Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,28
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kauderwelsch, Spanisch für Mexiko Wort für Wort Taschenbuch – 16. Juli 2012

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90 EUR 1,28
3 neu ab EUR 9,90 6 gebraucht ab EUR 1,28

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 21. Juli 1999
Format: Taschenbuch
Selbst der Spanischkurs an der Uni hilft nicht, wenn es darum geht bei plötzlich auftretender Übelkeit schnell eine Toilette zu finden, höflich aber bestimmt mehr oder weniger gut gemeinte Annäherungsversuche abzuwehren, oder der Speisekarte etwas weniger "picante"s zu entnehmen- doch dieses Buch hilft! Angefangen beim Format, das sich blitzschnell und immer aus der Hosentasche ziehen läßt, über die wichtigsten- und doch schon wieder vergessenen- Floskeln in den Umschlagklappen bis zu den Kapiteln, die zu jeder Situation die wichtigsten Worte und Formulierungen zusammenstellen. Dazu auf einen Blick die wichtigsten Verben, und mit Hilfe einiger grundlegender Kapitel zur Grammatik, kann man sich innerhalb eines Urlaubes nebenbei die Grundstrukturen einer Sprache, in diesem Fall des mexikanischen Spanischs, aneignen. Priorität: Nicht Perfektion sondern Verständigung. Learning by speaking- ein Ansatz der auch in den Sprachunterricht der Schulen langsam Einzug hält. So halte ich diese Sprachführer nicht nur als Wegbegleiter sondern durchaus auch als Einstieg in eine Sprache für "wegweisend". Die Methode jeden aufgeführten Satz zunächst wörtlich und dann erst sinngemäß ins Deutsche zu übersetzen fördern ein Sprachverständnis, ein sich selbstständig und automatisches Erschließen von Sprachstrukturen, das dem natürlichen Spracherwerb naheliegt. Ein Sprachführer speziell für das mexikanische Spanisch ist dabei nicht nur praktisch, sondern dazu noch Zeichen der Achtung der Eigenheit und Eigenständigkeit ehemaliger Kolonien. Folglich: Preis- wertest! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Was es nicht alles gibt: Spanisch für Chile, Spanisch für Cuba, Spanisch für Honduras, Spanisch für Nicaragua, Spanisch für Venezuela, Spanisch für Peru...
Ja, wie denn - ist Spanisch denn nicht gleich Spanisch?
Das kommt Ihnen Spanisch vor?
Klar - denn Spanisch spricht man überall anders. Jedes Land hat seine eigenen Wortbildungen und Dialekte. So sagt man ja auch in der Schweiz statt "Küchenschrank" "Chuchichäschtli".
Ähnlich ist das mit Spanisch in Mexiko. Nicht nur die Aussprache unterscheidet sich grundlegend zu der des iberischen Spanisch, sondern auch viele Ausdrücke, die ein europäischer Spanier nicht verstehen würde.
Im Kauderwelsch Band 88 dreht sich alles um Spanisch für Mexiko. Wer bereits Spanisch kann, erkennt natürlich einen Großteil der Wörter und Grammatik wieder. Aber wenn er in Mexiko ein Zimmer haben möchte, werden diese ihn bei dem Begriff „dormitorio" schief ansehen. Richtig heißt es hier „recámera".
Möchte er ein Zimmer im 3. Stock, also im „primer piso", wird der Mexikaner sich fragen, was sein Gast auf dem „dritten Fußboden" verloren hat.
Und wird er schließlich von einem freundlichen Taxifahrer verlangen, er solle „Todo recto" fahren, also „geradeaus" im Schulspanisch, so wird dieser sich wundern, warum sein Fahrgast in ein „Hinterteil" gebracht werden möchte.
Wer also nicht Anlass von Spott und Lästerei sein möchte, der kaufe sich für das jeweilige Reiseland einen Sprachführer, der ganz genau auf die sprachlichen Eigenheiten einzugehen vermag. Die Autoren sind Globetrotter, die sie Sprache direkt im Land gelernt haben.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ein kleiner und praktischer Sprachführer, konzipiert für Reisende und Globetrotter, die einen Zugang zur spanischen Sprache, wie sie in Mexiko gesprochen wird, finden wollen. Natürlich wird man damit nicht perfekt in der fremden Sprache, aber das ist auch nicht Sinn und Zweck der Kauderwelsch-Reihe. Wichtig ist, sich in der Fremdsprache zurechtzufinden und auch umgangssprachliche Ausdrücke zu verstehen, die in „normalen" Wörterbüchern nicht enthalten sind.
Das Büchlein ist klein und handlich, hat einen verstärkten (und damit strapazierbaren) Umschlag, den man dazu noch vorn und hinten aufklappen kann. Und siehe da: Dort findet man auf einen Blick die wichtigsten Redewendungen und Worte, ohne dass man groß im Inneren blättern und suchen muss.
Dass natürlich, neben Grammatik und Wortschatz, auch die Ausspracheregeln genau beschrieben werden, versteht sich von selbst. Als zusätzliches Extra sind vom Autor jedoch noch landeskundliche Informationen und Hintergründe aufgenommen worden, um einem den Zugang zu Land und Leuten zu erleichtern.
Fazit: Für alle, die nach Mexiko reisen wollen oder sich die Grundzüge der mexikanisch-spanischen Sprache aneignen wollen, aber auch für die, die nur etwas darüber erfahren wollen, stellt der Kauderwelsch-Führer eine gute und dabei preiswerte Grundlage dar!
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 12. November 2013
Format: Taschenbuch
Sicherlich reichen (Grund)Kenntnisse der spanischen Sprache in weiten Teilen Mexikos und den meisten Fällen dafür aus, um etwas zu bekommen oder eine Antwort auf eine Frage zu erhalten. Den ganz besonderen Reiz beim Gebrauch eines fremden Idioms macht jedoch die Kenntnis bestimmter regionaler Besonderheiten aus, die von der sogenannten Hochsprache abweichen. Der im Juli 2012 bereits in seiner 9. Auflage (!) erschienene "Kauderwelsch-Sprechführer Spanisch für Mexiko" bietet dem Reisenden reichlich Gelegenheiten zu zeigen, dass er nicht nur zu konsumieren gedenkt, sondern sich auch näher für die Menschen interessiert.

Vor der Benutzung des "Sprechführers" vor Ort sollte man jedoch wissen, dass der Begriff Mexiko von den Azteken stammt, die sich selbst als Mexica bezeichneten. Obgleich das noch heute von 1,5 Millionen ihrer Nachfahren gesprochene Nahuatl in der Geschichte auch benachbarte Völker beeinflusst hat, ist es lediglich eine von insgesamt 30 indigenen Sprachen mit rund 120 Dialekten, die in den 31 Estados Unidos Mexicanos neben dem Spanischen gesprochen werden. Da die vorgestellten Besonderheiten des "mexikanischen Spanisch" zum allergrößten Teil vom Nahuatl geprägt sind, kann es durchaus sein, dass sie nicht überall im Land verstanden werden, da es weitere lokale Varianten geben kann.

Am wichtigsten für den Gebrauch des "Sprechführers" sind die alphabetischen Wörterlisten "Deutsch-Spanisch" und "Spanisch-Deutsch", die jeweils einen Grundwortschatz von 1000 Wörtern bereithalten, sowie die in beiden Umschlagklappen zusammengefassten, wichtigsten Redewendungen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen