Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 12,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Keinen Bock mehr?: Mehr Spaß und Motivation im Management von [Schuster, Klaus]
Anzeige für Kindle-App

Keinen Bock mehr?: Mehr Spaß und Motivation im Management Kindle Edition

4.9 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99

Länge: 209 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das freche Management-Tool


Führungskräfte streben nach fetten Boni und protzigen Karossen. Sie sind umgeben von einer Armada kaffeekochender Sekretärinnen und lassen es auf Dienstreisen krachen. Das ist das schiefe Bild des Managements in der Öffentlichkeit. Doch was viele Managerinnen und Manager wirklich suchen, sind nicht Macht und Statussymbole: Spaß im Job ist das, was Führungskräfte am meisten vermissen. Erfolgsdruck, Sachzwang und Fremdbestimmung sind der Alltag. Der Spaß bleibt auf der Strecke. Immer mehr Manager landen beim Therapeuten und beim Kardiologen.
Keine Lust mehr auf den Knochenjob? Dann machen Sie Schluss mit der Tretmühle! Wie man Spaßbremsen löst, ohne flüchtigen Verführungen auf den Leim zu gehen: Klaus Schuster kennt die besten Strategien für mehr Erfolg durch weniger Stress.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

KLAUS SCHUSTER war Vorstand einer internationalen Bankengruppe und arbeitete zuletzt für die Volksbanken in Serbien und Slowenien. Inzwischen berät, coacht und trainiert er mit seinem Unternehmen Topmanager, Junior Executives, High Potentials und Vertriebsmitarbeiter aller Branchen und Bereiche. Immer mehr Führungskräfte, Unternehmer und Angestellte lassen sich von Klaus Schuster unterstützen, um wieder mehr Spaß an ihrer Arbeit zu finden. Im Redline Verlag sind von ihm bereits 11 Managementsünden, die Sie vermeiden sollten und Der freche Vogel fängt den Wurm erschienen.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 767 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 209 Seiten
  • Verlag: Redline Verlag (10. Februar 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0074WCY7O
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #124.492 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Mit seinen beiden letzten Büchern "11 Managementsünden, die Sie vermeiden sollten" und "Der freche Vogel fängt den Wurm" hat Klaus Schuster bereits beachtliche Erfolge erzielen können. Nun legt er mit einem neuen Buch nach. Mit den Vorgängern hatte Schuster erst eine Sammlung von Bad Practices im Management abgeliefert, bevor er anschließend aufzeigte, wie man sich als Manager mit Mut und wohlüberlegter Frechheit durchsetzen kann. Sein neues Buch - treffend tituliert mit "Keinen Bock mehr?" - möchte Schluss machen mit Fremdbestimmung, Burnout sowie Erfolgsdruck und möchte den Spaß zurückbringen in den Manager-Alltag. Eine große Mission, schließlich steigen unter den Führungskräften seit Jahren die Zahlen der Burnout-Geschädigten.

Doch Schuster liefert in gewohnt lockerem Schreibstil insgesamt 77 Spaßmacher-Rezepte, mit denen dies gelingen könnte. Als Unternehmenscoach und ehemaliger Vorstand einer internationalen Bankengruppe kann er dabei aus jahrelangen Erfahrungen schöpfen und liefert zu nahezu jedem Thema passende Anekdoten. Unterhaltsam, mit Witz und Esprit, zeigt Schuster dem Leser, wie Spaßbremsen beseitigt werden können und eingerostete Hierarchiegrenzen aufgebrochen werden können. Die wichtigste Zutat hierzu leiht er sich aus seinen beiden vorherigen Büchern: Mut! Denn eine gehörige Portion Mut gehört dazu, aus den etablierten Bahnen auszubrechen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dank Vorbestellung habe ich "Keinen Bock mehr?" vermutlich als eine der Ersten gelesen. Nachdem ich Schusters 11 Managementsünden" und sein "Der freche Vogel fängt den Wurm" seinerzeit geradezu inhaliert hatte, war ich total gespannt, als ich auf Facebook von seinem neuen Buch gehört habe. Auch das habe ich in einem Stück verschlungen: gemütlich auf dem Sofa, Glas Rotwein dazu und zwei, drei Stunden Spaß mit intensiven Führungs-Deja Vus und einschlägigen Aha-Effekten...

Was Schuster da schreibt, habe ich selbst alles schon erlebt: Mitarbeiter, die mir ihre Arbeiten aufdrängen, ohne selbst eine Lösung zu suchen, Vorgesetzte, die Kompliziertheit verlangen, wo es auch einfach geht, und ein Terminkalender, gegen den ein Galeerensklaventreiber eine Mutter Theresa mit Pauke ist.

Klar, Schusters Ton ist manchmal ein bisschen gewagt, passt aber zum Buch. Denn ohne die Frechheit und den Mut, Spaßbomben im Job zu entschärfen und hierarchische Krusten zu knacken, wird es nichts mit dem Spaß im Management. Und wenn der Mut beim Vorwort noch fehlt - keine Sorge: Irgendwann kommt beim Lesen die Lust, etwas zu ändern, und mit der Lust auch der Mumm, es anzupacken.

Klaus Schuster war selbst Manager, weiß als Insider, wovon er redet, und nimmt kein Blatt vor den Mund. Für mich sind seine Tipps Gold wert. Und wem das zu überschwänglich ist - ich gestehe ohne Reue: Bei Klaus Schuster bin ich gerne Management-Groupie...
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch ist nicht zum Lesen gedacht - es ist vielmehr notwendig, dass man es studiert. Es gehört zu jenen Büchern, bei denen man eigentlich pro Tag nur 1 oder 2 Seiten lesen sollte, damit man das
Gelesene auch umsetzen kann.
Das erste wichtige Zentrum des Buches sind die Spaßmacher. Ja, Arbeit darf Spaß machen. Und es ist eine zentrale Aufgabe, die Spaßmacher-Verhinderer zu orten und zu eliminieren.
Weiteres wichtiges Zentrum des Buches ist die Frage nach dem "one thing", nach dem "Nordstern" - nach der Sache, für die es sich lohnt zu leben. Hat man die gefunden wird aus Streß Freude und aus Druck Energie.

Es ist eine große Freude, dieses Buch zu lesen - ein ganz toller Schreibstil! Die ungezwungene Form und die aussagekräftigen Beispiele machen das Lesen zu einen Vergnügen - und wie gesagt: sehr viel Umsetzungspotential.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rösler am 23. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch macht Bock, weiter zu lesen und zu erfahren was wirklich wichtig ist im Arbeitsalltag. Mir hat es geholfen über manche Arbeitsschritte nochmal nachzudenken und ggfs. zu ändern. Es hat meinen Horizont erweitert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch zeigt die Gleichen Vorzüge wie "11 Managementsünden" : realitätsnah, ehrlich, homorvoll und verwertbar. Klaus Schuster weiss, wovon er schreibt und tut dies in einer sehr angenehmen Art und Weise.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
bin richtig begeistert von Diesem Buch, da der Autor das
Thema sehr gut aufgearbeitet hat und die Dinge genau sehen wie ich
*fg*

Weiters finde ich den Schreibstyle sehr bewerkenswert. Frisch,
Fröhlich und so als würden es mir der Autor persönlich vorlesen

Endlich mal ein Ansatz der einfach zu verstehen ist, aber nur mehr umgesetzt werden muss.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich erkenne mich dort wieder, da ich auch sehr gerne mit der Emotional Leadership Variante arbeite - seit Jahren praktiziere ich dies bei meinen eigenen Mitarbeitern , die mich dafür "lieben"! Dabei bin ich ja nur menschlich und verbinde den Spaß mit dem, was ich tue: egal ob Zuhause oder im Büro - ich habe Spaß und bin dabei irgendwie "Kind"
geblieben.
Bereits kurz nach der Ankündigung des neuen Buches von Herrn Schuster habe ich zugeschlagen: und habe ins Schwarze getroffen!!!!
Habe früh gelernt, dass diese beschriebene Spaß-Komponente irgendwie sehr viel weiterhilft, verhindert, gesund hält und und und.
Ich gebe niemals auf, wenn es manchmal auch schwer fällt:
GENAU DAS WIRD IN DIESEM BUCH BESCHRIEBEN:
- "Habe Spaß und achte auf Dich - tue es für Dich, dann beeinflusst DU automatisch Dein Umfeld, wenn Du dabei authentisch bist!"
- "Öffne Dich, spreche darüber und ... HANDLE, damit es ALLE sehen - und der Funke wird überspringen"
--> Es ist wie bei einem Prozess: Änderungen kommen nicht immer von heute auf morgen, sondern benötigen Zeit, spreche aus eigener Erfahrung und kann nur sagen: Bleibe Dir selber treu, vertraue Dir und Deinem Gefühl für das Richtige, und es wird funktionieren

Jedenfalls sind solche Bücher die Bestätigung für mein Handeln, die Erklärung, wenn man so will - das habe ich in den letzten Wochen in einigen Büchern, die sich mit Führung und Humor beschäftigen, immer und immer wieder gelesen. Umso mehr erstaunt es mich, wenn ich so viele Manager und Kollegen sehe, die NICHT so handeln, sich nicht trauen, Bedenken haben, ....
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover