Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch Blumasa und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ZOXS GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Lieferung in 1-2 Werktagen via DHL +++ Hinweis: DHL-Identitätsprüfung! +++ Bitte halten Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass zur Überprüfung Ihrer Volljährigkeit bereit.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,76
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: GMFT
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kill Theory [Blu-ray]

3.6 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 9,73
EUR 3,99 EUR 3,99
Verkauf durch Blumasa und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Don McManus, Ryanne Duzich, Teddy Dunn, Daniel Franzese, Agnes Bruckner
  • Regisseur(e): Chris Moore
  • Format: DTS, PAL, Widescreen, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 8. Oktober 2009
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
  • ASIN: B002LM3I6S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.693 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Tief im Inneren ist jeder ein Killer.

Fühlst du dich imstande, an das Undenkbare zu glauben? Dieser Frage müssen sich sieben Studenten stellen, als sie in einer abseits gelegenen Ferienwohnung ihren Abschluss feiern, denn schon um 6 Uhr am nächsten Morgen müssen sechs von ihnen tot sein - nur einer kann überleben. Wer immer es sein wird, diese Person kann frei und ungehindert gehen. Sollte um 6 Uhr aber mehr als eine Person noch Leben sein, werden alle sterben! Die Studenten müssen sich gegenseitig töten, um zu überleben, Freunde und Paare müssen sich gegeneinander stellen - und die Uhr tickt unaufhörlich...

Bonusmaterial:
Trailer; Bildergalerie;

Movieman.de

KILL THEORY ist ein Slasher-Film - in seinem Kern. Aber er geht ungewöhnliche Wege, indem der Killer seine Opfer zwingt, sich gegenseitig umzubringen. Praktisch ein Battle Royale im Westentaschenformat. Dabei gibt es für den Killer eine nachvollziehbare Motivation, die von Anfang an klar ist, aber am Ende noch deutlich intensiviert wird.Die Umsetzung des Films ist gelungen. Die Schauspieler schlagen sich gut in ihren Rollen, der technische Aspekt stimmt und Spannung ist geboten. Darüber hinaus spielt der Film mit einer Frage, die auch den Zuschauer beschäftigen kann und wird: Hätte man selbst das Zeug zum Mörder?Genau darum geht es KILL THEORY, denn der Film postuliert, dass unter den richtigen Umständen der Selbsterhaltungstrieb so groß ist, dass man gewillt ist, alles zu tun, selbst, wenn es das eigene Gewissen kostet. Das ist eine hässliche Sicht auf den Menschen, aber wohl auch eine sehr glaubwürdige. Als Gegengewicht zu allen Figuren des Films, die nach und nach gewillt sind, den Regeln des Killers zu folgen, gibt es lediglich Mikey, der die eigene Moral selbst über das Überleben stellt. Er ist der Hoffnungsschimmer für die Spezies Mensch. Und doch macht das Ende deutlich, dass er die Ausnahme ist, die die Regel bestätigt. Fazit: Ein Slasher-Film, der cleverer als üblich ist.

Moviemans Kommentar zur DVD: Bei einem Film, der großteils zur Nacht und in einem unbeleuchteten Haus spielt, ist der Kontrast von hoher Wichtigkeit. Der Schwarzwert ist gut. Nur selten fehlen Konturlinien zwischen Vorder- und Hintergrund (00:24:14), aber immer kann man der Handlung genau folgen. Rauschen ist in leichtem Maße vorhanden. Man bemerkt es, aber es stört nicht wirklich. Dazu kommt Bildung von leichteren Rauschblöcken. Die Schärfe ist gut. Der Ton gefällt in beiden Sprachfassungen. Die Dialoge sind gut verständlich und ein paar akustische Schocks sind gesetzt, wie es sich für einen Film dieser Art gehört. Das Bonusmaterial ist recht mau ausgefallen: Trailer, Bilder, Texttafeln. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Wie weit geht der Mensch, um sich selbst zu retten? Das müssen 8 Studenten herausfinden, als sie in ihrem Ferienhaus von einem Killer überwältigt werden und nur eine Forderung gestellt bekommen: bis 6 Uhr früh lebt nur noch einer von ihnen und darf gehen - leben mehrere, sterben alle. Sind sie bereit, ihre besten Freunde und ihre Liebe zu töten, nur um weiterzuleben?

Wieder ein Film, der sich um die Frage "Wie weit geht man?" dreht. Leider nicht halbwegs so gut umgesetzt, wie es hätte sein können.

Der Film fängt schon wie ein typischer Teeniefilm an. 3 Pärchen machen sich mit einem Single auf dem Weg, um ein Wochenende lang Party zu machen. Schon tausendmal gesehen - gääähn...

Es geht zwar nicht so plump weiter, aber bei mir bleibt trotzdem der bittere Nachgeschmack eines Teenieslashers hängen. Irgendwie gelang es mir nie, die Personen richtig ernst zu nehmen, auch wenn sich der ein oder andere recht erwachsen verhält (was sie eeeeeigentlich ja auch sind) - allerdings heißt das nicht, dass Erwachsene sich unbedingt anders verhalten hätten.

Die Struktur ist auch wie so oft: ein labiles Gruppenmitglied, das schnell die Nerven verliert, ein Anführer, der ruhig und besonnen bleibt, einer der die Gruppe für sich selbst opfern will - und dann natürlich die Mädchen, die nirgends wirklich einzuordnen sind.

Die Story geht zwar nicht nur ums Blutvergießen, wie man es eigentlich erwartet hat, es bleibt auch etwas an der Psychoschiene hängen, wie sich wer und warum verhält. Das war eigentlich recht gut und interessant umgesetzt, wenn man eben die Personen hätte ernstnehmen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Joe D. Foster TOP 1000 REZENSENT am 12. Oktober 2009
Format: Blu-ray
Ein ehemaliger Bergsteiger wird nach 3 Jahren aus der Therapie entlassen. Ihm wurde diese statt Knast verordnet, weil er zugab seine 2 Begleiter aus eigenem Überlebenswillen vom Seil abgeschnitten zu haben.
Zeitgleich fahren 3 Pärchen und ihr Freund Freddy aufs Land, um ihren College-Abschluss gebührend im teuren Landhaus von Brents Vater zu feiern. Dort trifft die Gruppe auch noch auf Brents Stiefschwester, die er zwar nicht wirklich leiden kann, aber dank Alkohol und Feierfreude arrangiert man sich. Als sich die betrunkene Meute zur Ruhe gebettet hat, wird sie auch abrupt wieder geweckt. Carlos' Freundin Nicole wird mit aufgeschnittener Kehle durchs Fenster geworfen. Just erhalten die verschreckten Teens dann auch noch eine Videobotschaft, auf der ihnen verdeutlich wird, dass nur einer von ihnen die nächsten 3 Stunden überleben darf, sonst sterben alle! Der Albtraum beginnt.
Regisseur Chris Moore hatte seine bisherige Karriere im Filmgeschäft lediglich als Schauspieler in einigen, mehr oder weniger bekannten, Werken bestritten. Mit seinem Regiedebüt "Kill Theory" erfindet er die Slasherwelt nicht neu, aber er weiß durchaus geschickt mit den gegebenen Versatzstücken umzugehen!
Die Darsteller sind allesamt keine neuen Gesichter im Business, hat man Agnes Bruckner immerhin schon in Filmen wie "Motel 2" oder "Venom" gesehen. Auch Taryl Manning ("Weirdsville", "The Devil's Tomb"), Patrick Flueger ("4400"), Teddy Dunn ("Jumper"), Theo Rossi ("Cloverfield") und Kevin Gage sind keine Unbekannten. Sie alle machen ihre Sache im Grunde alle gut. Die Story geht im Grunde auch ziemlich schnell zum Wesentlichen über, und man hat somit nicht erst eine lahme erste Hälfte, wie es zur Zeit Mode zu sein scheint bei derartigen Filmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Story ist mal ganz cool, Die Schauspieler sind auch nicht so unterirdisch. Es entsteht sehr viel Spannung vor allem dadurch dass man nicht weiß wie die nächsten Reaktionen der Figuren ausfallen. Ein fieses Katz und Maus Spiel. Der Gore Faktor ist Eher niedrig daher 4 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ich möchte zuerst sagen, dass ich als ich mir diesen Film bestellt habe relativ wenig davon gehört hatte. Er war ganz Preiswert und als begeisterter Filmsammler und Horrorfan sollte es nun diese Scheibe sein.

Die Handlung finde ich blöd hier nochmals zu erwähnen, da man sie leicht auf zahlreichen Seiten finden kann.

Zum Film: Er erfüllt zahlreiche Horrorfilmklischees die aber auch (so sehe ich das) dazu gehören. Viele Filme dieses Genres starten auch alle so ähnlich, dass man sie kaum unterscheiden kann. Die Personen (Gruppe) sind wieder sehr typische ausgesucht (Hübsch, Merkwürdig, Geheimnisvoll ... etc....)

ABER: Was mir sehr gut gefällt ist, dass der Film sich langsam hocharbeitet und mit ein paar wirklich guten Schockern auftrumpfen kann. Ich würde mich als relativ erfahrenen Horrorfilmzuschauer sehen und selbst da zuckt man ein zwei mal zusammen bei einer wirklich guten Atmosphäre. Er ist Kurzweilig und geht wirklich nicht zu Lange. Die Handlung ist nichts neues aber wirklich OK umgesetzt!

WERTUNG: Ich habe lange mit mir gerungen was für eine Note ich dem Film zukommen lasse und habe mich für eine 3 entschieden. In der Genrewertung, wäre es wohl einer mehr geworden! Für Horrorfilmfans durchaus zu empfehlen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden