Facebook Twitter Pinterest
Kenko DG Nahringe (12/20/... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kenko DG Nahringe (12/20/36 mm) für Nikon AF schwarz

4.3 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
| 6 beantwortete Fragen

Preis: EUR 138,75 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Lieferbar ab dem 29. Juli 2016.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 138,75
Nikon
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Für mehr Abstand zwischen Objektiv und Filmebene
  • Konvertiert nahezu jede Linse in ein Makro-Objektiv
  • 3 Nahringe mit 12mm, 20mm und 36mm
  • Durchmesser: 62 mm
  • Lieferumfang: Kenko DG Nahringe 12mm/20mm/36mm Nikon AF - schwarz;Anleitung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • Kenko DG Nahringe (12/20/36 mm) für Nikon AF schwarz
  • +
  • Nikon ML-L3 Infrarot-Auslöser
Gesamtpreis: EUR 154,74
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Stil: Nikon
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Stil: Nikon
  • Größe und/oder Gewicht: 7 x 6,4 x 7 cm ; 5 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 141 g
  • Herstellerreferenz : A-EXTUBEDG-N
  • ASIN: B000MT1FNU
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 15. Januar 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Stil:Nikon

Kenko DG Teleplus Auto Extension Tube Set - Verlängerungsrohr-Kit - Nikon F


Produktbeschreibung des Herstellers


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Stil: Nikon Verifizierter Kauf
Allgemeine Funktionsweise von Nahringen:

Zunächst einmal muss man sich im klaren darüber sein, wie Nahringe überhaupt funktionieren, um deren Vor- und Nachteile zu verstehen.

Jedes Objektiv hat eine Naheinstellungsgrenze. Dies ist die näheste Distanz, welche man objektivbedingt zu einem Motiv einnehmen kann, bei welcher man noch ein scharfes Bild erhalten kann. Verringert man diese Distanz, so wird das Bild unscharf, da die "Abbildungsebene" (d.h. das scharfe Bild) sich nun hinter dem Sensor befindet. Mit einem Zwischenring wird diese "Abbildungsebene" wieder auf den Sensor der Kamera verschoben, indem die Distanz zwischen Objektiv und Sensor vergrößert wird. Hierbei geht jedoch Licht verloren, da die "Abbildungsebene" nun größer ist als vorher und der Sensor der Kamera nur noch deren inneren Teil nutzen kann (es findet de facto ein "optischer Crop" statt).
Betrachtet man nun ein Objektiv von Vorne, so wird bei der Nutzung von Zwischenringen im Endeffekt nicht der gesamte Umfang des Objektivs, sondern ein kleinerer, innerer Kreis verwendet. Somit werden sämtliche Fehler und Mängel des Objektivs in diesem Bereich verstärkt; es kommt zu einem Verlust an Qualität vom Bild. Dies macht sich in der Regel jedoch erst bemerkbar, wenn schlechte/einfache Objektive genutzt werden oder wenn man sehr stark ins Detail geht.

Zusätzlich verändert das Hinzufügen eines Zwischenringes die Brennweite des verwendeten Objetives und reduziert damit die Tiefenschärfe. Die Tiefenschärfe kann man sich als die Distanz zwischen zwei senkrechte Ebenen vorstellen, zwischen welchen alles scharf abgebildet wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: Nikon Verifizierter Kauf
Vorne weg: Trotz des Fehlers bei dem 36 mm Zwischenring gebe ich drei Sterne, da ich denke, dass hier ein Fabrikationsfehler vorliegt, der evtl. nur meinen Ring betrifft.

In meiner Rezension möchte ich zwei Zwischenringsätze mit Nikon-Anschluss vergleichen:

1. "Kenko DG Nahringe (12/20/36 mm) für Nikon AF schwarz"

2. "Automatik Zwischenringe 12/20/36mm für Makrofotografie passend zu NIKON D7000, D5200, D5100, D5000, D3200, D3100, D3000, D800, D700, D600, D300, D300s, D200, D90, D80, D70, D70s, D60, D50, D40, D40x, D3 Series, D2 Series, D1 Series *** Kontaktbereich aus METALL !!" (da hier keine Marke angegeben ist möchte ich hinzufügen, dass ich bei Ilmshop gekauft habe)

Die Rezession ist entstanden direkt nach dem Kauf und vergleich der wichtigsten Punkte.

Getestet wurde mit einer aktuellen (Markteinführung Oktober 2013) Nikon Kamera und folgenden Objektiven:
- Nikon AF-S Nikkor 24-120mm 1:4 G ED
- Tamron AF 70-300mm 1:4-1-5.6 LD Tele-Makro (1:2)

Beide Zwischenringsätze enthalten Ringe mit Länge 36, 20 und 12 mm.

Kenko:

Die Verpackung besteht lediglich aus einer Pappschachtel. Auf eine zusätzliche "Plastiktüte" wurde verzichtet, was aus meiner Sicht aber ausreicht, da die Ringe ja keine empfindliche Elektronik oder Mechanik enthalten.

Daten:
Alle Ringe zusammen wiegen 0,272 kg.
7 Kontakte für die Objektivelektronik.
Mechanische Übertragung des Autofokus ist vorhanden.
Kamera- und Objektivanschluss sind komplett aus Metall.
Made in Japan.

Die Ringe untereinander sind sehr leichtgängig. Unter Belastung entsteht daher ein Spalt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: Nikon Verifizierter Kauf
Verwende die Ringe mit einer D90 entweder mit dem 35mm F1,8 oder dem 70-200 F2.8
Autofokus funktioniert weiterhin gut bei gutem Licht. Ist es bedeckt oder dämmrig merkt der Sensor nicht immer wann der scharfe Bereich erreicht ist, weil die Tiefenschärfe so klein ist.
Die Ergebnisse sind prima. Beim 35er kann man nur den kleinsten Ring verwenden, mit allen größeren Ringen kann man nicht mehr fokusieren, weil der Fokuspunkt im Objektiv liegt oder so nah an der Frontlinse ist, dass kein Licht mehr vorhanden ist.
Beim 70-200er liegt die Naheinstellgrenze ohne Ringe bei 1,4m, mit den Ringen kommt man bis auf wenige cm heran. Mit dem kleinsten Ring erhält z.B. man ein Zoom, das von ca 0,5m bis 3m fokusiert (Frontlinse<->Objekt).
Mit allen 3 Ringen wird die Sache recht instabil und ist nur noch für Verwendung mit Stativ geeignet.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: Nikon Verifizierter Kauf
Man bekommt Effekte die ohne solches Zubehör nicht möglich wäre.

Bei 300mm Brennweite und genügend Licht kann man super Nahaufnahmen von fliegenden Kleintieren oder Pflanzen machen.

Etwas Verlust der Helligkeit ist einzukalkulieren.

Autofokus nutze ich generell nicht, da man in diesem Fokusbereich durch verändern der Kameraposition wesentlich flexibler und schneller ist.

Dieses Zubehör macht ein "normales" Objektiv nicht zu einem Makro-Objektiv!!!

Meine Kaufempfehlung für diejenigen die tolle effekte erzielen wollen.
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: Sony Verifizierter Kauf
Nach enttäuschendem Versuch mit chinesischen Biillig-Automatikzwischenringen, bei denen die mechanischen Eigenschaften beim Ankuppeln bereits einen unangenehmen und beängstigenden Eindruck machten und die leider nicht zuverlässig funktionierten, habe ich dann zähneknirschend die 10 mal so teuren Kenkoringe gekauft und bin nun allerdings wirklich zufrieden, ja begeistert. Sie haben die gleichen mechanischen Ankupplungseigenschaften, wie man es von normalen Objektiven gewöhnt ist und funktionieren präzise und tadellos. Die enorme Mehrausgabe lohnt sich auf jeden Fall.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Stil: Nikon