Facebook Twitter Pinterest
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,82
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kfd ( Kill Fuck Die ) (Rmst) Original Recording Remastered, Import

3.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 13,46 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, Import, 11. September 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 13,46
EUR 7,47 EUR 5,89
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 7,47 2 gebraucht ab EUR 5,89 1 Sammlerstück(e) ab EUR 10,99

Hinweise und Aktionen


W.A.S.P.-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Kfd ( Kill Fuck Die ) (Rmst)
  • +
  • Still Not Black Enough (Rmst)
Gesamtpreis: EUR 40,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Kill Fuck Die
  2. Take The Addiction
  3. My Tortured Eyes
  4. Killahead
  5. Kill Your Pretty Face
  6. Fetus
  7. Little Death
  8. U
  9. Wicked Love
  10. The Horror


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
10 Songs - 46 Minuten - 29.April 1997 - Produziert von Blackie Lawless - noch mit Chris Holmes an der Gitarre

Recht aggressives wütendes düsteres depressives WASP-Album im damals zeitgemässen Industrial-Sound. Den üblichen treibenden rotzigen Heavy Rock sucht man hier vergebens. Die Weltuntergangsstimmung ist gut greifbar. Schlecht ist das Album eigentlich nicht, auch beileibe nicht zu weich, nur halt gewöhnungsbedürftig für Diejenigen, die bisher etwas anderes von der Band gewohnt waren. Aber für Leute, die der Industrial-Musikrichtung etwas abgewinnen können, sicherlich ein Gewinn - ich kanns leider nicht, deswegen für mich nur magere 2 Sterne wert.
Anspieltipps: "Kill.F.....Die","Killahead","Wicked Love"
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von marcolino1107 TOP 100 REZENSENT am 23. September 2015
Format: Audio CD
Offensichtlich war BLACKIE LAWLESS der Meinung das er mal wieder etwas Neues ausprobieren müsste und hat sich mit "K.F.D." diesbezüglich richtig ausgetobt. Was man hier zu hören bekommt, hat mit W.A.S.P aus vergangenen Tagen nichts zu tun. Das hört sich eher an wie eine schlechte Kopie von MARILYN MANSON und den finde ich im Original schon grausam!
Nachdem sich BLACKIE LAWLESS und CHRIS HOLMES wieder zusammengetan haben, dachte ich eher an ein Album im Stile des Debütalbums oder "The last command", was ich aber auf "K.F.D." zu hören bekam war doch ziemlich verwirrend. Ein verzerrter Bass- und Gitarrensound der von wirren industrial-mäßige Drums getrieben wird - das muss man schon mögen!
Um es kurz zu machen: Ich mag es nicht!
Selbst nach mehrmaligem Hören hat mich kein einziger Song wirklich erreicht, im Gegenteil, die Musik ging mir regelrecht auf die Nerven. Das hatte mit W.A.S.P. wie ich es kannte nicht das Geringste zu tun - das ist wirklich grottenschlechte Musik.
Keine Melodien, keine Refrains - "K.F.D." ist nur ziemlich aggressives Geklopfe das mir keinen Spaß gemacht hat.

Mein Fazit: Für meinen Geschmack ist "K.F.D." ein unterirdisch schlechtes Album das gar nichts hat das mich auch nur annähernd ansprechen würde - geht gar nicht!

Meine Bewertung: 0 von 10 Punkten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wenn ich in Europa dauernd lesen muß, wie dieses Album von Presse und Fans verrissen wird, dann zweifele ich wirklich am Geschmack und an der Musik-Kenntnis so mancher Hörer...!
In den USA kam es um Längen besser an und das zu recht.
Das Album enthält Songs, wie sie jm. wie Marilyn Manson gerne geschrieben hätte und fällt natürlich entsprechend düster und schwer verdaulich aus.
Es knallt definitv nicht beim ersten Hören und es schadet auch nicht sich über den Hintergrund des Songwriting-Prozesses zu informieren um es gänzlich zu verstehen.
WASP waren seinerzeit eine absolut kompromisslose Band und haben die Fans immer mal wieder ein wenig vor den Kopf gestossen. Wenn das Resultat aber so genial wie hier ausfällt, dann freue ich mich über derartige Überraschungen. Auch die Tatsache das Chris Holmes hier noch mit von der Partie war macht sich positiv bemerkbar.
Speziell WEIL man von WASP andere Musik gewohnt war, ist dieses Album eine wahre Perle ihrer Discographie. Vermutlich wäre es auch der perfekte Soundtrack zu einem entsprechenden Horrorfilm, doch müsste dieser dann schon extrem verstörend ausfallen...
Da es die Regeln von Amazon nicht erlauben, kann und möchte ich an dieser Stelle nicht näher auf die Texte eingehen, aber wer Interesse an den Abgründen seiner Seele hat, sollte auch diese nicht unberücksichtigt lassen, denn erst so entfaltet sich WASP's letztes großes Kunstwerk, bevor die Band ein Album später (ohne Chris Holmes) mehr als austauschbar wurde.
Insofern stellt das Album das Ende einer Ära dar, die ich bis heute vermisse.
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Auf dieser Cd zeigt Blackie wieder einmal mehr was in ihm steckt. eine Cd mit Industrial-Flair hart und wütend und typisch W.A.S.P. . Eine Cd , die nicht gleich am Anfang überzeugt , aber dafür später umso mehr. Ein äusserst gelungenes Stück , dass ich nie missen möchte. Eine der besten von W.A.S.P.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden