Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Kind Of Cool

4.6 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Kind of Cool
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 27. Februar 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 16,49
EUR 10,36 EUR 13,66
Vinyl, 27. Februar 2015
"Bitte wiederholen"
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
54 neu ab EUR 10,36 1 gebraucht ab EUR 13,66

Hinweise und Aktionen


Wolfgang Haffner-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Kind Of Cool
  • +
  • Up
Gesamtpreis: EUR 34,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
5:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
7:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:20
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Digital Booklet: Kind of Cool
Digital Booklet: Kind of Cool
Nur Album

Produktbeschreibungen

Drummer Wolfgang Haffner is one of Germany's most successful jazz-band leaders, in addition to contributing his skills as a musician on over 400 albums. Here he defines his take on the Cool Jazz sound. Three main pillars define 'Kind of Cool': First of all, 'cool' jazz tunes had to be on it. 'So What' for example, the opener of 'Kind of Blue', and 'Django', the perhaps best known composition by John Lewis, from the first album of his Modern Jazz Quartet. Secondly, standards were chosen from different styles that lent themselves to a 'cool' interpretation. The most logical choice was "Autumn Leaves", made famous by the versions crafted by Cannonball Adderley with Miles Davis in 1958 and by Bill Evans in 1959. The Broadway ballad 'My Funny Valentine' from 1937 also became a modern jazz standard thanks to the recordings made by Chet Baker and Miles Davis. And Billy Eckstine's 'Piano Man' can be considered one of the 'coolest' numbers made with the Kansas City sound of Count Basie; the two recorded it in 1959. Finally, Wolfgang Haffner contributed three of his own compositions that fit into the programme. Haffner has a veritable all-star band at his side for 'Kind of Cool'. The 83 year-old trumpeter Dusko Goykovich actually played with the fathers of cool and modern jazz like Miles Davis, Art Blakey and Chet Baker. Pianist Jan Lundgren has a profound mastery of the Great American Songbook. The vibraphone has a special role on 'Kind of Cool' and Christopher Dell, the virtuoso, avant-garde all-rounder among vibraphonists meets the challenge with aplomb. Finnish saxophonist Jukka Perko takes on the role of Paul Desmond, while e.s.t. bassist Dan Berglund helps Haffner provide the relaxed groove.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
als "Nicht-Jazzer" habe ich mir Wolfgang Haffner im März 2016 einmal live angesehen und gehört. Sehr puristisch, nur Gitarre, Bass, Schlagzeug und Vibraphon - ohne viele elektronisch Aufheller. Mit Gefühl und Kopf gemachte Musik. Eigentlich überhaupt nicht das, was ich sonst so höre. Aber so beeindruckend - Gänsehaut-Feeling pur. Für mich immer dann verzaubernd, wenn die komplette Gruppe Stimmungen aufbaute - nicht unbedingt die teilweise sehr langen Improvisationen. Die man wahrscheinlich nur dann richtig zu würdigen weiß, wenn man ein Kenner und Genießer dieser Musik ist.
Natürlich kann eine Studioaufnahme nicht eine so beeindruckende Live-Atmosphäre aufbauen, zumal auch die einfachen, aber so sehr geschmackvollen Lichteffekte der Musik noch mehr Tiefe verliehen haben. Aber die wundervollen Interpretationen alter, bekannter Kompositionen verzaubern auch hier mit Ruhe, Tiefe, Entspanntheit und unendlicher Gelassenheit. Wer nicht nur Virtuosität sucht, Musik nicht zerpflücken und analysieren will sondern sich nur mal akustische Wellness gönnen will, der wird vermutlich wie ich in diesem Album ein kleines Juwel finden.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von F. Peters TOP 500 REZENSENT am 24. März 2015
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Wie "cool" ist diese Scheibe! Durch puren Zufall bin ich darauf gestoßen und habe letztendlich ins Blaue bestellt.

Bei dem aktuell sehr guten Kurs von 17,49 hatte ich die Vinyl geordert. Wenn ich überlege, was in letzter Zeit alles - bei teils doppeltem Preis - als "audiophil" geliefert wurde, ist das hier der Hammer. Alles wurde richtig gemacht:

- gefütterte Innenhülle
- schweres 180g Vinyl und topfeben
- saubere Labels und akkurat zentriert
- überragender(!) Klang

Musikalisch kann ich die Rezensionen der Kollegen durchweg nur bestätigen - klasse gemacht und meines Erachtens insbesondere für Jazz Anfänger ideal, da sehr unangestrengt. Und für Jazz-Fans definitiv eine Bereicherung, denn nicht nur Summertime wurde genialst interpretiert, auch Autumn Leaves macht Gänsehaut. Dazu "Piano Man" von Max Mutzke gesungen... ich bin begeistert!

Fazit: ein absoluter Geheimtipp!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Schon der Titel deutet es an, auf Wolfgang Haffners aktuellem Album wird die Welt des "coolen" Miles Davis zur Entstehungszeit seines legendären Albums 'Kind of Blue' beschworen. Doch Haffner ist damit keineswegs zum konservativen Neobopper mutiert, vielmehr handelt es sich nach eigenem Bekennen um einen sehr persönlich gehaltenen Rückblick auf eine Musik, die Haffner, damals wohl ein Hippie (oder doch Hipster?), genauso angesprochen und geprägt hat wie später etwa Pink Floyd. Die Auswahl der Stücke beansprucht denn auch nicht sonderliche Originalität, die gewählten Standards - die meisten mit Bezug zu Miles und eingerahmt von stilistisch angeglichenen Eigenkompositionen, die sich wie Pro- und Epilog ausnehmen - kann man getrost als 'old warhorses' bezeichnen. Doch Haffners Arrangements und der Klasse seiner Mitmusiker ist es zu verdanken, dass den Fallstricken des Materials geschickt ausgewichen wird. Dusko Goykovich vermeidet den klischeebehafteten Harmon-Dämpfer weitgehend, und er findet bewußt zu einer von Miles unabhängigen Lesart von 'Autumn Leaves'. Und nein, 'Django' - quasi die Erkennungsmelodie des Modern Jazz Quartet - wird eben nicht mit Vibraphon gespielt und erfährt darüber hinaus durch Haffners Spiel eine walzerhafte Beschwingtheit, die dem Abdriften in Melancholie intelligent entgegenwirkt. Also eine durchweg hörenswerte musikalische Rückschau auf das goldene Zeitalter des coolen und modalen Bop, die aber bei Haffner vermutlich einmalig sein dürfte. Und deswegen sollte man auch nicht ihn zum Nachlassverwalter des Cool Jazz ausrufen, überzeugende Ansätze zu einer zeitgemäßen Neukonzeption von Cool finden sich ebenso bei Mark Wyand oder Lorenz Hargassner (Pure Desmond).
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es handelt sich zwar zum großen Teil um Klassiker der Jazzmusik, die Haffner neu arrangiert hat. Aber das ist so gut gelungen, dass die CD jeden Euro lohnt. Empfehlenswert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kurz vor dem offiziellen Erscheinungstremin erreichte mich die neue CD von Wolfgang Haffner.
Die Stücke sind Klasse! Eines meiner Lieblingsstücke "Summertime" ist ein Genuß.
Bis jetzt war die Interpretation von Hank Jones mein Favorit, aber das Stück auf dieser CD
ist auf dem Weg den ersten Platz zu belegen.
Die Aufnahmequalität dieser CD ist hervorragend. Die Auflösung der Instrumente und die
Balance perfekt. Ich habe neue Lautsprecher, die vieles in meiner Sammlung als akustischen
Schrott entlarvt haben. Kind of Cool würde ich beim Lautsprecherkauf mitnehmen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wie cool kann man eine Platte eigentlich beginnen? Haffner genügen dazu feine Besen und ein grooviger Bass. Schon seine erste eigene Nummer (Hippie) gefällt nicht nur Freunden des Modern Jazz Quartett Sounds. Die aufgelegten Jazz-Standards zählen zu den absoluten evergreens der Jazzmusik und sind hervorragend gespielt und interpretiert. Der Bandsound überzeugt wirklich, nicht zuletzt weil hier super Cats am Start sind!
Eine runde Sache. Angenehm unaufdringlich. Trifft genau das Motto dieses Albums…einfach cool!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden