Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Kinderfeste: Die schönsten Rezepte (GU Familienküche) Taschenbuch – 2. Februar 2010

3.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,19 EUR 0,88
8 neu ab EUR 9,19 8 gebraucht ab EUR 0,88

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Die besten Ratgeber von GU
Alles zu Ernährung, Fitness, Kinder, Heim & Garten. Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlages: GU. Willkommen im Leben.

Produktinformation


Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das Buch bietet 12 Partythemen. Diese sind leider wenig originell, eher für kleinere Kinder und zu sehr an die Jahreszeit gebunden. Eine Schneeflockenparty im Juli ist genauso unsinnig wie ein Erdbeerfest im Februar.

Pro Thema gibt es 6 Rezepte
- für Drinks (ich glaube, eine Horde Kinder ist mit Apfelschorle & Co. deutlich besser versorgt)
- Geburtstagkuchen (einige Ideen kamen mir aus anderen Büchern schon sehr bekannt vor)
- süße und pikante Snacks und ein Abendessen
- Give-away, was die Kinder teilweise selber zubereiten sollen

Von den Rezepten war ich sehr enttäuscht, einiges verdient die Bezeichnung gar nicht (Süßkram auf Holzspießchen stecken) und der Großteil kann nichtmal am Tag vorher vorbereitet werden.

Grundrezepte, die man für verschiedene Themen abwandeln kann, fehlen (es gibt mehrere Rezepte für Muffins u.a., eines mit Ideen zur Abwandlung hätte gereicht)
Grundsätzlich fand ich die Gerichte eher ungeeignet mit hohem "Mag-ich-nicht"-Faktor (schließlich müssen sie einem halben Dutzend Gästen gleich gut schmecken), insbesondere mehr Ideen für die "Hauptmahlzeit" oder kleine Häppchen Ideen für ein Buffett fehlen.

Die Ideen für Deko & Co. sind lieblos am Rande erwähnt, entweder hätte man sie mit genauen Anleitungen darstellen und ganz weglassen sollen.

Die allgemeinen Partytips sind das Übliche, neue Ideen fehlen z.B. muss man einen Kindergeburtstag nicht nur Nachmittags feiern.
3 Stunden Feier, die Kinder sollen Kuchen und ein Abendbrot essen und in der Zwischenzeit noch ihr Mitnehmsel (teilweise 1 Stunde Zubereitungszeit) herstellen...sowas ist nicht praxistauglich.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich bin immer auf der Suche nach Koch- und Backbüchern für die Familie.

Dieses Buch habe ich mir vorbestellt, da ich sehr viele Bücher aus dem GU-Verlag besitze. Er ist für mich eigentlich immer ein Garant für gute Bücher.

Das Buch ist modern und schön photographiert. Ansonsten habe ich etliche andere gute Kochbücher in meiner eigenen Sammlung, dessen Rezepte leichter nachzukochen und schmackhafter für Kinder sind, als die Vorgestellten in diesem Buch.

Nett waren die Bastelideen, leider ohne genauen Anleitungen.

Ich schickte das Buch wieder zurück. Für mich persönlich kein besonders inhaltsreiches oder praktisch orientiertes Buch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich finde das Buch in der Aufmachung und von den Ideen her gut! Vielleicht nicht unbedingt als Ideenlieferant für die beschriebenen Partys, aber die Rezepte sind witzig, um Kindern mal was "anderes" zu servieren oder einzelne Sachen für eine Party herauszupicken. Einziges Manko ist, daß manche Rezepte nicht bebildert sind, stattdessen nichtssagende Fotos verwendet wurden, ich habe gern zu jedem Rezept ein Bild.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Helge Birkelbach VINE-PRODUKTTESTER am 20. Februar 2010
Format: Taschenbuch
Da möchte man wieder Kind sein! Eigentlich gibt's ja jeden Tag was zu feiern, wenn man jung ist. Die Welt ist aufregend, bunt und erneuert sich fröhlich im Kreis der Jahreszeiten. Das sieht man, das riecht man, das schmeckt man!
Auf diesen wunderbaren und stetigen Wechsel setzt das Buch "Kinderfeste" mit seiner klaren Struktur: zwölf Kapitel für zwölf Monate. Jeder Monat ist einem Thema gewidmet, das Rezepte für Deftiges, Süßes und Limonadiges bereithält. Der Januar startet mit der Schneeparty, weiter geht es mit dem Kostümfest, dem Frühlingsfest, der Osterparty, dem Marienkäferfest. Im Sommer dann das Erdbeerfest, die Grillfeier und das Piratenfest, im Herbst die Kunterbunt-Party, Happy Halloween und Schokolade satt. Schließlich das Größte für leuchtende Kinderaugen: die Einladung zum Advent.
Das Buch steckt voller Ideen. Da werden im Frühling Kuchen in Blumentöpfen gebacken und zu Halloween Wiener Würstchen mit schnellem Messerschnitt in Gespenster verwandelt. Jedes Kapitel bietet schnelle Checklisten zum "Planen und Vorbereiten", Dekotipps und sehr bunte, sehr moderne Fotos, die obendrein mit neckischen Zeichnungen versehen sind. Das Buch ist ein Augenschmaus - und klasse auch für Kinder "lesbar", die nicht lesen können. Denn die Themen werden am Kapitelanfang so deutlich mit witzigen Illustrationen vorgestellt, dass auch die Kleinsten ihr Lieblingsfest aussuchen können.
Einziger Einwand: Welche arbeitstätigen Eltern haben noch genug Zeit, so liebevolle Kinderfeste zu veranstalten? Oder ist dies vielmehr ein Buch zum Träumen, zurück in die eigene Kindheit?
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden