rae Jepsen sehr angetan. Call me maybe gehört jedoch bei mir nicht zu den Favoriten. Ich bin viel mehr begeistert von Picture und Curiosity. Mit "ruhig, verträumt, spielerisch" trifft es ein anderer Rezensent wirklich sehr gut.
Nun kommen wir aber zum neuen Album. Ruhig, verträumt und spielerisch trifft immer noch auf einige Songs zu. Auch Balladen wie Beautiful und More than a memory sind zu finden. Bei vielen Liedern wurden mir aber zuviele "dancebeats" unterlegt. Jeder möge einmal bei der neuen Version von Curiosity genau hinhören. Man kommt sich vor als hätte man noch eine Tonspur mit (elektronischen) Beats, Trommelwirbel etc. untergelegt um den ganzen Song mehr Pepp zu verleihen. Heraus kam meiner Meinung nach aber wirklich nur "Dancebeateinheitsbrei" und der Charakter des Songs geht verloren.
Noch am Rande: Ich fühlte mich erinnert an den Spielfilm "Mitten ins Herz", dort wurde uns gezeigt wie man einen schönen Song durch ordentlich Elektro-Beats zerstören kann. Ein klein wenig geht es hier in die Richtung.
Fazit: Als "absoluten Müll" würde ich das neue Album nicht bezeichnen. Es hat seine Höhepunkte; meinen Nerv hat es leider nach "Curiosity" nicht ganz getroffen. 3 Sterne.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden