Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Killing Fields - Blu ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Killing Fields - Blu Cinemathek [Blu-ray]

4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,97
EUR 8,86 EUR 4,78
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • The Killing Fields - Blu Cinemathek [Blu-ray]
  • +
  • Thirteen Days - Blu Cinemathek [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 18,46
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Sam Waterston, Julian Sands, Haing S. Ngor, John Malkovich, Craig T. Nelson
  • Regisseur(e): Roland Joffe
  • Format: DVD-Video
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 3. Mai 2012
  • Produktionsjahr: 1984
  • Spieldauer: 142 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0054I1ID6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.216 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kambodscha in den 70er Jahren: Die Roten Khmer übernehmen unter Führung von Pol Pot die Macht. Inmitten der Ereignisse befindet sich "New York Times"-Journalist Sydney Schanberg, der mit Hilfe seines Freundes und Dolmetschers Dith Pran vom Bürgerkrieg berichtet. Als er ausreisen will, kann er nicht verhindern, dass sein Gefährte in Kambodscha gefangen genommen wird. Als Einheimischer und gebildeter Bürger gehört Dith Pran genau zu der Bevölkerungsgruppe, die die Khmer auslöschen wollen...

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Dieser Film dreht sich um die wahre Geschichte zweier befreundeter Journalisten (eines Kambodschaners und eines Amerikaners) während der Schreckensherrschaft der Roten Khmer.
Vermutlich lässt sich der Hauch einer Idee von dem Grauen, Wahnsinn und Chaos dieser Zeit nicht besser durch einen Film darstellen, als hier geschehen.
Der Film nutzt dazu teilweise recht drastische Bilder, ohne die sich wohl kein einigermaßen realistisches Bild der Situation darstellen lassen würde. Diese Bilder werden aber nie zur Effekthascherei missbraucht. Die gesamte Kameraführung wirkt sehr überlegt und trägt dazu bei, dass dieser Film sehr viel Atmosphäre aufbaut. Positiv wirkt hier auch, dass die Schauspieler - bis in die kleinste Rolle - eine sehr gute Leistung abliefern.

Neben dem eigentlichen Film ist auch das 54 minütige Making of in den Extras, unter Mitwirkung der realen Personen, sehr zu empfehlen.

Die Bildqualität ist wechselhaft und reicht von grisselig mit Bildfehlern bis zu hochauflösenden Landschaftsaufnahmen mit ausgezeichneter Tiefenschärfe, die die Blu-Ray als Medium rechtfertigen. Insgesamt kann die Bildqualität als gut bezeichnet werden, wobei diese bei diesem Film sicherlich nicht das Wichtigste ist.
3 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
The Killing Fields in einer Rezension beschreiben zu wollen ist sehr schwer, denn der Film ist vielschichtig und zeigt auf einige historisch dunkle Zeiten und Entscheidungen.
Während die meisten Filme, die sich als Anti Kriegs Filme deklarieren, letztendlich doch eher kampflastige Action Filme sind, ist "The Killing Fields" komplett aus der Sicht der Zivilbevölkerung gedreht. Die Sichtweise, dieses auf einer wahren Begebenheit beruhenden Filmes, beschränkt sich auf das duldsame Leiden der Bevölkerung unter den Khmer Rouge und dem Völkermord, den diese durchführten.
Er wirft aber auch Fragen auf, in der Figur des New York Times Reporters, der den Hauptdarsteller letztlich dazu bringt, das Land nicht zu verlassen als er noch die Chance hat und die Odysee verursacht, während er mit seinen Amerikanischen und Europäischen Kollegen ausgeflogen wird. Er stellt die Frage welche Rolle die Amerikaner in dieser "SideShow" zum Vietnam Krieg hatten.
Der Film erschüttert und berührt und ist auch nach dem 10. Mal ansehen noch immer ein Erlebnis (kann ich aus Erfahrung sagen) und ist nur jedem ans Herz zu legen. Dabei geht er behutsam mit seinen Charaktären um und zeichnet ein stilles und trauriges Bild ohne Effekthascherei.
Einziges Manko ist der etwas schwache Sound der BluRay Version. Das Bild ist in Ordnung aber nicht brilliant. Schade, hier hätte ich mir etwas mehr versprochen. Ansonsten absolute Kaufempfehlung.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
The Killing Fields ist für mich nach wie vor eins der besten jemals in Hollywood umgesetzten Kriegs-Reportage-Doku-Dramen. Authentisch, schockierend realistisch, spannend und mitreißend in Szene gesetzt. Die Schrecken des Kambodscha-Krieges und die direkten Folgen wurden wohl nie besser für das Kinopublikum aufbereitet.

Ich hab den Film erstmalig vor rund 20 Jahren im Politik-Unterricht in der Schule gesehen, heute stehen VHS, DVD und Bluray in meinem Archiv. Über den Inhalt des Films will ich hier nicht viel verlieren, dass haben andere hier bereits getan. Soviel sei gesagt: Es lohnt sich – der Film ist inhaltlich tiefgründig und weiß die dramatischen Ereignisse aus der Mitte der 70er Jahre gekonnt in Szene zu setzen, die Schicksale schonungslos zu erzählen.

Was mich an dieser Bluray-Umsetzung freut – und warum ich diese Rezension im Grunde auch schreibe: Zum einen wurde das Bild für die Bluray deutlich sichtbar überarbeitet und steckt die DVD-Fassung locker in die Tasche und zum anderen gibt es neben der Originaltonspur auch die deutsche Tonspur in vollwertigem DTS-HD Master Audio (leider nach wie vor keine Selbstverständlichkeit). Last but not least gibt es als Bonusmaterial neben dem üblichen Audiokommentar auch eine sehenswerte Dokumentation über die Dreharbeiten.

Von mir eine klare Empfehlung für alle diejenigen, die sich fürs Genre interessieren und wirklich einen so richtig gut umgesetzten Film sehen wollen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Hierbei handelt es sich um einen großartigen Streifen.
Es wird ein Thema beleuchtet, mit dem die Filmindustrie sich bisher ( soweit ich weiß ) kaum beschäftigt hat.
Die Entwicklung der Roten Khmer und die Situation Kambodschas während der Machtübernahme und danach.

An Intensität und Glaubwürdigkeit sucht dieser Film m.E. nach seines Gleichen. Lohnt sich, wenn man sich für derartige Themen interessiert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden