Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Learn More Cloud Drive Photos designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
207
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer meine Rezensionen kennt, ist bekannt, dass ich eher auf die technische Umsetzung eingehe, als auf den Film selber. Die Filminhalte der meisten Titel dürften bekannt sein und bei den Rezensionen sind mir die Beschreibungen der technischen Inhalte wichtiger.

Die Bildqualität der beiden KEVIN-Filme unterscheiden sich nur marginal.
Selten wurde ein Film auf DVD so oft veröffentlicht und nun gibt es endlich
ein cleveres Doppelpack mit beiden Teilen.

Die deutsche DVD-Editionen waren milde ausgedrückt eine Katastrophe!

Die HD-Version ist qualitativ die beste deutsche Version, die es zu kaufen gibt,
obwohl er für HD-Masstäbe immer noch nur Mittelmaß darstellt!

Die Schärfe des Bildes ist nun endlich gut, die Detailschärfe fällt wieder
deutlich ab. Ein Rauschfilter, der nicht sonderlich effektiv arbeitete,
hat eher Details als das Rauschen weggefiltert. Positiv sind die kräftigen
Farben, obwohl auffält, daß Rottöne bei diesem Transfer dominieren.
Erfreulich ist, daß bei einem Film von 1992 keine Verschmutzungen
sichtbar sind. Auch Kompressionsartfakte sind glücklicherweise nicht zu
erkennen.
Leider ist der Schwarzwert nicht optimal, so daß nicht nur auf einem Beamer
das Bild eher milchig erscheint.
Bitte von den ersten 3 bis 4 Minuten nicht beirren lassen. Da hat der Film
einen ausgewaschenen Look. (Beim ersten Teil)

Besser sah KEVIn in Deutschland noch nie aus!
Die erste deutsche Edition, die eine ordentliche, wenn auch nicht,
perfekte Qualität hat.

Tonbewertung DTS 5.1. Deutsch:

Der Film stammt noch aus der alten analogen Dolby Surround Zeit.
Das es sich um einen 5.1. Upmix handelt sollte einen nicht verwundern.
Die typischen Upmix-Fehler sind Gott-sei-Dank nicht vorhanden, im Gegenteil,
es gibt sogar ein paar nette Surroundeffekte. Der Score verteilt sich angenehm
im Raum. Die Stimmen könnten etwas frischer klingen, aber mehr gab wohl
die Syncroversion von damals nicht her.
Für eine Kultkomödie ist die Tonspur auf Mittelmaß und passt sich dem
restlichen Bild gut an.

Ausser den Original Kinotrailern gibt es keine Extras.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Kurz vor Weihnachten entschied ich mich -in einem Anflug von Sentimentalität und Nostalgie ;-) - mir nach Sichtung der hier zu findenden Rezensionen und trotz mancherlei Kritik an der angeblich (recht) schlechten Bildqualität insbesonders des Sequels (Kevin allein in New York) diese beiden Kultfilme (ich kenne sie seit sie damals im Kino anliefen, also seit sie erschienen sind) als Blurays zuzulegen, zumal mir das Doppelpack für 13,99 € (also 7 € pro Film) als recht fair erschien und ich mir dachte, dass man für diesen Preis nicht viel verkehrt machen kann!

Über die Filme selbst muss man denke ich nicht mehr viel sagen, höchstens dass sie meiner Einschätzung nach auch heute, mehr als 20 Jahre später, immer noch genausoviel Spass machen und noch genauso charmant und überzeugend wirken und einem nach wie vor ein von Herzen kommendes Lächeln aufs Gesicht zu zaubern vermögen, wie seinerzeit, was denke ich für die Filme spricht und auch bewusst macht, wie zeitlos sie sind und insbesondere die Dynamik und das Zusammenspiel zwischen dem jungen Macauley Culkin und Joe Pesci und Daniel Stern und die vielen Slapstickeinlagen/Elemente sind einfach nur köstlich, urkomisch und immer wieder aufs Neue wunderbar anzusehen!

Die FSK von 12 finde ich im Gegensatz zu dem, was man ansonsten heutzutage oft an viel zu milden Bewertungen für vermeintlich kindertaugliche Filme sieht (Anmerk.: Meine 11 jährige Nichte bekommt schon Angst und hällt sich die Augen zu bei den Renndisteln und dem Habicht aus Tinker Bell 1) in diesem Fall angesichts der doch recht heftigen Szenen (das was Kevin sich im TV anschaut oder was er mit den feuchten bzw. klebrigen Banditen anstellt) ausnahmesweise voll gerechtfertigt und angemessen! (eine FSK 6 wäre hier fehl am Platz gewesen, da diese Filme für kleine Kinder defintiv noch nichts sind!)

Zur Qualität der Bluray:
=================

Die Bildqualität schätze ich persönlich, nachdem ich die beiden Blurays nun selbst angeschaut habe, doch besser ein, als manche meiner Vor-Rezensenten hier. Sicherlich stimmt es, dass man des Öfteren Bildrauschen (oder ist es etwas gröberes Filmkorn?) erkennt und dass dies in den betreffenden Szenen (es kommt nicht durchgehend vor, sondern ist eben wie so oft szene-abhängig, wobei diese verrauschten Szenen eher selten auftreten und nicht dominieren) die Bildqualität mindert (mit Sicherheit bereits im Original bzw. Ausgangsmaterial vorhanden, aber damals in der Pre-HD-Ära hat man das auf einem kleinen Röhren-TV bei einer deutlich niedrigeren Auflösung natürlich nicht gesehen, im Gegensatz zur heutigen Zeit, wo man dann etwa in 2,5 m Abstand vor einem 46"-Full-HD-TV sitzt und sowas trotz nicht vorhandener Adleraugen viel deutlicher wahrnimmt) aber insgesamt betrachtet ergibt sich für beide Filme doch ein Eindruck, der einer Bluray durchaus würdig ist (natürlich keine Referenzqualität) und der gemäss all der qualitativ hochwertigen Upconversions von DVDs, die ich bisher gesehen habe (und das sind einige, von ganz unterschiedlicher Ausgangsbildqualität) einer DVD doch sichtbar überlegen ist und - so kann man wohl sagen - ungefähr auf dem gleichen Niveau liegt, wie die vieler anderer Blurays aus derselben Zeit und demselben Genre (Komödien). Vor allem gefallen die Blurays durch authentische bzw. natürliche Farben (ich habe da schon deutlich Schlechteres von Blurays gesehen und gerade auch von Solchen, die allgemein sehr gut bewertet werden) Die Bildschärfe ist für Bluray-Verhältnisse durchschnittlich (es gibt aber wie bei vielen Blurays wiederum auch in dieser Hinsicht szenenbedingte Abweichungen) und liegt ebenfalls oberhalb des Niveaus von hochskalierten DVDs, was man insbesondere bei Panorama-/Landschaftsaufnahmen, sprich bei weit entfernten Objekten sehr deutlich erkennt, im Hinblick auf die Detailieriung und Klarheit der Darstellung. Eine typische hd-artige Plastizität sollte man dennoch nicht erwarten und wird man vergebens suchen!

Die Tonqualität ist grundsätzlich auch ok. Stimmen sind klar und gut zu erkennen (nicht dumpf oder muffig) und der Sound ist insgesamt sehr angenehm und gut abgemischt bzw. ausgewogen (keine im Verhältnis zu den Effekten zu leisen Stimmen etc.) was wohl erstmal die wichtigsten Grundlagen sein dürften, um eine Filmtonspur geniessen zu können. Die Surround-LS (rears) sind zumindest bei der deutschen dts-5.1 Tonspur etwas sehr leise, daher empfiehlt es, sie über den Channel-Level entsprechend im Pegel anzuheben um einen Ausgleich zu schaffen. Ausgeprägte Surround-Effekte sollte man wie in diesem Genre meist üblich, jedoch trotzdem nicht erwarten. Lediglich der Soundtrack wird im Panorama klar herausgestellt und erinnert einen dann doch wieder daran, warum man sich überhaupt eine Surround-Anlange zugelegt hat! ;-)

An Extras enthalten sind dann noch:
===========================

Kevin allein zu Haus:

- (zuschaltbare) Kommentare von Regisseur Chris Columbus und Macaulay Culkin
- Presse Dokumentation (1990)
- Making of "Kevin allein zu Haus"
- Mac Cam: Am Set mit Macauley Culkin
- Wie man sein Haus vor Einbrechern schützt: Die Stunts
- "Kevin allein zu Haus" in der ganzen Welt
- Wo ist Buzz?
- Engel mit schmutzigen Seelen
- Nicht verwendete Szenen/Alternative Aufnahmen
- Verpatzte Szenen
- [...] (<- nur Werbung, aktuelle Filmtrailer etc.)

Kevin allein in New York:

- Home Alone Original Kinotrailer
- Kevin Allein in New York Original Kinotrailer
- Wieder Allein zu Haus Original Filmtrailer
- [...] (<- nur Werbung, aktuelle Filmtrailer etc.)

Fazit:
====

Ich geben diesem Doppelpack trotz kleiner Schwächen 5 Sterne, da ich mit der Bild- und Ton-Qualität angesichts des Alters der Filme (unter Berücksichtigung dessen, was ich von anderen vergleichbaren Blurays und gleichfalls haufenweise qualitativ hochwertigen Upconversions von DVDs kenne) und des Preises sehr zufrieden bin und kann daher eine Kaufempfehlung aussprechen, insbesondere für jene, die sie eh noch nicht auf DVD besitzen aber jetzt gerne in ihrer Bluraysammlung haben würden!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Dezember 2009
--- Disc 1: KEVIN ALLEIN ZU HAUS ---

Die Großfamilie McCallister plant ihr Weihnachtsfest in Paris zu verbringen. Bei ihren Vorbereitungen vergessen sie jedoch eine Kleinigkeit zu Hause, nämlich ihren jüngsten Sprössling Kevin (zum Knuddeln süß: Macaulay Culkin)! Der muss seine Festtage jedoch nicht allein verbringen. Plünderer sind bereit, das große Anwesen auszuräumen. Dabei haben sie ihre Rechnung ohne den kleinen Kevin gemacht, der diverse Vorbereitungen getroffen hat, damit die Diebe auch ja nichts klauen...

Ein niedlicher Hauptprotagonist, gehörige Slapstickeinlagen zum Ende des Films hin, eine kleine Portion Herz und schon ist ein Klassiker geschaffen, dessen Plot dazu noch in der Weihnachtszeit spielt: KEVIN ALLEIN ZU HAUS ist der perfekte Familienfilm für die Adventszeit. Wie die Macher des Films im ausführlichen Bonusmaterial zum Film von sich sagen, dass sie bei dem Film damals wie heute noch genauso stark auflachen müssen, kann es von meiner Seite aus nur bestätigt werden. Auch nach beinahe zwanzig Jahren hat KEVIN ALLEIN ZU HAUS nichts an Charme eingebüßt. Die Komödie ist wirklich gut gemacht und voller Ideenreichtum, besonders wenn es um den letzten Abschnitt des Films geht. Kevins Streiche sind einfach saukomisch und die Stunts beeindruckend, selbst aus heutiger Sicht. Ähnlich wie bei einem Cartoon wird eine lustige Szene an die nächste gehängt. Langeweile kommt da nicht auf.
Es gibt aber auch ruhigere Momente. Beispielsweise geht es um die wahre Bedeutung von Weihnachten. Diese nachdenklichen Sequenzen sorgen für das Herzliche und dies letztendlich für die Einordnung in die Kategorie "Weihnachtsfilm für die Ewigkeit".

Die Qualität der Blu-Ray Disc ist anständig. Das Bild sieht wirklich gut aus und hat ein weitaus höheres Niveau als das Upscaling einer herkömmlichen DVD. Der Film ist tatsächlich HD, auch wenn die Konturen allesamt etwas weichgezeichnet wirken. Das stört der guten Detailschärfe nicht. Klar, diese Produktion ist mitnichten ein Referenzanwärter, aber sie wurde recht ordentlich aufbereitet. Nicht einmal zum beinahe schon üblichen Bildrauschen älterer Produktionen kommt es.
Der Ton klingt insgesamt annehmbar. Bei der deutschen Tonspur sind die Geräusche und Musikeinblendungen allerdings etwas zu laut und dadurch nicht im Einklang mit den Dialogen davor und danach. Nerviges Justieren des Lautstärkepegels ist vorprogrammiert.
Die Extras, in normaler Standard-Definition, sind üppig und durch das automatische Upscaling des Blu-Ray-Disc-Players sehr schön anzusehen. Fast eine Stunde bekommt man unter anderem kostbares Material aus dem Premierenjahr 1990 präsentiert (Presse-Dokumentation, Am Set mit Macaulay Culkin, Verpatzte Szenen) und sieht auch Interviews und Einschätzungen der Macher und Darsteller aus dem Jahr 2006. So muss das Bonusmaterial für den Filmfan aussehen!

Film: 5/5*
Qualität: 4/5*
Sonderausstattung: 5/5*

--- Disc 2: KEVIN ALLEIN IN NEW YORK ---

Das Sequel KEVIN ALLEIN IN NEW YORK beginnt im Grunde wie sein Vorgänger KEVIN ALLEIN ZU HAUS. Altbewährt fällt wieder der Wecker aus, sodass die Familie erneut zum Flughafen hetzen muss. Diesmal denkt sie daran, Kevin mitzunehmen und somit nimmt die Geschichte inhaltlich eine etwas andere Richtung als beim ersten Teil. Trotzdem kann man sich dem Eindruck nicht erwehren, dass man im Prinzip dasselbe präsentiert bekommt. Das ist die große Schwäche des Sequels: Er orientiert sich zu sehr am ersten Teil, von Individualität keine Spur. Dazu kommt, dass die gesamte Crew von KEVIN ALLEIN ZU HAUS ein weiteres Mal an Bord ist. Die Filmmusik ist beispielsweise wieder von John Williams, Regie hat abermals Chris Columbus geführt. Abgesehen vom inhaltlichen Aspekt wirkt KEVIN ALLEIN IN NEW YORK wie eine Aufwärmung des ersten Teils, nur deutlich ideenloser und schwächer.

Der Transfer des zweiten Teils ist überraschenderweise ganz und gar nicht so gut ausgefallen wie beim Vorgänger. Das Bild macht einen arg grobkörnigen und verbrauchten Eindruck. Bildrauschen ist vorwiegend sichtbar und stört an vielen Stellen die Detailgenauigkeit, das Bild tendiert zur Unschärfe. HD-Gefühl kommt nur selten auf (zum Beispiel an der Stelle, wo Kevin am Flughafen nachfragt, in welcher Stadt er sich gerade befindet). Anscheinend hat man sich bei der Blu-Ray-Verwirklichung von KEVIN ALLEIN IN NEW YORK keine Mühe gegeben. Es gibt sehr wenig Extras, wenn man den Original Kinotrailer wirklich als Sonderausstattung bezeichnen möchte. Insgesamt bildet der zweite Teil also eine Blu-Ray-unwürdige Veröffentlichung.

Film: 3/5*
Qualität: 2/5*
Extras: 1/5*

--- Fazit ---

Das Doppelpack der KEVIN ALLEIN...-Reihe ist zwiespältig anzusehen. Disc 1 ist beinahe mustergültig, tolle Qualität, umfangreiche Extras, während Disc 2 repräsentiert, wie eine Veröffentlichung auf Blu-Ray Disc nicht auszusehen hat. Einzeln zu kaufen gibt es nur Teil 1, das Sequel ist bisher nur in diesem Doppelpack erschienen. Wenn man Fan von beiden Teilen ist, kann man zugreifen, auch wenn KEVIN ALLEIN IN NEW YORK alles andere als HD-Niveau besitzt. In meiner Sammlung ist der zweite Teil bislang wirklich das schlechteste, was ich auf Blu-Ray gesehen habe. Meiner Meinung nach reicht die wirklich gute BD von KEVIN ALLEIN ZU HAUS vollkommen aus, aber der Preisvorteil des Doppelpacks hat mich hier zugreifen lassen. Würde der erste Teil preislich erschwinglich sein, würde ich dazu raten, aber das Doppelpack ist in der Kostenfrage unschlagbar.
review image review image review image review image
22 Kommentare| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Vorweg möchte ich sagen, dass die Bewertung nicht die Filme selbst betrifft, sondern lediglich die bessere, bzw. schlechtere digitale Überarbeitung für diese Blu-ray Discs.

Der erste Film "Kevin - Allein zu Haus" ist in guter Qualität (für sehr gut reicht es leider nicht).
Beim zweiten Film "Kevin - Allein in New York" vermisst man die Überarbeitung fast ganz. Es ist viel zu deutlich das Filmkorn zu sehen, was schon sehr störend ist.

Wenn man einwandfrei überarbeitete Filme sucht, wie z.B. "Hook", "My Fair Lady", "Die unendliche Geschichte" (VÖ 2013), "Titanic", ... - dann sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man die mangelnde Überarbeitung wegen des günstigen VK-Preises in Kauf nehmen möchte - dann viel Spaß!
Die Qualität des 2. Films ist vergleichbar mit "The Sound Of Music", "Und täglich grüßt das Murmeltier", "Spaceballs", "Hot Shots", u.a.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2015
Von Anfang an wird die Situationskomik ins Zentrum der Geschehnisse gerückt, als in dem Haus der McCallisters nur noch Chaos herrscht und alle im Urlaubsfieber sind, da sie am nächsten Tag verreisen wollen. Aber Sie lassen einen zurück und der hat verschlafen: Kevin!
Was dann folgt ist nur noch von Lachsalven gekrönt, sogar teilweise recht anrührend und warmherzig und sogar, insbesondere für die jüngeren Zuschauer, spannend! Ein Film der einfach erstklassiges Entertainment für jung und alt bietet, einfach nur Spaß macht und einen den Alltag vergessen lässt. Mega genial!
Und auch die Fortsetzung ist super, hat jedoch nicht mehr ganz den Charme des ersten Films. Ist aber auch einfach ein vor Lacher und Situationskomik strotzender Film, der sehr zu unterhalten weiss und beste Familien-Filmkost bietet. Alle Darsteller sind in ihrer Rolle perfekt und spielen motiviert. Die mitunter besten Momente zum Lachen bietet auch das Gespann Daniel Stern/Joe Pesci.
Einfach nur Spitzenunterhaltung mit hohem Lachfaktor.
Für Komik-Fans ein Muss. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
"Kevin allein zu Haus" und "Kevin allein in New York" sind zwei Filme für die ganze Familie. Die Filme kamen 1990 und 1992 in die Kinos. Für die Regie war beide male Chris Columbus verantwortlich. Für das Drehbuch John Hughes. In der Hauptrolle war ebenfalls beide male Macaulay Culkin zu sehen der mit diesen beiden Filmen zum damals bekanntesten Kindeszag der Welt wurde.

Es ist Weihnachten und zu Haus bei der Familie McCallister herrscht das Chaos. Am Abend vor dem Urlaub wohnen noch ungezählt viele Verwandte bei Ihnen. Und so fällt am nächsten Morgen / am Zielflughafen niemanden auf das das kleinste und jüngste Familienmitglied (Kevin) fehlt. Dieser ist an Weihnachten zum ersten / zweiten mal allein zu Haus / in New York und stellt sich dieser Situation auf seine ganz eigen Art.

"Kevin allein zu Haus" ist für mich der Film meiner Kindheit. Ich weiß garnicht wo oft ich den Film schon gesehen habe und doch gibt es Momente an dem ich den Film heute noch gerne sehe.
Interessant und selten ist sicher auch das eine Fortsetzung die sich so eng an die Geschichte des Vorgängers hält trotzdem erfolgreich wird. Hat neben den "Kevin allein ..." Filmen bisher wohl nur die "Hangover" Filme geschafft.

Bei den Darstellern kann man sicher von einer beinahe One Child Show sprechen. Kevin Darsteller Macaulay Culkin begeisterte jung wie alt. Und war die ideal Besetzung für die Rolle. Es macht heute noch Spaß ihm dabei zu zu sehen wie er sein Haus gegen die bösen verteidigt. Aber auch Joe Pesci und Daniel Stern als unglückliches Einbrecher Duo ist überzeugend und macht Spaß. Ohne diese drei hätten beiden Filme wohl um einiges weniger Spaß gemacht und wären wohl nie so erfolgreich gewesen.

Die Doppelpack Veröffentlichung auf Blu-Ray ist gelungen. Gerade für den Preis für beide Filme kann man kann man ohne bedenken zugreifen. Wobei die Bildqualität nicht die aller beste ist. Das habe ich bei älteren Filme als diesen schon besser gesehen.

Die Extras für den ersten Film sind dafür mehr als zahlreich. Man bekommt Audiokommentare, eine Presse Dokumentation von 1990, ein Making of, Mac Cam: Am Set mit Macaulay Culkin, Wie man sein Haus vor Einbrechern schützt: Die Stunts, Kevin allein zu Haus in der ganzen Welt, Wo ist Butz?, Engel mit schmutzigen Seelen, 15 nicht verwendete Szenen und verpatze Szenen.
Zum zweiten Film gibt es hingegen nur Originale Kinotrailer.

Beide Filme gehören eigentlich nicht jede DVD / Blu-Ray Sammlung. Und dieses Doppelpack ist trotz kleiner Schwäche beim Bild toll. Es macht einfach immer wieder Spaß Kevin bei seinen Abenteuern zu begleiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2014
Ich denke zu den Filmen muss ich nicht viel sagen. "Kevin allein zu Haus" ist ein einzigartiger Film mit einzigartiger Idee, einem unverkennbaren Titelsong und einer schönen Botschaft um den Wert der Familie.
Teil 2 ist zwar nur ein Aufguss, setzt den ersten Film aber würdig fort und vermittelt wie wichtig und bereichernd Menschlichkeit ist.

Die Blu-Ray-Qualität unterscheidet sich nicht sonderlich von der DVD-Version. Es wurde sich kaum Mühe gegeben das Bild aufzupolieren. Auch ist die Musik viel zu laut. Dennoch, es macht die Filme an sich nicht schlechter und die Blu Ray bietet, auf Teil 1 bezogen, eine Menge Extras. Teil 2 bietet leider gar keine und das ist sehr schade.
Und warum Film 1 ab 12 und nicht ab 6 freigegeben ist wie Film 2, kann ich auch nicht nachvollziehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Naja, wenn man bedenkt, dass die Kuriositäten und Späße schon 20 Jahre auf dem Buckel haben, muss man den Filme-Machern ein Kompliment machen:
Man muss heute noch schmunzeln, obwohl man die Gags in-und-auswendig kennt. Natürlich entwickelt man einen anderen Sinn für Humor. Aber diese Filme sind einfach liebevoll gemacht und haben heute noch ihren Reiz.
Sie regen auch noch zum Denken an und bleiben dabei sehr warmherzig.
Die technische Ausstattung allerdings ist nicht mehr so zeitgemäß. Das Bild ist sehr weich und dabei leider nicht ganz scharf. Der Ton ist durchaus gelungen, aber ohne nennenswerte Effekte. Was sagt man dann in diesem Fall? "Die Dialoge sind klar verständlich". Tja.
Die Extras sind ok.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Ich kann mich den Rezensionen, die hier die schlechte Bildqualität bemängeln, beim besten Willen nicht anschließen. Natürlich habe ich bei aktuellen Filmen schon besseres gesehen, aber das ist ja wohl kein Wunder. Jemand sprach von einem "Weichzeichner, der über den ganzen Film hinweg über das Bild gelegt zu sein scheint" (ähnlicher Wortlaut) - das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Das Bild ist für einen Film dieses Alters gestochen scharf (Beispiel: Kevins Strickmütze bei seiner Ankunft in New York, hier kamm man deutlich die Woll-Struktur wahrnehmen). Ich besitze beide Filme bereits auf DVD und habe daher den direkten Vergleich - es ist ein himmelweiter Unterschied!

Den einen Stern Abzug gibt es lediglich für das kaum vorhandene Bonusmaterial zu Film 2 (nur 3 Kinotrailer zu Teil 1, 2 und 3 - wobei letzterer für mich persönlich nicht existiert) - das ist im Vergleich zu den guten und umfangreichen Extras des älteren Teil 1 wirklich enttäuschend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Alle Jahre wieder...
Immer wieder zur Weihnachtszeit kommt die Lust auf Kevin. Es sind einfach zwei Filme um die ganze Familie zum lachen zu bringen. Durch das alter des Filmes ist wohl die Qualität nicht auf Blu-Ray Standard, es würde also auch ne DVD reichen, die Filme an sich sind jedoch super!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden