Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Katzentisch: Roman von [Ondaatje, Michael]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Katzentisch: Roman Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 305 Seiten Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 3,95 € hinzu.
Verfügbar

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

ts dessen, was man ohnehin schon weiß." Helmut Böttiger, Die Zeit, 15.03.12

Kurzbeschreibung

Drei Kinder, zu Beginn der 50er Jahre, auf einer Seereise von Ceylon nach England. Zu der buntgemischten Gesellschaft an Bord des Schiffes gehören Außenseiter, die wie sie am Katzentisch sitzen, und andere Reisegefährten, nicht zuletzt die aus der noblen Senatorenklasse. Sie alle sind geheimnisumwitterte Objekte der Sehnsucht oder der Spekulation: der Baron, der so elegant Mitreisende bestiehlt, der todkranke Millionär oder die Artistentruppe mit Wahrsager, in den sich Emily verliebt. Michael Ondaatje, der Autor von "Der englische Patient", erzählt ein Abenteuer, das Gleichnis ist für das wahre, wilde Leben: mit dramatischen Szenen, unvergesslichen Figuren und Bildern, die im Gedächtnis haftenbleiben.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 632 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 305 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006ZUK1IK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #87.133 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Zu Beginn der fünfziger Jahre verlässt Michael, genannt Mynah, Ceylon und damit auch seine unbeschwerte Kindheit. Seine Mutter ist bereits einige Jahre vor ihm nach England aufgebrochen und eben dorthin folgt er ihr nun. Der gerade mal zehnjährige Junge ist bei dieser Reise auf sich gestellt. Enge Reisegefährten werden die fast gleichaltrigen Jungen Ramadhin und Cassius. Gemeinsam entdecken sie während der gut dreiwöchigen Reise das Schiff und forschen die anderen Reisenden aus. Ihre Mahlzeiten nehmen sie am sogenannten Katzentisch ein; jenem Tisch, an dem die Personen platziert werden, die von geringem gesellschaftlichem Stand sind. Doch unter jenen Passagieren sind einige durchaus faszinierende Persönlichkeiten: Mr. Sage, ein Herr, der Schiffe abwrackt, Mr. Daniels, der hochgiftige Pflanzen tief im Schiffsbauch mit sich führt, Max Mazappa, ein Berufsmusiker und Miss Lasqueti, alte Jungfer und potentielle Spionin.
Besonders fasziniert sind die drei Jungen natürlich von den Passagieren der Ersten Klasse, wo ein verfluchter Millionär ihr besonderes Interesse weckt.
Die Reise ist durchaus abwechslungsreich, eine Artistengruppe, ein Juwelendieb, unglückliche Liebe, ein Gefangener, der nur Nachts an Deck darf, ein schwerer Sturm verbunden mit einem Beinaheunglück lassen die Tage auf See rasch vorbeiziehen. In Ausblicken erzählt Michael von seinem Leben als Erwachsener, das ihn schon bald von Ramadhin und Cassius trennt.

Trotz einer ganzen Reihe von starken Persönlichkeiten und einer spannenden Zukunft, fehlt etwas. Meiner Meinung nach gelingt es Michael Ondaatje in diesem Buch nicht, die einzelnen Handlungsstränge zu einer starken Handlung zu verweben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Carl-heinrich Bock HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Der in Sri Lanka geborene und heute in Kanada lebende Autor, wurde mit dem viel beachteten und mit dem Booker - Preis ausgezeichneten, nobelpreiswürdigen Roman "Der englische Patient" weltberühmt. Die Verfilmung des Romans wurde mit neun Oscars ausgezeichnet. In seinem neuen, in stimmiger Kinderperspektive entwickelten postmodernen Roman "Katzentisch", geht Michael Ondaatje in einer betörend verzaubernden Sprachkunst, mit einem beeindruckenden Kinderblick, in seine Kindheit zurück. Es ist ein Roman und keine Autobiografie, wie er ausdrücklich betont. Vielleicht liegt der Grund darin, dass der damals elfjährige Michael heute nicht mehr sehr viel Erinnerungspotential von dem ehemals tatsächlich Erlebten abrufen kann. So wurde aus dem damaligen Geschenk der Eltern nachträglich die Idee für eine sensationelle Geschichte.

Es ist ein leichter Roman über eine dreiwöchige gefüllt mit den unterschiedlichsten Abenteuern. Im Fokus stehen die unvergesslichen Erlebnisse dieser Reise von dem damaligen Ceylon, dem heutigen Sri Lanka, über den Golf von Aden und das Rote Meer, durch den Suezkanal nach London. Das Schiff ist eigentlich eine Metapher für ein Ich im Übergang, aus dem einen Land in ein anderes aber auch aus der Kindheit in die Pubertät. Für den den einen oder anderen Passagier endet die Reise tödlich.

Seit 1494 Christian Brant seine berühmte, spätmittelalterliche Moralsatire Narrenschiff" publizierte kann jedes Schiff auch als Metapher für ein mögliches Abbild des Staates gelesen werden, nämlich als gespiegelte Gesellschaftssatire.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Am Katzentisch sitzen der 11jährige Michael, seine Freunde Cassius und Ramadhin, der wunderbare Mr Mazappa, Miss Lascetti und einige andere Passagiere, die nicht in der 1. Klasse reisen , nicht am Kapitänstisch sitzen dürfen
Der kanadische Autor Michael Ondaatje erzählt zunächst aus Sicht des 11jährigen allelei Abenteuer, die die Jungs - alleine reisen, alleine gelassen, auf der Schiffspassage von Sri Lanka nach England erleben. Ganz leichtfüssig, fast harmlos erzählt Ondaatje diese Geschichten und langsam eröffnen sich hinter der fast verzauberten Kinderwelt die Schicksale der Protagonisten, der Menschen der abgeschlossenen Welt des Schiffes, die alle auch irgendwie als Verletzte durchs Leben gehen. Die Kindergeschicht wird im zweiten Teil immer wieder unterbrochen durch Rückblenden des alternden Michael.
Ondaatje erzählt mit wunderbar lyrischer Sprache, findet großartige und ungewöhnliche Bilder, um zu beschreiben. Vieles wird nicht zuende erzählt, aber weil er so eindringlich schön und anschaulich schreibt, hat man immer das Gefühl viel mehr gelesen zu haben als tatsächlich im Buch steht. Wer Fakten sucht und immer eine klare Antwort auf alle Fragen, ist für dieses Buch verloren. Aber wer sich in fremde Welten und Gedanken entführen lassen möchte, wer nach dem Lesen mit Fragen und Geschichten weiterleben möchte, der findet in "Katzentisch" eine unendlich reiche Welt.
Katzentisch ist das schönste und reichste Buch, das ich seit langem gelesen habe, ein Buch das anrührt und verzaubert. Unbedingt lesen!!!Katzentisch
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover