flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



TOP 1000 REZENSENTam 3. Dezember 2016
Bereits seit ca. 28 Jahren (also praktisch von Anfang an) bin ich Kipling-Fan - mein Onkel brachte mir damals eine Tasche direkt aus Belgien mit (in DE gab es Kipling damals noch nicht).

Die Defea ist meine absolute Lieblingstasche - bereits seit Ewigkeiten.
M.M.n. gibt es keine andere Kipling in dieser Größe, die so hübsch geformt ist (Bowlingbag), eigentlich gar nicht groß wirkt, durch die Tiefe von 19cm jedoch Unmengen fasst und sich dabei noch sehr angenehm tragen lässt.

Duch die 7 Außenfächer (2 an der Seite sind praktisch unsichtbar - ich bekomme trotzdem meine Faust hinein) ist sie einfach genial zu packen - die Tasche ist praktisch mein "zu Hause" unterwegs. Für's teure, empfindliche Smartphone nutze ich übrigens nicht die Innensteckfächer, sondern eins der beiden aufgesetzten Frontfächer (passt bei meinem Smartphone mit 5,1" inkl. Hülle ganz knapp).

Dazu kommen die breiten Riemen, die gute Riemenverstellung, die klasse leichtläufigen Industriereißverschlüsse, bei denen auch mit Handschuhen die großen Zipper gut zu greifen sind, der 2-Wege-RV des Hauptfachs, der die Tasche auch für Linksträger sicher macht, das riesige Innenfach, das ebenfalls große RV-Innenfach und die praktische Schlüsselschlange (die übrigens immer gegenüber dem Äffchen angebracht ist).
Und nicht zu vergessen, bei den meisten Basic-Defeas, das Plüschäffchen als Schlüsselanhänger, welches den Namen einer/s Kiplingmitarbeiterin/ers trägt (pro Farbe immer ein Name).
Hinzu kommt (eigentlich) die Robustheit, die Leichtigkeit und die Waschbarkeit der Produkte (30°C Schonwäsche im Wäschesäckchen, wenig bis gar nicht schleudern) - aber Achtung - gibt es durch Maschinenwäsche einen Defekt, entfällt die 2-jährige Garantie.

Zum Rest, v. a. auch den beiden Innensteckfächern / Stiftfach, komme ich gleich.

Zu rund 42,50€ durfte ich mir, lt. meinem Göttergatten, Anfang Nov. nun noch 2 Defeas zulegen - praktisch 2 Taschen zu 1 Preis.

Gewählt habe ich "Cactus Khaki" (ein dunkler Khaki-Grün-Ton - wirkt hier irgendwie eher braun) - hier hätte ich mir braun oder schwarz abgesetzte Riemen etc. gewünscht und "Coral Rose Combo" (knalliges Rot-Orange mit beigefarbigen Riemen - die Riemen leider dunkler, als hier abgebildet).
Zeitgleich gab es das knallige Orange-Rot (Farbnamen weiß ich nicht mehr) auch im Angebot direkt bei Kipling - hier sogar noch die RV's und das Kiplingzeichen hell abgesetzt (alles auch heller, als bei meiner) sowie das Außenmaterial strukturiert.
Da ich zu diesem strukturierten Material in Bewertungen mehrfach las: "fühlt sich an, wie dünnes Plastik", entschied ich mich für diese hier.

Beide Taschen kamen dieses Mal gut verarbeitet an, das Außennylon wieder in gewohnter Stärke.

Nun kommt mein - Achtung -, welches leider ziemlich lang ausfällt, die Ein oder Andere (oder den Anderen) vielleicht aber doch interessiert:

Wir besitzen eine gute Sammlung an Kiplingen (ja, auch GöGa trägt Kipling) - auch eben ganz alte und haben somit über die Jahre die Entwicklung recht gut beobachten können.

Bereits vor 4 Jahren erwarb ich, im Angebot bei QVC, das Modell "Morika", in fast identischer Größe wie die Defea, in uni und gemustert.
Hier fielen bereits Sparmaßnahmen auf:
- Gemustert: dünneres Material.
- Beide Steckfächer innen wesentlich kürzer.
- Nur noch ein Stiftfach.
- Beide Außenfächer ungefüttert.
- Innenfutter gröber gewebt und sehr raschlig (spezielles Jubiläumsfutter für QVC).
- RV des hinteren, äußeren Sicherheitsffachs nur noch ein Spiralinnen-RV - nicht mehr der Industrie-RV.
- Qualitätseinbußen.

Und hier nun mein Vergleich über die Jahre zur Basic-Defea:

Alte Version:
- Wesentlich kürzere Doppelriemen - m.M.n. viel besser, da diese sich nicht verdrehen und zum schnellen Greifen der schwer gepackten Tasche, die meist ungünstig auf dem langen Riemen steht, wesentlich praktischer sind. Die neuen, längeren Riemen sind m.M.n. zum über-die-Schulter-Tragen immer noch zu kurz und machen daher keinen Sinn.
- Hellgraues, fein gewebtes Innenfutter.
- Die beiden Innensteckfächer wesentlich länger, das große mit Falte, das kleine mit Gummizug am Rand (hier gab es etwas später eine kleine Änderung: das kleine Steckfach war nun auch mit Falte genäht, ohne Gummizug).
- 3 Stiftfächer.
- BEIDE aufgesetzten Frontfächer gefüttert.
- Top-Qualität.

Änderungen vor gut 3 Jahren:
- Doppelriemen länger.
- Beide Innensteckfächer plötzlich, obwohl die Handys zu dieser Zeit immer größer wurden, erheblich verkürzt. Das größere Steckfach nur noch glatt angenäht - ohne Falte.
- Nur noch 1 Stiftfach.
- Nur noch ein aufgesetztes Frontfach gefüttert (das, mit dem schrägen RV).
- Qualitätseinbußen.

Kurz danach gab es für ca. 1 Jahr ein sehr grobes, raschliges, hellgraues Innenfutter mit weißen Punkten und ein paar weißen Äffchen.

Erneute Änderung vor ca. 2 Jahren:
- Neues Futter, wieder etwas feiner gewebt (jedoch nicht so fein, wie ursprünglich), hellgrau mit nun weißen Herzchen und ein paar weißen Äffchen.
- Innensteckfächer nun wieder minimal länger (aber nicht so lang, wie ursprünglich).

Erneute Änderung vor Kurzem:
- Hinteres, äußeres Sicherheitsfach nun auch nur noch mit einem Spiralinnen-RV - kein robuster Industrie-RV mehr.

Ich schrieb bereits vor gut 3 Jahren eine Rezension zur Defea, als ich selbst dachte, ich hätte ein Plagiat erhalten (auf Nachfrage von amazon an Kipling wurden die Änderungen aufgeklärt) - auf diese Rezension enthielt ich vor eine paar Tagen einen Kommentar, in dem ich gefragt wurde, ob die erneute RV-Änderung nun bedeuten wurde, dass derjenige ein Plagiat erhalten hätte - nein, man kann zur Zeit beide Versionen hier, wie auch bei Kipling direkt, bei den verschiedenen Angeboten / Farben sehen.
Durch den Kommentar bin nun auch ich auf diese Änderung aufmerksam geworden - sollte es noch mehr Änderungen geben, bitte posten.
Ich selbst hatte Glück und erhielt bei beiden Farben rückseitig noch den Industrie-RV (der übrigens schon immer, egal welche Farbe, aus Kunststoff war / ist - Einige scheinen bei der silbernen Variante zu denken, es sei Metall).
Es ist wohl z. Zt. tatsächlich Glückssache, welche Variante man erhält und wie begehrt die gewünschte Farbe ist.

Bei anderen Modellen wurde der RV bereits geändert - nun also auch an dem Bestseller Defea, was mehr als ärgerlich ist - und das zu immer höheren Preisen. Kipling scheint sich auf einem Höhenflug zu befinden - dies zeigt sich z. Zt. auch an den ewig neuen Modelle zu immer höheren Preisen.

Zusätzlich zu den Sparmaßnahmen an diversen Modellen (auch Geldbörsen, etc.) hatte ich in den vergangenen Jahren schon so ziemlich alles an Mängeln, was man sich vorstellen kann. Z. B. schlechte oder bereits offene Nähte, sich innerhalb von Tagen öffnende Nähte, schief genähte Taschen oder Teile davon, sogar schlecht nachgenähte Nähte, wellig oder schlecht eingenähte RV's, Riemenhalterung ins Nylon darunter eingenäht (Material wäre gerissen), schief eingenähte Riemenhalterungen, extrem eng und somit kaum nutzbare Kartensteckfächer in Geldbörsen, Spiral-RV an einer Börse extrem haklig - wäre kurzfristig ausgerissen, Äffchen schlecht verarbeitet, etc.
Hinzu kommt teilweise dünneres, labbrigeres Außennylon - öfter bei gemusterten Produkten zu finden (bei einer Börse aus diesem Material fransten innerhalb kürzester Zeit 2 Innenecken aus).
Weiterhin sehr schmale Riemen - auch an großen Taschen - klar, jeder cm Material hilft sparen.
Bei bestimmten Modellen, die teilweise sogar teurer sind (z. B. strukturiertes Material) gibt es seit einiger Zeit nur noch häßliche, zweidimensionale Plastikäffchen. Früher gab es hier edlere Metalläffchen - diese findet man heute nur noch an sehr teuren Modellen.

Ich liebe v. a. die Defea und unsere älteren Modelle noch immer sehr - trotzdem nerven diese Sparmaßnahmen sowie die z. T. erheblichen Qualitätseinbußen und die neue Änderung mit dem Innen-RV außen lässt mich wirklich schwer überlegen, überhaupt noch einmal zuzugreifen.
Wir würden übrigens niemals ein Kipling-Modell zum Normalpreis erwerben.

Kipling ist auch kein alleinstehendes Unternehmen mehr, sondern gehört seit ca. 4 Jahren einer großen Corporation an - hiermit lässt sich wahrscheinlich alles erklären.
In letzter Zeit wurden unsere Produkte in Kambodscha hergestellt.

Wer trotzdem kauft: Unbedingt die rosarote Brille absetzen, das neue Teilchen SEHR GENAU anschauen und auch gleich benutzen.

Die beiden letzten Taschen, vor allem zu den Angebotspreisen, bekommen von mir 4 Sterne - zum Normalpreis (84,90€) hätte ich einen abgezogen - da stimmt das Preis- / Leistungsverhältnis einfach nicht mehr.
Das wird vielleicht nicht jede/r so sehen - im Vergleich mit dem alten Modell (bzw. anderen, alten Modellen) / alten Preisen / ehemaliger Qualität gibt es jedoch nicht mehr.
21 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 17. November 2015
Diese Kipling-Handtasche ist genau das, was ich schon lange gesucht habe. Aus leichtem. hochwertigem und gut verarbeiteten Stoffmaterial mit trendigen Reißverschlüssen bietet sie sowohl innen als auch außen aufgesetzt sehr viele verschiedene Fächer. Durch das helle Futter findet man in der Tasche sehr gut die Dinge, die man gerade braucht. Besonders praktisch finde ich das Schlüsselband mit dem Karabiner in der Tasche, an dem man die Wohnungs- und/oder Autoschlüssel befestigen kann, und mit einem einzigen Griff blind aus der Tasche ziehen kann. Zudem ist die Tasche nicht zu groß und nicht zu klein, so dass man Kleinigkeiten, die man unterwegs ersteht, gut noch hinein bekommt. Wahlweise kann die Tasche an den Griffen in der Hand oder über den Unterarm getragen werden, oder aber mit dem ebenfalls vorhandenen verstellbaren Schultergurt auf der Schulter oder aber Cross over. Sehr trendig ist natürlich auch das anhängende Markenzeichen der Firma Kipling: das Plüschäffchen.

Ich freue mich riesig, dass ich diese hochwertige Tasche zu diesem absoluten Traumpreis erstanden habe. Von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. April 2017
Ich suchte eine Handtasche, die ich meiner Freundin als Ersatz für ihre ausgediente schenken wollte.

Trotz oder gerade aufgrund der riesigen Auswahl auf Amazon, gestaltete sich die Suche schwierig. Sie sollte nicht aus Leder oder Kunstleder, nicht mit Applikationen oder Schnallen übersäht, nicht zu groß, aber mit vielen kleinen Seitentaschen ausgestattet sein. Letztendlich kamen nur zwei Taschen in die engere Wahl und ich bin froh, mich für diese Kipling entschieden zu haben.

Von ihren Maßen her ist die Tasche perfekt, um neben den üblichen Verdächtigen wie Kosmetik, Pharmazeutika und Co auch etwas unhandlichere Gegenstände wie z.B. eine 1L-Flasche zu transportieren. Die Seitentaschen bringen Ordnung ins Chaos und sind größtenteils mit Reißverschlüssen ausgestattet, sodass ein versehentliches Herausfallen von Kleinteilen verhindert wird. Zwei der Taschen sind zudem mit Klettverschlüssen versehen und daher prädestiniert zur Aufbewahrung von Dingen, die man regelmäßig benötigt und/oder schnell griffbereit wissen möchte.

Erste Belastungstests im Regen hat die Handtasche mühelos gemeistert - alles blieb trocken. Diesen Umstand würde ich dem verwendeten Material zuschreiben, das an Sport- bzw. Reisetaschen oder Rucksäcke erinnert. Überhaupt hinterlässt die Verarbeitung der Handtasche einen ausgesprochen hochwertigen Eindruck.

In puncto Design wirkt sie schlicht und unaufdringlich, was ihr eine gewisse Eleganz verleiht. Gleichzeitig versprüht sie jedoch auch ein eher sportliches Flair, sodass die Trägerin damit nicht alt bzw. altmodisch erscheint. Die Riemenlänge ist optimal: Die Tasche presst sich nicht in die Achselhöhle, hängt aber auch nicht auf Hüfthöhe wie eine Herrentasche. Der mitgelieferte Tragegurt ist eine nette Dreingabe und könnte die Tasche gegebenenfalls zu einer guten Behelfslösung für spontane Einkäufe machen.

Insgesamt bin ich von der Handtasche mehr als begeistert und empfinde den Preis angesichts der hohen Qualität als ungemein fair. Und meine Freundin? Ich glaube, sie war kurz davor mir einen Antrag zu machen.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Februar 2017
Wir suchten eine leichte, schöne Tasche für Urlaub mit vielen Fächern und haben uns für dieses Kipling Modell entschieden. Tolle Tasche, meine Frau ist begeistert, super Qualität, Reissverschlüsse ziehen ohne murren, viele kleine extra Taschen. Tolles Produkt!
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. März 2017
Seit langem hatte ich mit einer Kipling geliebäugelt, allerdings war sie mir viel zu teuer. Nun ist meine schwarze Handtasche kaputt und es musste eine neue her. DA kam es mir sehr zugute, dass diese jetzt um die Hälfte reduziert war. 44,95€
Was ich großartig finde sind die vielen kleinen Taschen. Besonders vorne für Handy und Zigaretten. Dies beiden Sachen möchte man ohne groß gucken zu müssen einhändig raus holen wollen.Ich verstehe nicht, dass manche mit den Großen Beutel Handtaschen zurecht kommen. Man muss ja ständig darin rumwühlen, um etwas zu finden...und wir wissen, was Frauen ALLES in der Handtasche verstauen.
So nun zur Handtasche: sehr gut Verarbeitung, sie wirkt hochwertig. Was ich außerdem gut finde sind die Henkel. Sie haben nur am oberen Ende eine Stabilität, sodass die henkel hängen, wenn man den Tragegurt benutzt und nicht störend gegen den Körper drücken
Von der Größe finde ich sie auch perfekt. Es passt der Knirps, ein Buch, die 0,5 l Wasserflasche hinein,ohne das sie zu "beutelig" wirkt.
Das Material ist zwar auch nur Nylon, aber sie ist anschmiegsam und hat trotzdem Stabilität. Soll heißen, sie sackt nicht zusammen, sondern besitzt trotzdem Standfestigkeit.
Ich kann diese Tasche weiterempfehlen. Sie enspricht genau meinen Vorstellungen von einer Handtasche.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Dezember 2017
Nach Jahren..... habe ich mir mal wieder eine Handtasche gegönnt. Aufgrund extremer HWS + Schulterprobleme war das tragen einer Handtasche leider nicht möglich. Kipling war mir vorher gar nicht so im Blickfeld. Per Zufall entdeckte ich diese während eines Shopping Marathon in der Cyber Woche. Sehr spannend finde ich die Preiskalkulationen. Innerhalb eines Stunde ist ja alles von 45 bis 90 Euro für das gleiche Model möglich. Toll finde ich die vielen Farbvariationen. War zwar zuerst skeptisch über das "Tarnmuster", aber die Tasche lässt sich hier variabel einsetzen und ist nicht so empfindlich.
Für meine Ansprüche könnte die Defea noch eine weitere Innentasche mit Reißverschluss haben. Ansonsten finde ich die vielen Staumöglichkeiten toll. Brauch ich nicht, da ich immer nur das nötigste mit habe, aber schon spannend. Der Schultergurt ist mir zu schmal und drückt, dass hängt aber mit meinen gesundheitlichen Problemen zusammen.
Im Ergebnis eine super Tasche.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2017
Kippling ist toll. Super Qualität. Wasserdicht wäre noch besser, aber ein bisschen Regen hält sie schon aus.
Die vielen kleinen Täschchen sind zum Verstauen der verschiedensten Utensilien hervorragend geeignet, die sonst in der Tasche einfach durcheinander gewürfelt werden und die man (bzw. Frau) dann ewig sucht.
Obwohl sie gar nicht sooo groß aussieht, passt sehr viel rein. Also vorsicht; vollgepackt kann sie ein ganz schönes Gewicht erreichen.
Das Highlight ist der Affe. Gar mancher würde ihn mir gerne abnehmen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Mai 2017
Endlich ist sie da meine zweite Defea :)). Leider hat Amazon noch die falschen Fotos in Gebrauch die die alte, bessere Verarbeitung suggerieren. Gekommen ist wie bei der schwarzen Defea aber schon die Neue. Die Tasche ist trotz der schlechteren Verarbeitung immer noch toll. Gute Aufteilung und was da alles reinpasst ist sensationell. Dabei ist sie gar nicht so riesig. Die Farbe warm grey ist sehr schön passt zu allem und ist die ideale Sommerfarbe. Die Tasche ist sehr leicht und angenehm zu tragen.
Fazit: ideal für Leute die eine praktische leichte Tasche für den Alltag suchen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. September 2017
Tüten kaufen, beim Shoppen finde ich doof - heißt aber, wenn ich tatsächlich mehr einkaufen will, nehme ich große Taschen mit. Im Auto ja grundsätzlich kein Thema, aber mit ÖPNV habe ich die dann doch lieber verstaut - heißt größere Handtasche.

Diese Tasche ist groß genug für alles, was frau eh mit sich rumschleppt und hat noch genug Platz die eine oder andere größere Shoppingbag drin zu verstauen - oder für den kleineren / mittleren Shopping Trip es gleich in der Tasche unterzubringen.

Sie war auch schon mit im Urlaub und von TabletPC über Wasserflasche, Snacks, Reiseunterlagen usw ist alles sicher verstaut.

Gewohnte prima Kipling Qualität und schönes silber-grau. Praktisch - aber auch das typisch Kipling - die äußeren Fächer für alles, was frau nicht aus den Tiefen dieser Tasche buddeln möchte.

Der Tragegurt ist für mich groß genug, um die Tasche auf der Schulter zu tragen - der verstellbare cross-body-Riemen ausreichend, damit es mir fast an den Knien schlackert - wenn ich das möchte ;-)

Würde ich jederzeit wieder kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. April 2017
Meine erste Defea habe sonst schon mehrere Kipling Taschen. Anfangs war ich enttäuscht weil die Fotos von Amazon noch die alte Verarbeitung versprachen aber bekommen habe ich leider die Neue.
Nachdem die Tasche befüllt aber so dermaßen gut aussieht behalte ich sie trotzdem. Ein absolutes Raumwunder! Unbedingt die Filme auf YouTube dazu ansehen. Einen A5 Ordner hab ich liegend drinnen ist kein Problem und noch 8 (!) andere kleine Taschen und eine Geldbörse und das nur alleine im Hauptfach ;). Vorne Handy, Führerscheintäschchen und zwei Kartenetuis. Die Tasche sieht trotzdem nicht vollgestopft aus. Im großen Hauptfach befindet sich noch ein Stiftefach und ein etwas größeres in das ich einen kleinen Block gesteckt habe. Natürlich noch ein Reißverschlussfach und eine Möglichkeit den Schlüssel anzuhängen mittels Karbiner (ich habe eine Parkmünze darauf hängen).
Hinten an der Tasche noch ein Reißverschlussfach für eventuell größere Handys oder wichtige Papiere.
Die seitlichen Fächer konnte ich noch nicht testen aber sie werden mit Klettverschluss geschlossen.
Habe sie jetzt in der Farbe schwarz werde sie mir aber noch in einer Sommerfarbe holen. Glaube nicht dass ich jemals wieder eine andere Tasche will.
Perfekte Größe, hoffentlich so robust wie die Taschen der alten Verarbeitung.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken