Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Katzenweihnacht (Katzenge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Katzenweihnacht (Katzengeschichten) Taschenbuch – 2008

4.4 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 4,95 EUR 0,41
3 neu ab EUR 4,95 23 gebraucht ab EUR 0,41

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Katzenweihnacht (Katzengeschichten)
  • +
  • Weihnachtskatze gesucht
  • +
  • Zauberkatze: Roman
Gesamtpreis: EUR 24,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andrea Schacht lebt als freie Schriftstellerin in der Nähe von Bad Godesberg. Neben erfolgreichen historischen Romanen hat sie zahlreiche Bücher veröffentlicht, in denen Katzen eine Hauptrolle spielen. Im Verlag Rütten & Loening liegen von ihr vor: „Weihnachtskatze gesucht“, „Der fliegende Weihnachtskater“ sowie „Die keltische Schwester“. Im Aufbau Taschenbuch veröffentlichte sie „Der Tag mit Tiger“, „Auf Tigers Spuren“, Tigers Wanderung“, „Die Katze mit den goldenen Augen, „Katzenweihnacht“, „Morgen Katzen wird’s was geben“, „Zwei Katzen unterm Weihnachtsbaum“ sowie „Hexenkatze“ und „Zauberkatze“.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
"Katzenweihnacht" enthält die beiden Geschichten "Die himmlische Weihnachtskatze" und "Die Katze und der Weihnachtsengel". Andrea Schacht hat damit zwei zauberhafte Erzählungen rund um Weihnachten mit Katzen geschaffen, in die man gern eintaucht. Sie hat ein feines Gespür, das besondere Verhältnis zwischen Mensch und Katze zu schildern - und überhaupt die Vierbeiner als Hauptdarsteller auftreten zu lassen -, dass man als Leser dieses Büchlein einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Und ab und an muss man sogar ein Schniefen unterdrücken.

In "Die himmliche Weihnachtskatze" findet eine Sternschnupperkatze ihren Weg auf die Erde. Sie hat die besondere Gabe dreizehn Wünsche zu erfüllen. Als die neunjährige Bettina Sternchen das erste Mal sieht, ist sie sogleich verliebt in das rotgoldene Tier mit dem Stern auf der Stirn, und auch die Kätzin fasst schnell Vertrauen. Dummerweise darf Bettina keine Katze halten und so ist es ihr beider Geheimnis, dass sie sich abends in Bettinas Zimmer zu einer Schmuserunde treffen. Doch als der Sohn der Haushälterin von Sternchens besonderer Gabe erfährt, fasst er einen hinterlistigen Plan ...

Pippin, der schwarze Stubenkater hat es in "Die Katze und der Weihnachtsengel" nicht leicht. Er wird von den Töchtern seiner Besitzer in Puppenkleider und -wagen gesteckt und kennt Mäuse nur aus Plastik. Als sich ihm die Chance zur Flucht in die Freiheit bietet, muss er nicht lang nachdenken und stößt prompt mit einem buchstäblich vom Himmel gefallenen Engel zusammen. Malachi, der zu oft heimlich von der Götterspeise genascht und den Leiter des Engelschors beleidigt hat bringt mit seinem Sturz sogar einen ICE zum Stehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses lang ersehnte - es steht schon seit ewiger Zeit auf meiner Wunschliste - neueste Buch von Andrea Schacht mit dem schönen Coverbild enthält leider keine druckfrische Geschichte, sondern zwei schon 2003 und 2005 erschienenen Weihnachtsmärchen: Die himmlische Weihnachtskatze" und Die Katze und der Weihnachtsengel", über welche schon viele Rezensionen geschrieben wurden.

Wer beide Geschichten noch nicht kennt oder ein schönes Geschenk für einen Katzenliebhaber sucht, sollte dieses Buch mit den beiden wunderschönen modernen Märchen kaufen und genießen - oder eben verschenken.

Diese himmlisch zauberhaften Weihnachtsmärchen, ganz in Andrea Schacht Manier mit viel Fantasie, Gefühl und Witz, werden nicht nur jungen Lesern sondern auch Erwachsenen mit einem Herz für Katzen und traumhaften Geschichten gefallen.

Und da Die himmlische Weihnachtskatze" vergriffen ist und Die Katze und der Weihnachtsengel" als gebundene Ausgabe 10,00 Euro kostet ist Katzenweihnacht" auf jeden Fall eine gute Gelegenheit, die Andrea Schacht Anhänger nicht verpassen sollten.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Was hatte sich meine Mutter gefreut mir zum Nikolaus das neueste Buch von Andrea Schacht schenken zu können... und ich habe mich gefreut ein neues Buch von Frau Schacht zu bekommen!
Ich hab angefangen zu lesen, stutzte... die Geschichte kenne ich... die zweite angesehen - die auch. Vorn reingesehen: 1. Auflage 2015. Komisch. Nochmal in die Geschichten rein gelesen. Definitiv alte Geschichten. Und dann nochmal ganz genau nachgesehen und auch gefunden, dass man hier 2 uralte Weihnachtsgeschichten - die übrigens ohne Frage supertoll sind, aber schon beide bei mir im Schrank stehen - zusammen gefasst und als "neues Buch" verkauft hat. Schade...ich war sehr enttäuscht.
Für alle, die die beiden Geschichten noch nicht kennen: Absolut lesenswert wie - fast - alle Katzenbücher von Andrea Schacht.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zwei Geschichten die in unterschiedlicher Weise mit Weihnachten zu tun haben. Katzen und ihre verschiedenen Beziehungen zu Menschen spielen eine große Rolle. Aber auch himmlische Wesen kommen vor, ohne daß die Geschichten kitschig werden. Vieles regt zum Nachdenken an, das Lachen oder Schmunzeln kommt aber nicht zu kurz.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Büchlein enthält gleich zwei wunderschöne weihnachtliche Katzengeschichten, "Die himmlische Weihnachtskatze" und "Die Katze und der Weihnachtsengel". Auf lustige, teilweise aber auch etwas traurige Art machen beide Geschichten dem Leser bewusst, dass man viel zu oft im Leben zu wenig an die wirklich wichtigen Dinge denkt und sich mit Nichtigkeiten und materiellen Vergänglichkeiten befasst.

In der ersten Geschichte kommt eine himmlische Sternschnupperkatze auf die Erde. Das Besondere an dieser Katze ist, dass sie nur alle 13 mal 13 Jahre auf die Erde kommt und dann genau 13 Wünsche erfüllen kann indem sie mit der Pfote Sternschnuppen vom Himmel holt. Dieses Mal landet die Katze bei der kleinen Bettina, die mit ihrem Vater, einer Haushälterin und deren materialistisch eingestellten Sohn, Bertram, in einem Haus wohnt. Bettina, deren Mutter verstorben ist, wünscht sich eine Katze doch der Vater, Zahnarzt von Beruf, hält das für unhygienisch und verbietet es ihr. Da kommt die Sternschnupperkatze, die Bettina wegen einer sternenförmigen Fellzeichnung Sternchen nennt, gerade passend. Heimlich kümmert sich Bettina besonders liebevoll um Sternchen doch leider ist das kleine Mädchen zu vertrauensseelig. Nachdem sie zufällig herausgefunden hat, dass die Katze Wünsche erfüllen, sie mit ihrem Vater darüber aber nicht sprechen kann, vertraut sie Sternchens kleines Geheimnis dem einige Jahre älteren Bertram an. Bertram stellt schnell fest, dass er sich mit Sternchens Hilfe so manch einen Wunsch erfüllen und damit seinen Freunden imponieren kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden