Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager
Verkauf durch Riverbird 912 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MULTIMEDIA-WELT-SHOP
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,65
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Smart-DE
In den Einkaufswagen
EUR 5,65
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 5,65
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: MMD-Shop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Killing Zoe (Produzent : Quentin Tarantino)

2.8 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,60
EUR 2,00 EUR 0,10
Verkauf durch Riverbird 912 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Killing Zoe (Produzent : Quentin Tarantino)
  • +
  • Perdita Durango
  • +
  • True Romance
Gesamtpreis: EUR 26,74
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Eric Stoltz, Jean-Hugues Anglade, Julie Delpy
  • Regisseur(e): Roger Avary
  • Format: Dolby, Vollbild, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Euro Video
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2001
  • Produktionsjahr: 1994
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005A3U2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 100.849 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zed (Eric Stoltz: "Bodies, Rest & Motion") ist Spezialist im Safeknacken. Er reist nach Paris, um seinen alten Jugendfreund Eric (Jean-Hughes Anglade: " Die Bartholomäusnacht") wiederzutreffen. Statt Sightseeing steht allerdings ein Bankraub auf dem Programm. In der Stadt der Liebe angekommen, läßt sich Zed erst einmal von einer Prostituierten verwöhnen. Zoe (Julie Delpy: Homo Faber") ist jung, hübsch und bald merken beide, daß sie sich nicht nur körperlich nahestehen. Plötzlich stürmt Eric ins Zimmer und verschleppt Zed ins Pariser Nachtleben. Dabei lernt er auch Erics Leute kennen, eine desolate, mit Drogen und Alkohol vollgepumpte Truppe, die beim kleinsten Hindernis Amok läuft.
Am nächsten Morgen stürmen sie die Bank. Unter den gefangengenommenen Geiseln befindet sich auch Zoe, die tagsüber in der Bank arbeitet. Als Eric anfängt durchzudrehen und es immer mehr Tote gibt, muß Zed sich entscheiden, auf wessen Seite er steht....

VideoMarkt

Der amerikanische Safeknacker Zed kommt nach Paris, um mit französischen Freunden ein nobles Bankhaus leerzuräumen. Erst vor Ort erfährt er, daß die einzige Vorbereitung seiner Kompagnons auf den großen Überfall im Konsum unzähliger Drogenmengen besteht. Der stümperhaft, aber brutal ausgeführte Coup gerät prompt zu einem totalen Fiasko, dem Zed nur durch Zufall und die Hilfe einer liebenden Bankangestellten lebend entkommt.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 19. Februar 2001
Format: DVD
Avarys Debutfilm kann guten Gewissens als heimlicher Klassiker des Genres gelten, was sich aber die Macher dieser DVD gedacht haben ist mir ein Rätsel. Zum einen ist der Film in der 16er Fassung um gut 10 Minuten gekürzt, was dazu führt, daß manche Szenen kaum einen Sinn ergeben. (Zum Glück gibt es mittlerweile die ungeschnittenen 18er Fassung auf DVD)Dann befindet sich zu allem Überfluß nur die deutsche Synchronfassung auf dem Silberling und die ist grottenschlecht. Zed (Eric Stoltz) redet die z.B. ganze Zeit mit Howard- Carpendale-Akzent. Der Film an sich verdient 5 Sterne, die DVD-Unsetzung jedoch höchstens einen, was insgesamt einen Durchschnitt von 3 Strernen ergibt.
Kommentar 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. Juli 2001
Format: DVD
Das Debut von Tarantino-Jugendfreund Roger Avary, "Killing Zoe", ist ein hochexplosives und schwitzendes Stück Actionkino, dass einem ein wirklich unvergessliches Erlebnis beschert. Zed kommt nach Paris, wo er seinen Freund aus alten Tagen, Eric, trifft. Zusammen mit dessen Gang plant man einen Banküberfall. Der Dauergenuss halluzinogener Drogen lässt das ganze dann aber zu einem rauschhaften Inferno ausarten, aus welchem unser Held geläutert hervorgehen wird. Man kann den visuellelen Ideenreichtum dieses bemerkenswerten Filmes kaum beschreiben, es ist teilweise wirklich unglaublich (die Ragtimeband zum Beispiel, oder die herabfallenden Zigarette in eine Blutlache !). Leider ist die DVD von geradezu herablassend schlechter Qualität und nur mit der deutschen Tonspur gesegnet, wer den Film nämlich in der Originalfassung kennt, der hält die deutsche Synchro für den Witz sdes Jahrhunderts ! Aber egal, wer diesen Film noch nicht kenne sollte: Pflichprogramm !
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. Dezember 2004
Format: DVD
Wenn man brutale Filme und Tarantino (war Produzent dieses Films) mag, wird einem dieser Film mit Sicherheit sehr gut gefallen.
Doch diese DVD ist geschnitten, es fehlen mehr als 10 Minuten.
Weiters ist nur die deutsche Tonspur auf der DVD (leider auch bei der FSK 18 Version), doch gerade bei diesem Film wäre die Orginal Tonspur sehr interessant (müsste glaube ich Französisch sein).
Es fehlt leider auch jegliches Bonusmaterial (auch bei der FSK 18 Version).
Fazit: Wer sich den Film unbedingt zulegen will, greift zur ungeschnittenen FSK 18 Version, alle anderen hoffen wie ich, dass vielleicht irgendwann eine Special Edition herauskommt...
2 Kommentare 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 25. April 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist genial (hab ihn vor Jahren auf VHS gesehen), wäre diese DVD-Version nicht geschnitten. Die Härte von Killing Zoe ist ein wichtiger Bestandteil und das geht hier schlicht und einfach verloren. Auch die Tonqualität ist nicht überzeugend.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... wobei ich mich ausdrücklich auf die ungeschnittene Fassung beziehe, die man mittlerweile aber auch in jeder halbwegs ordentlich sortierten DVD-Abteilung zum Spottpreis bekommt. Die Gewalt in Killing Zoe wirkt niemals deplaziert bzw. als Voyeure befriedigendes Mittel, sondern gehört schlichtweg zur gesamten Grundstimmung des Werks.
Die Schauspieler sind grandios, allen voran der herrlich dämonische Jean-Hugues Anglade, und die Handlung fegt nur so dahin. Die Drogenexzesse sind bild- und musiktechnisch so wunderbar umgesetzt, dass man sich Drogenexperimente am eigenen Leib wahrscheinlich sparen kann. Happy End auch noch. Herz, was willst Du mehr?
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
da hier wieder nur die "FSK16"-Version vorliegt! Die Originalfassung ist einfach nur klasse! Es werden Charaktere dargestellt wie es sie sicherlich auch in der Realität gibt! Krank, abgedreht, geldgeil, drogenabhängig! Zudem abgebrannt, keine Lust zu arbeiten aber trotzdem das schnelle Geld machen wollen! Außerdem wird hier erschreckend real dargestellt das Geld auch gute Freunde dazu verführt gegen diese zu arbeiten und sogar über Leichen zu gehen!
Sieht man nicht nur die Aggressivität und das ganze Blut, sondern schaut auch hinter die Charaktere->dann versteht ihr warum ich den Film so gut finde! Warum aber die "FSK18"-Version? Nicht weil da mehr Blut fließt sondern weil die gekürzte Fassung mehr als unglücklich gekürzt ist! Leider!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte den Film früher schon mal im Original gesehen, und in schöner Erinnerung (Tarantino-esqe, feine Darsteller, durchaus amüsant). Diese DVD enthält aber leider nur eine synchronisierte Version von (meiner Meinung nach) minderer Qualität.
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
He verdammmt, wer packt auf einen solchen Film keine englische Tonspur drauf??? Wieso muss ich es mir antun Eric Stoltz in einem dermaßen schlecht synchronisierten Slang anzuhören??? Da könnte man platzen vor Wut; naja und das Bild an und für sich könnte auch schöner digitalisiert sein, aber trotzdem akzeptabler Film!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden