find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Januar 2014
Kurzgeschichte, die es echt in sich hat. Könnte sogar mit großen Romanen mithalten, wenn es länger wäre.
DAUMEN HOCH!!
Habe diesen kurzen Roman heute innerhalb weniger Stunden durch gehabt. Es stockte mir der Atem, denn die Story war so heiß.
Ich fand mich zwar Stellenweise in manch anderem GROßEN Roman wieder, wegen der Wortwahl bzw. der einzelnen Passagen. Aber das machte überhaupt nichts. Es gehörte in die Story.
WARUM NUR SO KURZ.
Von den beiden Proties hätte ich liebend gerne mehr gelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
Sehr erotische und prickelnde Erzählung, liest sich weg wie nichts. Trotzdem sehr spannend und anspruchsvoll erzählt, es gibt sowohl sehr witzige als auch sehr nachdenkliche Momente, die sehr authentisch geschrieben sind, und auch in den sehr detailliert geschilderten Sexszenen nimmt die Autorin wirklich kein Blatt vor den Mund. Selbst ohne die Sexszenen wäre die Story immer noch sehr interessant und lesenswert, was man leider von vielen anderen Erotikbüchern nur sehr selten behaupten kann.

Besonders gut fand ich, dass hier in Bezug auf das spätestens seit "Shades of Grey" gerade total angesagte Thema BDSM vor allem das gegenseitige Vertrauen und die totale Hingabe der Sub an ihren Dom in den Vordergrund gestellt werden; ich finde, man erfährt allein in dieser Erzählung mehr über den wahren Kern von BDSM und kann es viel besser begreifen und nachvollziehen als in allen drei "Shades of Grey"-Bänden zusammen, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass sich Katie und der Dom viel ehrlicher und flüssiger liest.

Hoffentlich werden die anderen beiden Titel von Selena Kitt, die man sich jetzt schon auf Deutsch auf den Kindle runterladen kann, bald auch noch einmal vom selben Übersetzer neu übersetzt, denn die bisherigen Übersetzungen von 2012 sind echt total grauenhaft. Hoffentlich kommen dann auch bald weitere Bücher und Erzählungen der Autorin auf Deutsch (und gleich vom neuen Übersetzer) - bis dahin kann ich Katie und der Dom wirklich nur wärmstens empfehlen. Die Story ist wesentlich besser und anspruchsvoller, als man für den ersten Moment angesichts des doch etwas klischeehaften Titelbilds meinen könnte bzw. hatte ich beim Lesen eigentlich immer ein ganz anderes Bild von den beiden Hauptfiguren "vor meinem geistigen Auge" als auf dem Buchtitel.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Eine Kurzgeschichte über Katie, die gern eine Sub wäre und Liam, der ein Dom ist. Eher zufällig treffen sie aufeinander, versucht Katie doch zuerst bei Liams Bruder das zu finden, was sie sucht.
Von Anfang an knistert es ganz gewaltig zwischen den beiden, hier stimmt einfach die Chemie. Endlich mal ein weibliches Wesen, das nicht völlig unerfahren, total naiv ist und eher zufällig in die BDSM-Szene schlittert, sondern mal eine, die dies bewusst sucht und auch genau weiß, was sie will. Die Geschichte ist sehr erotisch und gleitet nie ins Vulgäre ab. Allerdings hatte ich nach dem "Warnhinweis" in der Kurzbeschreibung durchaus erwartet, dass es etwas heftiger zur Sache geht, dem ist nicht so - genau dann ist die Geschichte nämlich zu Ende. Schade, ich hätte gern noch weiter gelesen.

Die neue Übersetzung ist gelungen, es liest sich sehr gefällig und ehe man sich versieht, ist es leider schon zu Ende.

Einziger Kritikpunkt: es sind nie und nimmer 90 Seiten - bestenfalls die Hälfte. Die andere Hälfte ist eine Auflistung dessen, was Selena Kitt alles geschrieben hat, eine Vorschau in einen anderen Roman, etc.
Trotzdem 5 Sterne - die Autorin kann ja nichts dafür
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Katie hegt einen geheimen Wunsch - sie will unbedingt eine Sub sein. Schon seit langem träumt sie davon, sich gefesselt und geknebelt einem Mann als Sexsklavin auszuliefern, der sie zu allem zwingt, was ihm Lust und Vergnügen bereitet. Aber die alleinstehende und unsichere Bibliothekarin Katie hat bislang noch nie in den entsprechenden Kreisen verkehrt und deshalb überhaupt keine Ahnung, wie sie ihren Traum verwirklichen soll, bis sie schließlich auf eine Anzeige im Internet stößt. Ihre Freundin Lori warnt sie vor den Gefahren und behält recht, denn Patrick, ihr erstes Date, ist selbst noch ein blutiger Anfänger und bringt Katie in eine überaus heikle Situation. Glücklicherweise eilt ihr Liam zu Hilfe, der seinen kleinen Bruder bei seinen kläglichen Versuchen ertappt, einen Dom zu spielen. Als Katie ihrem Retter in die Augen schaut, ahnt sie noch nicht, dass dies der gefährlichste Mann ist, dem sie jemals begegnen wird. Liam ist ein echter Dom, und er begehrt Katie - vielleicht sogar mehr, als sie es sich zu diesem Zeitpunkt überhaupt vorstellen kann.

Obwohl das Cover ziemlich billig aussieht, ist das Buch toll geschrieben. Eine schöne Geschichte über die ersten Schritte in eine SM-Beziehung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Endlich kann man die Geschichte ohne stilistische und grammatikalische Fehler und Deutungen lesen. Für mich war der Inhalt des Buches interessant,
aufschlussreich und spannend. Tolle Geschichte; weiter so!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Das Buch schlummerte schon länger in meiner Bibliothek. Jetzt kam es dann mal an die Reihe.

Nach den ersten Seiten wollte ich dem ganzen schon so richtig nen Verriss verpassen. Ich teile die Neigungen und die ersten Seiten .... puh - was dort beschrieben wird zeigt so ziemlich alles, was man in dem Metier falsch machen kann. Zum Glück habe ich weiter gelesen. Das Buch nimmt eine interessante Wendung und entwickelt sich zu einem richtig guten Buch. Vorbildlich recherchiert .... oder aus Erfahrung gesprochen?

Schreibstil und Rechtschreibung sind in der mir vorliegenden Fassung auch gut. So macht lesen Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2013
Tolle Kurzgeschichte für das Kindel. Schnell mal etwas für zwischendurch, wenn mal keine Lust auf ein Buch hat. War Super.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Des Menschen Gefühle gehen häufig unterschiedliche Wege. Andere Rezensenten haben den Inhalt bereits erschöpfend behandelt, aber ich möchte dieses Buch einfach nur weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Ich habe Selena's neuesten Roman gespannt erwartet. Die meisten ihrer Romane habe ich auf Englisch gelesen, weil die deutsche Übersetzungen so schlecht waren. Diesmal war ich von der deutschen Übersetzung sehr positiv überrascht! Die deutsche Version ist genauso spannend und fesselnd wie die englische Version. Kompliment!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2014
Mehr aber auch nicht. Für mich war es ein Snack zwischendurch. Interessant aber nicht genug um mehr zu wollen. Leider.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken