Facebook Twitter Pinterest
EUR 4,45
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch RAREWAVES-DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 4,45 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,04
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RevisionNet UK
In den Einkaufswagen
EUR 5,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Assai-Sent2u
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kidnapped [DVD]

3.6 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 4,45
EUR 4,44 EUR 17,90
Verkauf und Versand durch RAREWAVES-DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Kidnapped [DVD]
  • +
  • The Seasoning House
Gesamtpreis: EUR 10,44
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Sprache: Spanisch
  • Region: Region 2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: ICON FILMS
  • Produktionsjahr: 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 20 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005VP82IG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.304 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

uncut

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 12. August 2011
Der erste Tag einer wohlhabenden Familie in ihrer neuen Villa am Stadtrand von Madrid. Noch sind die Handwerker mit den letzten Arbeiten beschäftigt, die Mutter Marta (Ana Wagener) hat Streit mit dem 18jährigen Töchterchen Isa (Manuela Velles), die eigentlich lieber mit Freund Cesar (Xoel Yanez) auf eine Party gehen möchte, als mit den Eltern den Einzug zuhause zu feiern. Die Diskussion endet damit, dass Isa der Mutter partout nicht gehorchen will und stattdessen vom weniger strengen Vater Jaime (Fernando Cayo) die Erlaubnis fürs Ausgehen holen will.
Und der Papa, der dann eintrifft, ist natürlich tatsächlich bereit nachzugeben.
Sehr zum Ärger der aufgebrachten Mom, doch bevor der erste Abend im neuen Haus in einem Streit eskaliert, wird auch schon die Fensterscheibe eingeschlagen und innert von Sekunden ist die Familie bereits von drei Einbrechern überwältigt, die möglichst viel Kohle und Wertsachen erbeuten wollen.
Die maskierten Männer sind allerdings sehr unterschiedlich, da wäre der Anführer (Dritan Biba), ein eiskalter Pragmatiker, der die Aktion möglichst reibungslos über die Bühne gehen lassen will.
Ganz andere Botschaften sendet allerdings der Psychpath (Martijn Kuiper) des Trios aus. Der Jüngste (Guillermo Barientos) ist eher der Mitläufertyp und zögernd in seinen Aktionen.
Jedenfalls muss sich die Familie große Sorgen machen, ob die Einbrecher auch Wort halten und nach dem Raub dann auch wirklich verschwinden. Ebenso wahrscheinlich ist es auch, dass die Drei sich den Zeugen entledigen wollen. Diese Einschätzung kommt dann ins Spiel, als der Vater mit den Kreditkarten und Geheimnummern mit dem Anführer in die Stadt an einen Bankomaten fahren muss.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von SkyShootZ TOP 500 REZENSENT am 11. Februar 2013
Format: DVD
Wenn man bedenkt, wie langwierig sich doch der Anfang gestaltet, desto mehr ist man doch erschrocken, welch überhartes Movie sich dort entwickelt. Ganz im Sinne von Machwerken wie "High Tension" oder "Martyrs" kriegen wir hier mal wieder die volle Ladung aller erdenklichen Extreme vor Augen geführt!
Das dort "keine schwere Jugendgefährdung" vorliegt, wie es auf deutschen Covern so schön heißt, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen!
Der Film ist nur was für Hartgesottene! Man sollte sich vom Titel nicht täuschen lassen und hier ein "normales" Kidnappingdrama erwarten! Bei den Momenten, in denen der Regisseur mit Split - Screen gearbeitet hat, weiß man gar nicht so recht, auf welche Metzelei man zuerst sehen soll!
Auf jeden Fall sei noch bemerkt, dass es sich hierbei nicht etwa um einen billigen Splatter der B - Movie Kategorie handelt! Unbedingte Kaufempfehlung für Freunde des Genres.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Während andere härtere Horrorstreifen doch immer mit einem gewissen Glamour (Saw, Hostel usw. ) daherkommen und man immer das Gefühl hat einen "Unterhaltungsfilm" zu gucken, hat man hier mehr das Gefühl, dass dies alles echt und man dabei ist. Also sehr real.

Hinzu kommt, dass alles sehr farblos und trist verfilmt worden ist. Die kaltherzige und menschenverachtende Brutalität der Gangster und die ganzen Umstände drumherum sind einfach nur fies real dargestellt worden, was eben durch die Farbgebung des Films noch verstärkt wird. So wie Brutalität auch ist. Einfach abscheulich. Was soll hieran auch lustig sein.

Den Film konnte ich nur schwer anschauen, auch wenn mir klar ist, dass echte Brutalität zum Teil noch viel übler sein kann. Aber hier ist sie meiner Meinung nach schon sehr beklemmend und realistisch dargestellt worden.
So hatte ich auch zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, einen netten Unterhaltungsfilm zu gucken. So wie ich mich bei einer grausamen Dokumentation über reale Tier- und Menschenmisshandlungen auch nicht unterhalten fühle, sondern nur Kopfschütteln auslöst und ein unwohles Hin- und Herrutschen auf dem Stuhl bei mir ausdrückt, dass ich hoffe, dass diese kranken und üblen Bilder bald vorbei sind. So ging es mir bei diesem Film auch.
Horror- , Zombie- und Splatterfilme schaue ich unter ganz anderen Gesichtspunkten, auch wenn es bei dieser Art Filmen ja auch zur Sache gehen kann.

Aber dieser Film ist einfach nur gemein brutal, auch wenn nicht literweise das Blut fließt. Tja,... und das Ende des Films hat mich auch umgehauen und zeigt einmal mehr: Ein Paukenschlag und fertig....willkommen in der Realität!

Wer eine blutige Gewalt- bzw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der Film geht ab wie eine Achterbahnfahrt . Fans von " Mother' Day " , " Funny Games " oder " The last House of the left " sei dieser Streifen wärmstens zu empfehlen . Ohne viel Vorspann geht es hier von Anfang an voll zur Sache und bis zur letzten Sekunde gibt der Film Vollgas . Harter Tobak , aber geil abgedreht und produziert . Will über den Inhalt hier nicht viel erzählen . Einfach kaufen !!!
Nichts für Zartbeseitete oder die an das Gute in jedem Glauben . Geld und Reichtum ändert alles .
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden