Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Kill Or Be Killed ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,29
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Kill Or Be Killed

3.8 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 15. Januar 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 4,38 EUR 0,19
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
33 neu ab EUR 4,38 9 gebraucht ab EUR 0,19

Hinweise und Aktionen


Biohazard-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Kill Or Be Killed
  • +
  • New World Disorder
  • +
  • Mata Leao
Gesamtpreis: EUR 44,07
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. Januar 2003)
  • Erscheinungsdatum: 15. Januar 2003
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B00007GUHQ
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 119.882 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
0:27
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
2
30
2:34
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
3
30
4:13
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
4
30
2:39
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
5
30
4:38
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
6
30
2:08
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
7
30
2:37
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
8
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
9
30
3:01
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
10
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 
11
30
6:44
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

.Label: Steamhammer.Published: 2003

Amazon.de

Biohazard wollen es noch einmal wissen. Kill Or Be Killed enthält die aggressivsten und lärmigsten Kompositionen, die Evan Seinfeld und Konsorten jemals präsentiert haben. Die Zeitgeisterscheinungen im Musikzirkus sind wie immer nicht spurlos an den New-York-Hardcore-Metallern vorbeigegangen. Nicht wenige der zehn Tracks auf Kill Or Be Killed kommen mit derbe heruntergestimmten Gitarren und krachigen Psycho-Passagen daher, die an die extremeren Vertreter der US-Nu-Metal-Flutwelle erinnern.

Darüber hinaus werden aber auch die üblichen mehrheitsfähigen Hüpf-Groove-Parts ausgepackt, rasante Hardcore-Speed-Abfahrten gestartet oder in reichlich gedrosseltem Tempo fiese Donner-Riffs ausgewalzt. Die Mischung klingt vielseitig und interessant, dürfte jedoch für Anhänger der allseits bekannten Biohazard-Mitsing-Nummern fast schon ein wenig zu heftig sein. Mehr als einmal werden hitverdächtige Hooklines brachialen Hass-Attacken geopfert. Auf der anderen Seite dürfte die Band damit auf jeden Fall sämtliche Gerüchte zerstreuen, sie sei mittlerweile satt und abgeschlafft. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Zwar haben Biohazard nicht gerade den N.Y.-Hardcore erfunden - diesen Ruhm muss man anderen zuschreiben - aber sie waren es, die diese Musikrichtung einem breiteren Publikum zugänglich gemacht haben. Frühwerke wie "Urban Discipline" oder "State of the world address" jedenfalls begeisterten sowohl den Metal- als auch den Crossover-Fan.
In den letzten Jahren allerdings waren es jedoch eher die ständigen Label-Wechsel nach jeder Platte, als die Werke selbst, die für Aufsehen sorgten. Die Band machte zuviele Experiemente und verlor dadurch wertvollen Grund und Boden unter den Fans.
Glücklicherweise haben sich Biohazard endlich wieder auf ihre alten Tugenden besonnen und mit "Kill or be killed" ein hammerhartes Werk eingespielt, dass in Puncto Härte und Schnelligkeit selbst die Frühwerke locker um Längen schlägt. Tiefe Gitarren, düstere Vocals und donnernde Drums - nahezu jeder Song ist ein Volltreffer. Kurz, prägnant, direkt - wie moderner Metal eben sein soll(te)!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Endlich ! Nach vielen Jahren der Trend-Trittbrettfahrerei haben sich Biohazard wieder ihrer Stärke besonnen und ein klassisches Hardcore-Album im besten Sinne aufgenommen. Anbiederungen an Hip Hop (wie beispielsweise auf "New world disorder") bleiben dabei ebenso außen vor wie die Nu Metal-Versuche von "Uncivilisation". Statt dessen gibt's meist geradliniges Hardcore-Gebretter, immer wieder mal unterbrochen von langsameren Parts, aber immer verdammt heavy.
Und so kann man mit Songs wie "World on fire", "Never forgive, never forget", dem Titelsong oder "Beaten senseless" qualitätsmäßig an die ersten beiden Alben anknüpfen. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Jungs diesen Kurs beibehalten und auch weiterhin auf Experimente verzichten.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
ich habe mir dieses album gekauft in der hoffnung mal wieder ordentlich was auf die ohren zu bekommen wofür Biohazard eigentlich auch bis dahin standen.

was ich bekam war ein umkippender schrotthaufen auf dem weg zur Müllpresse.. das ist nichtmal eine mittelmäßige kassetendemoaufnahme die sie zu zigtausende von demobands geliefert werden... für eine band die normalerweise beinharten hardcore spielen ist das schlichtweg eine schlechte vararsche... die gitarren klingen wie aus nem 14 Watt peavy verstärker und das "schlagzeug" klingt nach fisherprice im konservenlook. das ist kien metal das ist nichtmal billiges sperrholz.

die "songs" sind zudem nichtmal ansatzweise was ich von einer demoband erwarten würde...so einfallslos und lahm das mir sogar die sesamstraße mehr freude bringt.

vielleicht liegt das auch daran das ich kein besonders großer hardcorefan bin aber erwarten kann man auf jeden fall, viel mehr...sollten sich ein beispiel an hatebreed nehmen so kommerziell die hardcorler auch sind.... verdient haben sie ihren erfolg.

erst hören dann kaufen statt erst kaufen dann ärgern

gruß DeAsI
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nachdem ich die Jungs live auf der Eastpack-Tour erlebt habe, wo sie auch schon Material ihrer neuen Platte mit im Gepäck hatten, musste ich beim ersten Anhören der CD verwundert feststellen, daß Biohazard sich zwar a) musikalisch nicht unbedingt weiterentwickelt haben (aber bei dieser Art von Mucke will man ja sowieso nur derbe Hau-Drauf-Riffs und assoziales Gebrülle), daß mir Kill Or Be Killed über weite Strecken aber besser gefällt als der Vorgänger- mag daran liegen, daß sie ein wenig mehr "back to the roots" klingt. Allerdings muß man festhalten, daß KOBK eines der härtesten Alben der New Yorker ist- für Metal-Fans und Liebhaber von extremem Hardcore im Stile von Hatebreed kann man dieses output aber bedenkenlos empfehlen!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Jeder der behauptet, daß Biohazard sich nicht weiter entwickelt
haben oder stumpf und monoton klingen, der sollte sich diesen Nu-Metal Schrott a la Linkin Park besser reinziehen.
Als langjähriger Biohazard Fan kann ich nur sagen.Dieses Album ist der Hammer!Aggressiv,schnell,kompromisslos und Gott Sei Dank wieder weg von dieser Nu-Metal Schiene wie auf dem "Uncivilization"Album stellenweise zu hören war.Für jeden Hardcore Fan ein Pflichtkauf und für jeden der auf aggressiven,schnellen Hardcore-Metal steht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren