find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. September 2011
Ich habe mich für den Axos Cycle M Heimtrainer von Kettler entschieden, da ich gerne zu Hause etwas für meine Ausdauer tun wollte, ohne direkt ein Profi-Gerät für sehr viel Geld zu kaufen.

Der Aufbau des Gerätes war mit zwei Personen innerhalb einer halben Stunde geschafft, Werkzeug und Schrauben wurden mitgeliefert, die Abbildungen in der Anleitung waren an manchen Stellen zwar etwas undeutlich, aber doch verständlich.

Im aufgebauten Zustand ist das Gerät schön stabil (zumindest bei meinem Gewicht von ca. 60 Kilo und auch bei meinem Freund wackelte nichts (: ), der Teil oben unter dem Lenker, an dem die Gänge verstellt werden, ist allerdings nur aus hohlem Plastik und dementsprechend etwas "schlabberig", was für den Gebrauch des Gerätes jedoch irrelevant ist.

Der Heimtrainer fährt sich sehr angenehm, die Gänge (1-8) gehen gut ineinander über, und es sollte für jeden "Geschmack" etwas dabei sein. Besonders gut gefällt mir, wie leise der Heimtrainer ist. Selbst im selben Zimmer ist er kaum hörbar, und stört deshalb niemanden, und man kann beim Training sehr schön fernsehen o.ä. ;) Der Computer ist leicht zu verstehen und zu bedienen, und die Handpulsmesser am Lenker scheinen auch gut zu funktionieren. Der Sattel ist während des Fahrens relativ bequem, am nächsten Tag habe ich allerdings ganz leichte Schmerzen gehabt, vielleicht gewöhnt man sich aber mit öfterem Fahren daran.

Alles in allem empfehle ich den Heimtrainer jedem, der ein solides, zwecksorientiertes Gerät für ein angenehmes Ausdauertraining zu Hause sucht. Ich bin auf jeden Fall mit dem Preis-Leistungsverhältnis sehr zufrieden.
0Kommentar| 104 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Zur Fastenzeit rechtzeitig bestellt, doch durch den bekannten Markennamen und vieler positiver Bewertungen hab ich mich leider zum Kauf blenden lassen.
Mein Fazit nach zirka 40std treten ist, dass es aufgrund Materialmangels zurück geht. -->

Positiv:
+ optisch wertig anzusehen
+ anfangs recht leise

Negativ:
- macht des öfteren sehr laute Rattergeräusche nach nur 40h Einsatz!!! Ein NO-GO.
- Sitzfläche wird konstruktionsbedingt leider etwas nach vorne abfallend
eingebaut(man sitzt daher nicht richtig mit den Pobacken auf)
- Display. Übersicht der Menüpunkte, die als Vergrösserung wählbar sind,
wurden definitiv zu klein gestaltet. Ausserdem ist nicht wie bei manchen
Konkurenzprodukten ein Trainingsplan zum Abradeln integriert.

Zu manch Knackgeräuschen in den Pedalen anderer Rezensionierer, kann ich nur empfehlen den Hometrainer mit neuen Pedalen zu bestücken. Es sind dann nämlich die Kugellager in den Pedalen kaputt ...weiss ich von meinem KTM CrossLife ;)
Hoffe ich konnte helfen.
Danke & leider keine Kaufempfehlung.
0Kommentar| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2012
Mit diesem Heimtrainer hat man ein gutes Gerät. Der Sattel ist in der Höhe verstellbar und bei Bedarf kann man ihn gegen einen Fahrradsattel austauschen. Die Griffbügel lassen sich so verstellen dass man eine gute Position erreicht. Der Heimtrainer läuft überraschend leise. Der Computer ist gut abzulesen weil er abwechselnd alle Werte (speed, Distanz, Puls, Umdrehungen und gefahrene Zeit) im oberen Bereich groß anzeigt. Bei der Montage ist eine zweite Person hilfreich aber nicht zwingend erforderlich.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2013
Auch ich kann bestätigen, dass dieser Heimtrainer fehlerhaft ist. Der Bowdenzug, der die Gänge schalten soll, ist tatsächlich viel zu locker. Der Heimtrainer kann so nicht genutzt werden. Ich haben ihn postwendend wieder verpackt und gebe ihn nun zurück. Schade!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2011
Hallo,

meine kurze beurteilung!

+ das gerät ist solide verarbeitet, nix klappert oder stört in den ohren.

- das display ist zu dunkel, daher nur bei tageslicht oder künstlicher beleutung zu verwenden schade eine hintergrundbeleuchtung hätte dem gerät gut getan.

-+ das bremssystem erfüllt ihren zweck aber man sollte nicht zu viel verlangen.

-+ der pulsmesser funktioniert bei mir ziemlich genau.

-+ die beine sind ziemlich weit auseinander, ich denke man gewohnt sich schnell dran daher nicht schlimm.

+ das gerät ist sehr leise.

+ sattel kann man sehr gut in alle himmelsrichtungen verstellen.sehr leichte schmerzen nach 40 min.ansonsten recht bequem.

+ auch für große menschen zu verwenden

-+ aufbau!mit einer person??!?! nicht einfach.habe ca.50 min gebraucht.

fazit: für den preis absolut okay
0Kommentar| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2012
Wir haben uns den Axos Cycle M auch aufrgund der recht guten Rezensionen gekauft.
Die Lieferung hat sich zwar hingezogen, aber das Gerät selbst ist unbeschädigt und vollständig bei uns angekommen.
Der Aufbau war mit der beiliegenden Beschreibung recht einfach und in ca. 45 Minuten erledigt. Man
sollte zeitweise eine weiteres Paar Hände für Hilfestellungen haben, speziell beim Montieren der
Bodenstreben, da einem sonst der Gerätekörper wegrutschen kann. Alles in Allem könnte die Beschreibung etwas ausführlicher und genauer sein, wenn man sich aber vor dem Aufbau alles gut ansieht ist das kein Problem.
Die Nutzung ist einfach und das Gerät läuft super leise. Wir haben den Heimtrainer ins Wohnzimmer verfrachtet um dabei dann auch noch fernsehen zu können. Man hört das Gerät definitiv nicht.
Einzig für die Schaltung (manuell per Drehregler) gebe ich einen Punkt Abzug, da manche Gänge (>3) erst beim hochschalten in den übernächsten Gang und dem darauf folgenden zurückschalten in den kleineren Gang richtig greifen. Hier scheint es keine Justiermöglichkeiten zu geben.

Fazit: Ein gutes und bzgl. des Verhältnissen Preis/Leistung empfehlenswertes Gerät.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Wir hatten mehrere Kontakte mit ähnlichen Fitnessgeräten, die alle nach kurzer bis sehr kurzer Zeit im Schrott landeten.
Deswegen haben wir lieber auf einigen "Schnickschnack" verzichtet, dafür erhofften wir uns gute Verarbeitung.
Volltreffer.
Nach 14 Tagen täglich 1 stündiger Benutzung klappert, verwindet oder verbiegt sich nix, der Computer zeigt an was er soll und das bei flüsterleisen Betrieb.

Fazit: Für Leute ohne Cross-Alpin- Ambitionen eine echte Alternative.

Update nach einem halben Jahr mit wöchentlich 3 stündigem Gebrauch: er hält was er verspricht!!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2012
Ich habe nach einem einfachen und Heimtrainer für max. € 200,- gesucht, wobei noch wichtig war, dass der Hersteller (im Fall des Falles) ein ausreichendes Servicenetz verfügt. Nach Recherchen im Internet bin ich auf den Kettler Axos gestossen, der bei Amazon auch unter 200,- angeboten wurde.
Das Gerät kam nach 7 Tagen gut verpackt geliefert und ließ sich auch einfach zusammen bauen - nur bei der Hauptstange benötigte ich die Unterstüzung meiner Partnerin - da waren 2 Hände zu wenig.

Die Computerfunktionen sind übersichtlich und einfach abzulesen und innerhalb von 14 Tagen hat sich auch meine Fitness verbessert.
Positiv finde ich, dass sowohl die Sattelhöhe als auch die Lenkerneigung einfach verstellbar ist, wenn mehrere Personen das Gerät benutzen. Ich kann das Gerät weiterempfehlen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2011
Der Hometrainer ist ein wirklich gutes Gerät, es läuft sehr leise (kaum hörbar), ruhig und gleichmäßig. Die Anzeige ist auch gut, zeigt alle wichtigen Informationen an. Auch ist der Sattel wirklich bequem, auch für längere "Fahrten". Die Einstellmöglichkeiten (an Gerät und Computer) sind für diese Preiskategorie absolut ausreichend. Das Gerät steht sehr stabil, nichts wackelt oder wirkt kippelig, trotzdem lässt sich das Gerät auf Grund der Rollen problemlos an einen anderen Platz im Raum manövrieren.

Für den Aufbau des Gerätes sollte man sich aber auf jeden Fall einen Helfer holen oder seinen Arzt um mindestens einen dritten Arm bitten, etwas geübt sollte man beim Lesen der Aufbauanleitung und bei der Montage auch sein.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Hallo, eine kurze Zusammenfassung über den Heimtrainer.
Aufbau: Die Anleitung ist (wenn man technisch nicht total unbegabt ist^^), sehr gut gelungen.
Eine zweite Person ist höchsten am Ende von Nöten, bei der Montage des vorderen Rohres mit dem Unterteil, wo auch ein Seilzug einzuhängen ist, was die einzige Schwierigkeit war.
Auch bei der Montage des Anzeigeteils sollte man aufpassen keine Kabel beim Verschrauben einzuklemmen.
Aber innerhalb von 45 min. ist es einfach aufzubauen.
Ich bin auch ein bisschen über den angegebenen 110 kg (ca. 10kg) aber das Teil funktioniert einwandfrei und ich bin sicher, das es für diesen Preis wenig bessere Ergometer gibt.
Also haut rein in die Pedale :-)
lG JETY
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)