Facebook Twitter Pinterest
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Kind 44 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kind 44

3.9 von 5 Sternen 224 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard Version
EUR 5,99
EUR 5,99 EUR 1,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Kind 44
  • +
  • Lawless - Die Gesetzlosen
  • +
  • Legend
Gesamtpreis: EUR 18,95
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Darsteller: Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace, Joel Kinnaman, Paddy Considine
  • Regisseur(e): Daniel Espinosa
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2015
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 132 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 224 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00ZF9X0KS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.697 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Moskau 1953 – im Arbeiterparadies der Stalinzeit darf es offiziell keine Verbrechen geben und doch: Millionen leben in Angst ... und der willkürliche Tod scheint nie weit weg zu sein. Als gefeierter Kriegsheld, der fest an die kommunistischen Ideale und die Zukunft seines Landes glaubt, konnte sich Geheimdienstoffizier Leo Demidow eine Karriere aufbauen und seiner Familie einen bescheidenen Wohlstand sichern. Doch als die grausam zugerichtete Leiche des kleinen Sohnes eines Mitoffiziers aufgefunden wird und der offensichtliche Mord von Generalmajor Kuzmin zum Unfall erklärt wird, gerät Leos ganze Welt ins Wanken. Als ein weiterer Mord an einem Kind geschieht und Leo gegen den Befehl seiner Vorgesetzten eigene Nachforschungen aufnimmt, sieht er sich schnell ins provinzielle Exil degradiert und schwebt plötzlich mit seiner Familie in tödlicher Gefahr... Der ihm einzig verbleibende rettende Ausweg ist die Mordserie gegen alle Widerstände der Behörden und trotz des widerstrebenden Misstrauens von Milizanführer Nesterow möglichst schnell aufzudecken. Doch schon bald findet sich Leo unerwartet während der Jagd nach dem Killer auf einer Reise in seine eigene dunkle Vergangenheit: Während sich die Intrigen seines ehrgeizigen Rivalen Wassili wie eine Schlinge immer enger um seinen Hals legen, droht ihn ausgerechnet die Suche nach der Wahrheit immer weiter von seiner Frau und einzigen Verbündeten Raisa zu entfremden. Wem kann Leo nun noch vertrauen?

Bonusmaterial:
Laufzeit Bonusmaterial: ca. 8 Minuten; Featurette; Dt. und Original-Trailer;

Movieman.de

REVIEW: Es ist keine wahre Geschichte, die KIND 44 erzählt, aber sie erinnert an eine, die vor gut 20 Jahren schon einmal als CITIZEN X verfilmt worden ist. Da ging es darum, dass in der Sowjetunion so etwas wie Serienmord nicht existiert. Das war ein westliches Phänomen der Dekadenz.In der Verfilmung des Romans von Tom Rob Smith geht es nicht nur um den Mord an mehr als 40 Jungen. Es geht vor allem auch darum, das Bild einer Gesellschaft zu zeichnen, in der niemand frei ist, in der Beobachtung und Kontrolle an der Tagesordnung steht, in der jene, die aus der Norm herausstechen oder sich eine eigene Meinung erlauben, abgeholt werden und verschwinden.In diesem Klima agiert Tom Hardy als moralisch aufrechter Protagonist, der eben dieser Moral wegen alles zu verlieren droht. Das sind die Momente, in denen der Film nur bedingt funktioniert. Wenn das triste Leben in einer Diktatur beschrieben wird, dann punktet der Film, wenn es um die Jagd auf den Serienkiller geht, wird er jedoch fahrig. Einerseits, weil er die Spannung zu steigern hofft, indem die Hauptfigur von Schergen des Geheimdienstes gejagt wird, andererseits, weil die Überführung des Killers derart lapidar vonstattengeht, dass nach gut zwei Stunden einfach ein gewisses Maß an Enttäuschung bleibt.So bleibt ein leicht zwiespältiges Vergnügen und der Eindruck, dass der Geschichte mehr gedient gewesen wäre, wenn man sich auf den einen oder anderen Aspekt konzentriert hätte. Was bleibt, ist das eindringliche und bedrückende Porträt eines Landes, in dem jeder unfrei ist.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die unaufdringlichen Farben wirken natürlich und erscheinen für ein solches Drama recht passend. Rauschen ist nur marginal vorhanden, dafür macht sich die Kompressionen bei homogenen Flächen wie dem Himmel bemerkbar (01:00:55). Die Schärfe ist etwas weich ausgefallen, was vor allem bei Totalen bemerkbar ist (Gras bei 00:29:27). Dafür ist die Detailwiedergabe bei Nahaufnahmen deutlich besser, wie man an den wallenden Barthaaren bei 00:37:54 sieht. Der Kontrastumfang ist lediglich in schwach ausgeleichteten Szenen nicht mehr in der Lage, Gesichter vom Hintergrund abzuheben. Bei einem Film wie diesem erwartet man nicht, dass der Sound wuchtig von allen Seiten kommt. Das tut er auch nicht, aber der Soundmix ist nichtsdestotrotz sehr schön und einfühlsam. Er nutzt die Möglichkeiten der Umgebungsatmo voll aus, etwa durch Geräusche von Vögeln oder den Wind in den Bäumen oder schnaufende Lokomotiven. Das Ergebnis ist eine klare, wohlgeformte akustische Atmosphäre unter einbeziehung aller Kanäle. Die Sprache ist kristallklar verständlich, weder zu laut, noch zu leise, und das in beiden Sprachfassungen. Als Bonus gibt es eine 8 Minuten währende Featurette über die Entstehung des Filmes. Etwas kurz, aber durchaus interessant mit deutschen Untertiteln. www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Bewertet von Kunden, die interessiert sind an
Filme
3,9 von 5 Sternen
3,9 von 5 Sternen
TV
3,7 von 5 Sternen
3,7 von 5 Sternen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

Top-Kundenrezensionen

am 11. März 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 16. August 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Dezember 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 13. April 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 1. Mai 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 14. April 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 2. Januar 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?