Facebook Twitter Pinterest
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Kickboxer - Die Abrechnun... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kickboxer - Die Abrechnung - Uncut [Blu-ray]

3.1 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray 1-Disc Version
EUR 14,99
EUR 11,60 EUR 20,56
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Kickboxer - Die Abrechnung - Uncut [Blu-ray]
  • +
  • Deep Blue Sea 2 [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 24,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Alain Moussi, Christopher Lambert, Jean-Claude van Damme, Mike Tyson, Sara Malakul Lane
  • Regisseur(e): Dimitri Logothetis
  • Format: Widescreen
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 2.39:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 27. April 2018
  • Produktionsjahr: 2018
  • Spieldauer: 111 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • ASIN: B079PHF8BK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.256 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kurt Sloane wollte nie wieder nach Thailand zurückkehren. Doch die Vergangenheit holt ihn ein. Er wird gekidnappt und erwacht in einem thailändischen Knast als Mörder von Tong Po, den er im Kampf getötet hatte.
Dahinter steckt Sport-Promoter Thomas Moore, der mit Tong Po sein lukrativstes Zugpferd verloren hat. Er macht Kurt ein Angebot: Wenn er als
Entschädigung zu einem Untergrund-Kampf antritt und den neuen Champion, einen 200-Kilo-Muskelberg, besiegt, bekommt er seine Freiheit und seine ebenfalls gefangene Frau Liu zurück, garniert mit einem dicken Bündel Scheine. Ansonsten kann er im Knast verfaulen.
Wohl oder übel nimmt Kurt an ...

Stylish-perfekter "Kickboxer"-Film, mit einem gnadenlosen Finale und zweifelsohne der Beste seit dem Original.

Pressezitat:
- "Schwindelerregende, knochenbrechende, krachende Kämpfe." - (Los Angeles Times)

Bonusmaterial:
Interviews;

Movieman.de

Mächtig unterhaltsamer Martial-Arts-Reigen

Das Sequel zum Reboot ist immer noch mit Jean-Claude van Damme, viel zu tun hat er aber nicht. Dafür darf er nun, ganz im Stile von Zatoichi, als weiser, alter, vor allem blinder Kämpfer für ein paar Highlights sorgen. Darüber hinaus steht der Film natürlich ganz und gar im Zeichen der Action, denn inhaltlich ist das Ganze schon reichlich hanebüchen, aber dafür macht Alain Mousi in der Hauptrolle noch immer eine gute Figur und zeigt, dass er schnelle Schnitte gar nicht nötig hat, da er kann, was seine Figur können muss. Sehr schön ist dabei auch, dass einige UFC-Champions eingesetzt werden, was mitsamt knackiger Kampf-Choreographien zu tollen Ergebnissen führt.Mit dabei ist auch Mike Tyson, der sich erst einen Kampf mit Mousi liefert und dann zu einem Mentor wird. Der Kampf ist interessant, weil hier Boxen auf Muay-Thai-Boxen trifft. Das ist ähnlich faszinierend wie der Tyson-Kampf im Donnie-Yen-Film IP MAN 3. Er macht auf jeden Fall eine bessere Figur als Christopher Lambert, der hier den Schurken spielt, aber dabei ziemlich alt aussieht. Herausragend ist der Schlusskampf.Fazit: Mächtig unterhaltsamer Martial-Arts-Reigen.

Moviemans technische Bewertung: Der Film wartet wie schon sein Vorgänger mit stark gesättigten, etwas ins Gelblich-Erdige gehenden Farben auf, die sehr stimmungsvoll sind. Es gibt aber auch Szenen, die mit einem blauen Filter versehen wurden. Die Schärfe kann sich sehen lassen, selbst bei Halbtotalen sind einzelne Haare in Frisuren sehr schön zu erkennen (00:34:00). Die Schärfe zeigt sich aber besonders auch bei den Kampfsequenzen von ihrer besten Seite. Bei diesen gibt es Slow-Motion, die zu schnellen Bewegungen wechselt die Details sind dabei immer sehr differenziert dargestellt.Die Musik untermalt das Geschehen mit wuchtigen Sounds, passend zu den knalligen Effekten, wenn Handkanten und Fäuste fliegen und ihre Ziele treffen. Die Dialoge passen sich dabei ein, sind aber im Deutschen vielleicht einen Tick zu leise abgemischt.Neben dem Trailer gibt es eine knapp sechsminütige Featurette, in der die Macher darüber reden, wieso sie echte Martial-Arts-Kämpfer im Film eingesetzt haben. Die kommen auch zu Wort und sprechen darüber, wie toll es war, mit Jean-Claude van Damme in einem Film zu sein.Fazit: Top-Bild und -Ton. www.movieman.de


Kundenrezensionen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

Top-Kundenrezensionen

am 2. Mai 2018
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
am 1. Mai 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 6. Mai 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 4. Mai 2018
Format: Blu-ray
am 24. April 2018
Format: Amazon Video
22 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 28. April 2018
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?