Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kauderwelsch, Französisch kulinarisch (Französisch) Taschenbuch – 1. Januar 2010

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,90 EUR 3,79
5 neu ab EUR 9,90 4 gebraucht ab EUR 3,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gabriele Kalmbach, Jahrgang 1959, studierte Germanistik und Romanistik, promovierte und war wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten in Bielefeld und Köln. Seit 1992 arbeitet sie als Lektorin und freie Autorin. U.a publizierte sie "Paris 1040-1944. Die dunklen Jahre der 'Ville Lumiere'", "Richtig Reisen - Paris" und "Auvergne und Cevennen".


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Zugegeben, ich bin in Sachen Frankreich ein ziemlicher Anfänger, aber ich habe mich mit Land und Leuten sowie mit ihrer Sprache ein wenig befasst, um für meine Dienstreise nach Nizza (jawohl, auch dahin kann man Dienstreisen machen!) mit dem Notwendigsten gewappnet zu sein, ist doch das Verhältnis zwischen Deutschen und Franzosen streckenweise nicht ganz unproblematisch. Wie dem auch sei, dieser Sprechführer war des Abends im Restaurant ein wirklich zuverlässiger und treuer Begleiter, denn zum einen stellt er allerlei praktische Phrasen - von banal à la "Ich möchte zahlen" bis raffiniert wie "Leider kommen wir heute ein bißchen zu spät" - vor, zum anderen wird in guter Kauderwelschmanier ein bißchen über kulinarische Kultur in Frankreich gefachsimpelt, und nun sind mir als Flachlandtiroler auch solche Kürzel wie "AOC" ein Begriff, merci. Dass man einen Kellner mit "monsieur" und nicht mit "garcon" ruft, war mir auch neu. Ein paar Rezepte auf Französisch sowie eine Kurzeinführung in die französische Grammatik runden das Bild ab. Unschlag- bzw. unverzichtbar war die umfangreiche Wörterliste, mit deren Hilfe ich 99 % der Speisekarte entziffern konnte.

Fazit: eine gelungener Wegweser durch das kulinarische Erlebnis Frankreich.
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Glaubt man dem Covertext, ist es vorbei mit dem Rätseln über Speisekarten in Frankreich. Keine Sorge - ganz auf der Strecke wird der Rätselspaß nicht bleiben.
Zugegeben: das Buch kommt in bewährter Kauderwelsch-Qualität mit Aussprachehilfe und Wort-für-Wort-Übersetzungen daher. Auch ein Teil Basisgrammatik und Grundwortschatz sind enthalten; aber braucht man das denn wirklich noch, wenn man sich an die Tiefen der Speisekarte machen will? Oder benötigt man wirklich noch 3 französische Kochrezepte in so einem Buch? Die Wortliste Französisch-Deutsch umfasst auf der anderen Seite nur 23 der 144 Seiten.
Fazit: etwas mehr kulinarisches Vokabular und dafür weniger Grundlagen hätten mir besser geschmeckt.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Will man französische Speisekarten verstehen, sich mit dem Kellner verständigen oder auch im Supermarkt oder auf dem Markt einkaufen gehen, ist dieser Führer bestens geeignet. Zudem ist er sehr handlich und passt ohne weiteres in die Handtasche ;-). Äußerst empfehlenswert!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden