Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Keine Panik, ich will nur... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Keine Panik, ich will nur Sex: Auf der Suche nach dem Mann für jede Lage Taschenbuch – 8. Juni 2010

3.8 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 1,21
51 neu ab EUR 8,95 14 gebraucht ab EUR 1,21

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Keine Panik, ich will nur Sex: Auf der Suche nach dem Mann für jede Lage
  • +
  • Keine Angst, der will nur spielen: Der Männer-Report
  • +
  • Ist das Liebe, oder kann das weg?: Vom sonderbaren Verhalten der Generation Beziehungsunfähig
Gesamtpreis: EUR 27,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Interview mit der Autorin: Jetzt reinlesen [150kb PDF]

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Paula Lambert ist nicht irgendeine Sexkolumnistin. Sie ist Druckerschwärze gewordene Fantasie." (taz)

"Großartig!" (GQ)

"Für 'Sex and the City'-Fans." (NEON)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Paula Lambert, geboren 1974, hat an der Axel Springer Akademie in Berlin ihr Handwerk gelernt. Sie war Redakteurin bei „Die Welt“ und arbeitet heute als freie Autorin u.a.  für Geo, Die Zeit, mare und Emotion. 1999 wurde sie mit dem Axel-Springer-Preis ausgezeichnet. Mit ihrer Kolumne in der GQ hat sie als Amazone von Stamme weiblicher Lustgöttinnen Monat für Monat Heerscharen von Lesern erregt. Paula Lambert lebt in Berlin.

Alle Produktbeschreibungen


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Keine Panik, ich will nur Sex: Auf der Suche nach dem Mann für jede Lage

Wenn das Wortwitz ist, dann besteht er vielleicht darin, (fast) all die wunderschönen Möglichkeiten ausgelassen zu haben, die unsere Sprache bietet. Und was will uns Frau Lambert denn eigentlich mitteilen, was nicht nach hinten los geht?

Sicher hat sie recht, dass die von ihr beschriebenen, katalogisierten Männertypen wohl nicht das waren, was frau sucht. Aber warum finde ich in diesem Buch nicht ein einziges Mal einen Hinweis darauf, dass sie ihren fast schon zwanghaft anmutend auserkorenen Partnern vielleicht einmal mitteilt, was denn ihre Bedürfnisse sind und was sie vielleicht gerade nicht will?

Spätestens nach der dritten übereilten und frustrierenden Spritztour durch die Daunen hätte sich Frau Lambert die Frage stellen können/müssen, was denn wohl zu tun sei, wenn die Jungs ganz offensichtlich keine Ahnung davon haben, wie eine Frau befriedigt werden kann. Aber nein, sie hofft, hofft und hofft sich von Kapitel zu Kapitel ihrer Bettgeschichten durch. Aber sie sagt nichts. Und bleibt ihrem Schweigen treu. Perfekter kann man trotz umfangreicher "Phallstudien" nicht unbefriedigt bleiben.

Wenn die Autorin tatsächlich Nr. 1 der deutschen Sexkolumnistinnen ist, dann verfügt sie doch über den entsprechenden Hebel, die offensichtlich ahnungslose Männerwelt aufzuklären. Mit den (eheblich wenigeren) Frauen, mit denen ich zu tun hatte, habe ich mir in intimer Gemeinsamkeit das erschlossen, was eine erfüllte Sexualität ausmacht.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 95 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Birgit VINE-PRODUKTTESTER am 9. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Sex ein alt bekanntes Thema, wozu schon viel geschrieben wurde und auch noch geschrieben wird.Auch in diesem Buch geht es ausschließlich um die Sexualität zwischen Frau und Mann, allerdings aus der Sichtweise der Frau, welche auf der Suche nach gutem Sex ist und ihn eigentlich nicht findet.
Paula Lambert beschreibt in 15 Kurzgeschichten ihre Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht die weder berauschend noch erfüllend sind. Mit Witz und einer Portion Selbstironie erzählt die Autorin von unterschiedlichen Männertypen, die im Grunde genommen nicht wissen was "Frau" gerade braucht.Ich musste sehr oft schmunzeln wenn ich mir gewisse beschriebene Situationen versuchte bildhaft vorzustellen. Einzig nervend fand ich die ständige Suche nach einem Mann und die damit verbundene Hoffnung auf den Mega Orgasmus.
Paula Lambert schreibt offen und sehr detaiiert über ihre doch negativen Erfahrungen mit den Männern und spricht dadurch Frauen an die ebenfalls diese Erfahrungen gemacht haben.Männer werden vielleicht dahingehend ermutigt, das "Frau" auch Bedürfnisse hat die befriedigt werden wollen.
Leider beschreibt die Autorin kein positives Beispiel, denn die gibt es in Punkto Sexualität ja Gott sei Dank auch.
Das Buch ist gut geschrieben und leicht lesbar, es ist weder langatmig noch langweililg.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Titel spricht für sich! Wer dann noch die Autorin kennt, weiß, was er von dem Buch erwarten kann. Im Buch schildert Paula Lambert dann auch aus allen "Liebeslagen". Am Anfang noch ganz witzig, kommt dann aber beim Leser eher Langeweile auf, da er sich ja vorstellen kann, wie es in den Geschichten weitergeht. Sicherlich erkennt sich der eine oder andere Leser selbst in den Geschichten wieder. Dies ist zwar ganz reizvoll, wenn aber ein Buch nur in jeder Episode nach dem gleichen Schema abläuft, auf Dauer halt etwas trist.

Fazit: Nettes Buch, was nicht nur "Frau" lesen kann. 4 Episoden, etwas umfangreicher formuliert, hätten aber gereicht.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Streckenweise fühlt man sich an die Protagonistinnen von Julie Burchill erinnert, wenn die lt. Klappentext und Eigenbeschreibung "in der Kommunikationsbranche tätige", leicht schielende "Amazonin vom Stamme der weiblichen Lustgöttinnnen (gibt es auch männlich Lustgöttinnen??)" vom Leder oder vielmehr Laken zieht ... Wie von allen Kolumnistinnen, die in eher typischen Männerzeitschriften schreiben, darf man auch hier nicht unbedingt auf typisch weibliche Erotik hoffen - einige Beschreibungen sind eher ein wenig derb, auch was die Wortwahl angeht. Und irgendwie geht es scheinbar immer ganz wesentlich um Cunnilingus, der eben mehr oder weniger gekonnt praktiziert wird .... Klar: bei dem offensichtlich unternehmungslustigen Unterleib der Autorin, der vor allem unter Alkohol (und damit wohl ziemlich häufig) ein Eigenleben zu entwickeln scheint, müssen auch einige männliche Mängelexemplare ihre Spuren hinterlassen haben. Die literarische Nabelschau einer Frau, die damit kokettiert, einen Ex an seinem Hochzeitstag mehrfach verführt zu haben, oder befürchtet, nach 39 Tagen ohne vaginaler Penetration wieder zuzuwachsen, lässt die Sinn- und Absichtsfrage des Buches ein wenig offen - es sei denn, man betrachtet es als Pendant zum Spiegel über oder neben dem Bett, wo man sich ein wenig selbstverliebt am Spiel der eigenen Muskeln und liebhaberischen Könnens erfreut und nicht voll zufriedenstellenden One-night-stands oder anderen Ex-Lovern noch eine mitgibt. Erotisch unterhaltsam ist was anderes ...
An ein paar Stellen sogar wortwitzig, ansonsten eher .... preis-wert. Kostet wenig, taugt ...
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen