Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Kein Kuss unter dieser Nummer: Roman von [Kinsella, Sophie]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Kein Kuss unter dieser Nummer: Roman Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 278 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine Romantikkomödie so federleicht, dass sie sich förmlich inhalieren lässt." (Grazia)

„Eine so bezaubernde und am Ende romantische Liebesgeschichte, sodass man das Buch mit einem wehmütigen und lauten Seufzen beendet.“ (LoveLetter)

„Amüsant und temporeich.“ (Für Sie)

"Der neue Roman von Sophie Kinsella ist da! Und wie erwartet sorgt er für beste Unterhaltung." (Cover)

Kurzbeschreibung

Poppy Wyatt schwebt im siebten Himmel, schließlich steht sie kurz vor der Hochzeit mit ihrem Traummann. Dummerweise verliert sie ihren äußerst wertvollen Verlobungsring, dann wird ihr auch noch das Handy gestohlen. Als Poppy ein weggeworfenes Smartphone findet, behält sie es kurzerhand. Schließlich muss sie die Suchaktion für ihren Ring organisieren. Dummerweise gehört das Handy dem Geschäftsmann Sam Roxton, dessen Leben bald kopfsteht. Denn Poppy kann dem Impuls nicht widerstehen, in Sams Nachrichten zu stöbern und kurzerhand ein paar Kleinigkeiten für ihn zu regeln – mit den besten Absichten, aber chaotischen Folgen. Gleichzeitig laufen Poppys Hochzeitsvorbereitungen aus dem Ruder und ihr Privatleben gerät in die Krise. Bald ist klar: Sam und Poppy sind aufeinander angewiesen, wenn sie ihr Leben wieder in den Griff bekommen wollen ...



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1089 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (12. November 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008RDORDS
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 278 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #14.238 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eigentlich mag ich solche Romane gar nicht, aber vor ein paar Monaten entdeckte ich Sophie Kinsella für mich und bin seitdem angefixt! Allerdings muss ich zugeben, dass Frau Kinsella eine Klasse für sich im Genre der Chick-lit ist, was vielleicht (vermutlich?) an ihren Protagonistinnen und dem teilweise sehr britischen Humor liegt, den ich persönlich gerne mag.

Auch Poppy ist eine Kinsella-Protagonistin, wie Fans sie schon lange lieben. Ein bisschen chaotisch, ein bisschen naiv, dabei aber nicht dämlich und vor allem - sie ist so liebenswert, dass man sich nach der Lektüre schweren Herzens von ihr verabschiedet und sich wünscht, selbst eine Poppy im Leben zu haben. Denn Poppy bringt zwar mit ihren spontanen Aktionen so manche Leben durcheinander (vor allem das von Sam, in dessen Leben sie per E-Mail und SMS gehörig rumpfuscht, aber sie meint es immer gut.

Gesegnet mit einem intellektuellen Verlobten und dessen Familie fühlt Poppy sich den Intelligenzbestien ständig unterlegen und leidet vor allem darunter, immer zu allen nett sein zu wollen. Ein Problem, das sicherlich viele Leserinnen nachvollziehen können. Und das ist auch das Geheimnis von Sophie Kinsella - sie schnappt sich kleine, typisch weibliche Details und bauscht sie an ihren Protagonistinnen so auf, dass man sie als Leserin vor den Kopf geklatscht bekommt. Immer nett sein müssen, allen gefallen wollen - ich kenne sehr viele Frauen, die so sind, zwar nicht so übertrieben wie Poppy, aber im Grunde ... (in der Schnäppchenjägerin von Frau Kinsella dürften sich auch einige Leserinnen wiederfinden, ebenso in der geheimniskrämerischen Emma aus Sag's nicht weiter Liebling, denn wir haben doch alle unsere kleinen Geheimnisse ...).
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Caillean TOP 1000 REZENSENT am 15. Januar 2013
Format: Taschenbuch
Zur Handlung will ich mich mal gar nicht weiter äußern - das steht alles im oben abgedruckten Klappentext.

Aber ich hab selten eine so sympathische Heldin in einem Frauenbuch kennengelernt wie Poppy Wyatt in diesem herzerfrischenden Roman (okay, über den Namen kann man sich streiten und ich habe mich die ganze Zeit gefragt ob es sich um eine Abkürzung oder einen Kosenamen handelt - wird aber nirgends erwähnt). Es ist einfach nur süß, wie sie von einer Katastrophe in die nächste stolpert und das wunderbare Talent hat, immer das Beste zu wollen und das Gegenteil zu erreichen. Mit ihrem Drang, sich mit allen Leuten gut zu stellen und keinen Menschen vor den Kopf zu stoßen, spricht die Figur sicherlich vielen Frauen aus der Seele. Denn wir sind nun mal eher die harmoniesüchtige Sparte, während es - wie auch hier im Buch dargestellt - die Herren der Schöpfung nicht ganz so stört, anzuecken oder mal klar "Nein!" zu sagen. Insofern hat das Buch nicht nur eine locker-flockig-romantische Handlung, sondern nebenbei schon ein paar kleine ernste Zwischentöne, durch die ich auch einige meiner eigenen Handlungsmotive hinterfragt habe.

Trotzdem liest sich das Buch frisch und irgendwie herzlich. Letzteres hängt meiner Ansicht nach insbesondere mit den Fußnoten zusammen, die die Ich-Erzählerin Poppy immer mal wieder einstreut. Oft musste ich lachen, weil in der Fußnote auf etwas Bezug genommen wird, was nicht im Text steht, was man aber gerade beim Lesen der "befußnoteten" Zeilen/Wörter gedacht hat. Die Autorin spielt also hier gekonnt mit typischen Denkmustern. Das ist sehr amüsant und gibt dem Buch einen besonderen Kick.

Allen, die mal zwischendurch ein leichtes und spritziges Leseerlebnis suchen, kann ich das Buch wärmstens empfehlen!
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kleeblatt Monika TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 11. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Poppy Wyatt hat ihren Traummann in Magnus gefunden und er hat um ihre Hand angehalten.
Bei einem Treffen in einem Hotel mit ihren Freundinnen verschwindet ihr kostbarer Verlobungsring, der ein Familienerbstück von Magnus' Eltern ist. Als sie Himmel und Hölle in Bewegung setzen will, wird ihr auch noch ihr Handy geklaut. Nur gut, dass sie kurz darauf ein Handy im Papierkorb findet. Wer etwas weggeworfenes findet, darf es behalten - so der Leitspruch von Poppy. Nur leider gehörte das Handy der Assistentin von Sam Roxton, einem Geschäftsmann, der es zurückfordert. Da Poppy aber die Handynummer schon zwecks ihrer Ringsuche weitergegeben hat, kann sie mit Sam einen Deal ausmachen, nämlich dass alle ankommenden Mails an ihn weitergeleitet werden.
Aber das reicht Poppy nicht, sie ist neugierig und schaut sich die Mails an und versucht auf ihre Art und Weise, dem kurz angebundenen Sam zu helfen. Nur leider hält er von ihrer Art der Hilfe so ganz und gar nichts und sieht sich allzu bald Problemen gegenüberstehen, die ihn überfordern ...

Sophie Kinsella hat es wieder geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen. Ich liebe ihre Bücher und war natürlich auf ihr neuestes Werk gespannt.
Ihre Protagonistin Poppy Wyatt ist eine absolut liebenswerte Chaotin, die es jedem recht machen möchte. Sie ist harmoniebedürftig und glaubt immer an das Gute im Menschen. Auch wenn sie in einigen Dingen naiv ihren Mitmenschen gegenüber ist, möchte man sie als Freundin haben.

Ihren zukünftigen Schwiegereltern gegenüber kommt sie sich klein und unscheinbar vor. Die ganze Familie von Magnus, ihn eingeschlossen, hat studiert und auch schon publiziert. Sie fällt da völlig aus dem Rahmen, denkt sie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover