Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
45
4,4 von 5 Sternen
Kein Alibi: Thriller
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 5. November 2013
und eine top Story, verspricht von Anfang an eine geniale Spannung und man kann es kaum noch aus der Hand legen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. August 2006
Obwohl sich die ganze Geschichte sehr lange hinzieht, versteht es Sandra Brown, nicht für einen Moment Langeweile aufkommen zu lassen. Das Buch ist erstklassig was die Spannung betrifft und die involvierte Liebesbeziehung ist auch nicht ohne. Von Anfang an das reinste Lesevergnügen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Dezember 2001
Luke Pettijohn wurde tot aufgefunden. Der bekannte aber allseits gehasste Geschäftsmann aus Charleston, scheint niemanden zu hinterlassen, der seinen Tod betrauert. Umso schwerer ist es für Hammond Cross, einem Anwalt der Staatsanwaltschaft, den Mörder zu finden. Denn jeder könnte der Täter sein.
Erschwert wird die Suche für Hammond auch noch davon, da er mit Luke Pettijohn an seinem Todestag einen Streit hatte und sein eigenes Alibi äußerst fraglich ist. Hammond hat mit einer unbekannten Frau die Nacht verbracht und er versucht, diese Tatsache geheim zu halten. Ebenfalls mit der Lösung dieses Mordfalls betraut ist Detective Rory Smilow, der früher einmal der Schwager von Luke Pettijohn war, und die Anwältin Steffi Mundell, eine Kollegin von Hammond.
Nach einer Befragung der Leute in dem Hotel, in dem Pettijohn erschossen aufgefunden wurde, wird eine Zeichnung einer Verdächtigen angefertigt. Hammond kann nicht glauben, welches Gesicht da zu tage kommt. Die Unbekannte, mit der er eine Nacht verbracht hat. Was hat sie mit dem Mord zu tun?
Es ist erstaunlich wie es Sandra Brown immer wieder schafft, eine faszinierende Geschichte für ihre Leser zu schreiben. "Kein Alibi" bildet da keine Ausnahme. Der Roman ist spannend, unterhaltsam und gekonnt legt Sandra Brown immer wieder falsche Fährten, so das man als Leser meint den Täter identifiziert zu haben, nur um an Ende dann doch noch mal überrascht zu werden.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2011
Kann das Buch sicher allen Krimifans empfehlen, die u.a. auch Wert legen auf sorgfältig dargestellte Charaktere, die sich entwickeln und die man immer besser versteht. Die Autorin beherrscht ihr Genre ja seit langem. Was mich stört ist, dass ich als Leser oft zu absichtlich an der Nase herumgeführt werden muss, damit die Spannung anhält. Im letzten Viertel jedoch wird es ganz unlogisch, wenn die erpresste Frau ihren Erpresser, den die Polizei wegen eines anderen Delikts gefasst hat, nicht einfach anzeigt. Das passt nicht zu den klugen und wortreichen Lösungsvarianten, welche die Detectives und Staatanwälte vor sich her wälzen. Aber dennoch, sehr unterhaltsam.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. April 2006
Spannung auf beiden Seiten und das bis zum Ende: Kann er ihre Unschuld beweisen, bekommen sie sich am Schluß? Die Spannung um den Mord bleibt ständig bestehen, die Liebe kommt auch nicht zu kurz. Andere mitwirkende Charaktere sind gut eingebracht und dienen nicht nur dem Seiten füllen. Das Buch liest sich angenehm und flüssig, guter Zeitvertreib, kann man weiter empfehlen!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. März 2002
Ich habe bisher alle Bücher von Sandra Brown gelesen. Deshalb war es für mich auch selbstverständlich, daß ich "Kein Alibi" haben musste. Nachdem ich von allen Büchern super begeistert war, fand ich dieses Buch doch sehr langweilig. Erst zum Schluß hin konnte etwas Spannung aufkommen.Es gab dann doch ein unerwartetes Ende, welches auch spannend beschrieben war. Leider keines von Sandra Browns besten Büchern.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Oktober 2014
Ich habe schon einige Bücher von Sandra Brown gelesen und war immer begeistert. Aber dieses Buch fand ich total langweilig. Erst zum Schluss kommt etwas Spannung auf und man möchte dann doch wissen wer der Täter ist. Aber ansonsten bin ich von diesem Buch sehr enttäuscht.Da finde ich das Buch Envy (Neid) viel spannender.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. April 2012
Zum Inhalt ist wohl schon ausreichend erzählt worden, darauf brauche ich nicht noch mal einzugehen.
Der Anfang und die erste Hälfte sind auch wirklich gut, die Geschichte und all die Verwicklungen werden natürlich und sauber aufgebaut, gut und spannend erzählt, die Personen gut beschrieben und es macht wirklich Spaß zu lesen.
Dann allerdings lässt das Buch nach. Erzählstil und Spannung stimmen zwar immer noch, aber gegen Ende kommt es zu zunehmend zu Unglaubwürdigkeiten und inhaltlichen Fehlern. Zum Schluss wird es dann so turbulent, dass wohl der Autorin der Stift aus der Hand gefallen ist, die Geschichte wird nämlich gar nicht fertig erzählt.
Daneben liegt der Schwerpunkt der Staatsanwaltschaft in dieser Geschichte mehr auf der Verurteilbarkeit als auf der Wahrheitsfindung - ich weiß nicht, ob das typisch amerikanisch ist, aber mich hat es genervt.
Und so war das Buch am Ende dann doch eine Enttäuschung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Februar 2002
Ich bin absolut begeistert. Es war mein erstes Buch in diese
Richtung und auch mein erstes von Sandra Brown! Und ich wurde nicht enttäuscht.
Die Art, wie nach und nach die Fäden zwischen den einzelnen Personen gesponnen wurde, wo man selbst ganz hin und her gerissen ist, wem man glauben soll. Immer wieder neue Details werden aufgedeckt, und langsam setzt sich das Puzzle zusammen. Um dann am Ende trotzdem total überraschend den wirklichen Täter entlarvt.
Ich habe so mit den einzelnen Hauptpersonen mitgefiebert, daß ich es abends gar nicht erwarten konnte, endlich weiterzulesen. Den Tag über habe ich mir ausgemalt, wie es wohl weiter gehen wird. Sowas hatte ich schon sehr lange nicht mehr. Als ich das Buch fertig gelesen hatte, war ich sehr enttäuscht, weil ich gerne noch länger in der Welt von Hammond, Steffi und Rory geblieben wäre.
Also, unbedingt lesenswert, wer Bücher mit der Richtigen Mischung aus Liebesgeschichten Krimis und guter Unterhaltung mag!!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Mai 2007
Ich bin eigentlich ein schnell Leser, so dass ich nicht mehr als zwei, drei Tage für ein Buch brauche. Bei diesem Buch aber, habe ich ein wenig länger gebraucht, was nicht heißen soll, dass es schlecht ist. Für meinen Geschmack hat es sich etwas gezogen, so dass ich es mit ruhigem Gewissen ab und zu aus den Händen legen konnte. Die Story war gut und spannend und was mir am besten Gefallen hat, nicht vorhersehbar. Man wurde immer wieder auf eine andere heiße Spur geführt, die dann doch ins Leere verlief. Was das weiter lesen auch gefördert hatte, waren die Bröckchen die einem hin geworfen wurden. Man hat immer nur Bruchstücke von den einzelnen Charakteren erfahren, so dass man gezwungen wurde weiter zu lesen, um alles zu erfahren. Es war interessant zu lesen, wie die einzelnen Charaktere zu einander standen und wieso sie untereinander so reagierten, wie sie es taten. Man lernt in diesem Buch viele verschiedene Menschen kennen, die alle ihre Probleme und Eigenarten hatten und dadurch noch menschlicher erschienen. Selbst der Dedektiv Smillow war nicht so taff wie er immer tat und hatte seine dunkle Seite. Es war schon faszinierend wie die Wege der verschiedenen Personen sich immer wieder kreuzten.
Ich habe noch nicht viele Bücher von Sandra Brown gelesen, deshalb kann ich keine Vergleiche anstellen zu ihren anderen Bücher, aber mir hat das Buch gefallen. Ein gut ausgedachter Kriminalfall mit einer romantischen Liebesstory.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Die Zeugin
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken