Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Katz und Maus: Eine David... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Katz und Maus: Eine David Hunter Story Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe

3.2 von 5 Sternen 211 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 4,87 EUR 1,98
81 neu ab EUR 4,87 7 gebraucht ab EUR 1,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Katz und Maus: Eine David Hunter Story
  • +
  • Verwesung (Jubiläumsaktion)
  • +
  • Leichenblässe (Hörbestseller)
Gesamtpreis: EUR 22,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Simon Beckett arbeitete als freier Journalist und schrieb für bedeutende britische Zeitungen wie "Times", "Daily Telegraph" oder "Observer". Im Laufe seiner journalistischen Arbeit spezialisierte Beckett sich auf kriminalistische Themen. Heute ist er einer der bedeutendsten englischen Autoren von Kriminalromanen, dessen Bücher und Hörbücher sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten finden. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.

Johannes Steck, als Theater- und Fernsehschauspieler sehr erfolgreich, widmet sich heute vorrangig seiner vielgelobten Sprechertätigkeit. Seine ausdrucksstarke, tiefe Stimme mit dem rauen Timbre zieht jeden Hörer in ihren Bann.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Inhalt:

Kurzgeschichten entsprechend will ich hier nicht viel verraten. Nur soviel... David Hunter findet eines Morgens eine Tasche vor seiner Tür, deren Inhalt seltsame Fragen aufwirft. Ist der menschliche Fuß ein Geschenk für den "Knochenmann", ein Beweisstück aus einem Mordfall oder ein böser Streich?!

Meinung:

Ich gestehe, ich gehöre zu denen die warten. Nicht auf neues von Simon Beckett, sondern auf neues mit David Hunter. Flammenbrut, Obsession und wie die weißen Bücher mit den roten Titeln nicht alle heißen haben mich weder gecatcht noch vom Hocker gerissen. Ich bin Hunter-Fan.
Und als solcher war ich hin und her gerissen zwischen Freude über ein Lebenszeichen des selbigen und Enttäuschung darüber das es nur eine Kurzgeschichte ist.
Was am Ende überwiegt hat? Die Enttäuschung. Eine halbe Stunde Lesezeit war lange nicht genug und eigentlich auch kein wirkliches Highlight. Die Storie hätte Potential für mehr gehabt. Die zwischenzeitlichen Ausflüge in die Gedankenwelt einer Katze haben mich gestört, denn Zeilen über die Katze sind Zeilen weniger mit Hunter.
Alles in allem war es ganz nett und nicht völlig verschwendete Zeit, aber zu Jubelstürmen fühle ich mich deshalb jetzt nicht hingerissen.
Zwei Sterne.
Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dr. K. am 3. November 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin ein grosser Simon Beckett-Fan und deshalb habe ich mir auch diese David Hunter-Kurzgeschichte gekauft.
Ich finde die Story nicht schlecht aber irgendwie wird wohl fast jedem nach der Hälfte der Zeit klar, wie die Geschichte ausgeht. Achtung Spoileralarm: Das was man nach der halben Geschichte vermutet trifft auch tatsächlich ein und man meint zum Schluss nur noch dass da nich irgend etwas kommen muss, da man von den anderen Geschichten her einen nicht erwarteten Ausgang der Geschichte vermutet.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die meisten von Beckett's Büchern habe ich gelesen, dabei gefielen mir die ersten beiden Teile der David Hunter- Reihe "Die Chemie des Todes" und " Kalte Asche", sowie die in sich abgeschlossenen Bände "Flammenbrut" und "Tiere" am besten. Jetzt auf eine Kurzgeschichte vom Autor zu treffen, machte mich neugierig.
Ich wage jetzt einfach mal zu behaupten, dass Kurzgeschichten Simon Beckett nicht unbedingt leicht von der Hand gehen.
Die ersten 50 % des Buches bestehen tatsächlich aus so einer Art Kurzgeschichte, die plötzlich mittendrin einfach aufhört und die restlichen 50 % bestehen aus einer Leseprobe zu Beckett's Buch "Der Hof".
Es geht mir nicht um 99 Cent, die ich für das eBook ausgegeben habe, sondern um vergeudete Zeit, die ich damit zugebracht habe, eine Kurzgeschichte mit offenem Ende zu lesen, noch dazu mit fehlender Spannung.
Mein Fazit
Eine so kurze Geschichte, dass sie schon als Leseprobe durchgeht. Wenig Inhalt, kaum Spannung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie viele der Rezensenten bin auch ich Dr. Hunter-Fan und ich habe mich über eine neue Folge gefreut. Das Hörbuch habe ich mir ohne lesen der Rezensionen dazu gekauft.....

Alle der Fälle habe ich nicht gelesen, sondern als Hörbuch gekauft. Ich habe sie so oft gehört, schlußendlich auch hier auf Marketplace wieder weiterveräußert, doch mittlerweile ärgert es mich und ich könnte sie mir wieder kaufen. Nun ja, hier geht es ja um Katz und Maus.

CD kam. Nun - was ist das ? nur eine CD, oh, gesamte Spielzeit eine knappe Stunde ? Na mal sehen.

Was schallt einem aus den Lautsprechern entgegen ? Ein fast lustlos wirkender Johannes Steck, der doch immer so toll las.... Ratter ratter ratter fertig.... nein - die CD beginnt wieder von vorne ? das kann doch nicht wahr sein ?

Ganz ehrlich, hätte ich diese CD als erste David Hunter-Geschichte gehört, hätte ich mir wohl die anderen Langversionen nie gekauft.

Es wird keine Spannung aufgebaut, irgendwie fließt alles so schnell an einem vorbei.....

Bitte als nächstes wieder eine lange Geschichte mit dem gewohnten "Biss", Mr. Beckett.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Inhalt:
Nach einem langen Arbeitstag kommt Dr. David Hunter nach Hause und findet am morgen darauf eine Sporttasche vor seiner Haustür. Schon der Geruch verrät ihm, worum sich der Inhalt handelt. Das Öffnen der Tasche bestätigt nur seinen Verdacht - ein bereits verwester menschlicher Körperteil.
Wem gehört dieser Fuß und vor allem: Warum liegt dieser vor Dr. David Hunters Haustür?

2 von 5 Sternen:
Wer die David-Hunter-Reihe kennt, könnte von dieser Kurzgeschichte enttäuscht werden.
Einen Stern vergebe ich aus Sympathie und leidenschaftliche Simon Beckett/David-Hunter-Reihe Leserin, den anderen Stern erhält die Geschichte, da zu mindestens die Beschreibungen der Leichenuntersuchung à la S. Beckett sind.
Und damit hört es in dieser Kurzgeschichte (leider!) auch schon auf. Ein Spannungsbogen entsteht kaum, denn sobald sich der Leser etwas reingelesen hat und anfängt zu spekulieren - schwupps! - da kommt ganz nebenbei auch schon die Aufklärung des Falles.
Auch die Kommunikation zwischen den Protagonisten wirkt aufgesetzt, wobei ich dieses Gefühl im Verlauf der ganzen Geschichte hatte. Eine aufgesetzte, erzwungene Kurzgeschichte.

Info:
"Katz und Maus" (erschienen 2013) ist bereits die 3. Kurzgeschichte rund um David Hunter:
1. "Schneefall" (erschienen in: "Tödliche Gaben. Die spannenden Weihnachtskrimis", 2009)
2. "Ein ganz normaler Tag" (erschienen in: "Tatort Tannenbaum. Kommissare feiern Weihnachten, 2012)
Auch diese beiden Kurzgeschichten sind nicht mit den David Hunter Reihen vergleichbar. Alle drei Kurzgeschichten sind eher ein Auszug aus Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden