Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Katholisch? Never! / Evan... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Katholisch? Never! / Evangelisch? Never!: Warum Katholiken überflüssig und Evangelische die wahren Christen sind / Warum Evangelische überflüssig und Katholiken die wahren Christen sind Broschiert – 1. April 2010

4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 1,18
67 neu ab EUR 12,95 11 gebraucht ab EUR 1,18

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Katholisch? Never! / Evangelisch? Never!: Warum Katholiken überflüssig und Evangelische die wahren Christen sind / Warum Evangelische überflüssig und Katholiken die wahren Christen sind
  • +
  • Evangelisch - Katholisch: Grundlagen Gemeinsamkeiten  Unterschiede (Quell Impulse)
Gesamtpreis: EUR 22,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Uwe Birnstein, Jahrgang 1962, ist evangelischer Theologe, Journalist und Autor. Er hat zahlreiche populäre religiöse Sachbücher (u.a. „Sagen Sie mal. Interviews mit Personen der Bibel“), Kirchenkrimis und Portraits (u.a. Johannes Calvin, Philipp Melanchthon, Johannes Rau) geschrieben, war Mitautor bei der "Chronik des Christentums" und der "Chronik der Kreuzzüge" und ist Herausgeber einer Reihe im Wichern-Verlag, die namhafte Protestanten portraitiert. Darüber hinaus arbeitet Birnstein für diverse Zeitschriften und ARD-Radio- und Fernsehsender. Uwe Birnstein lebt in München und in der Wildschönau (Tirol), wo er Seminare zum Thema seines Pattloch-Buches „Das Ziel bist du“ (2009 erschienen)anbietet.
Internet: www.birnstein.de, www.pilgerschnecke.de, www.birnsteinsblog.de
Georg Schwikart, Jahrgang 1964, ist katholischer Theologe, Journalist und Autor. Er schreibt seit vielen Jahren Erzählungen, Reisebücher und religiöse Sachbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einen besonderen Namen hat er sich als Autor von Büchern zu den Themen "Tod" und "Sterben" gemacht. Georg Schwikart hat bei allen großen religiösen Verlagen veröffentlicht: u. a. Kreuz, Herder, Gütersloher. Journalistisch ist er vor allem für den Rundfunk tätig. Regelmäßig arbeitet er für SWR und WDR als Feuilletonist und Verfasser von "Gedanken zum Tag". Georg Schwikart lebt mit seiner Familie in Sankt Augustin bei Bonn.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ein Buch, das allein durch seine Aufmachung und Gestaltung außergewöhnlich ist.

Zwei Theologen bringen dem Leser auf eine humorvolle und dennoch sachlich fundierte Weise die Unterschiede zwischen den beiden großen Kirchen nahe und zeigen mit einem Augenzwinkern, dass die unüberwindbaren Unterschiede gar nicht so eindeutig sind.
Aber vielleicht ist das auch nur mein persönlicher Eindruck, da ich ohne Vorurteil und festgelegte Meinung, weder katholisch noch evangelisch, dieses Buch lesen konnte.
Für mich war dieses Buch sehr informativ und mit einer gewissen Leichtigkeit zu lesen.

Mein Fazit ist, ein Buch, das ich empfehlen kann und das mich in der Ansicht bekräftigt:
Glauben ever, Kirche never!

Ich denke dieses Buch kaufen und lesen lohnt sich immer und für jeden, egal ob man evangelisch, katholisch, oder eher kirchenfern ist!

MfG Kühn Peter
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Die Autoren Schwikart und Birnstein haben mit diesem originellen Buch dem gegenseitigen Verständnis der evangelischen und katholischen Christen einen unschätzberen Dienst erwiesen. Genial die Idee zwei Bücher in einem zu schreiben, je nachdem von welcher Seite aus man es liest.
Die Art der Beschäftigung mit der jeweils "anderen Seite" entspricht allerdings nicht dem reißerischen Titel "Evangelisch/ Katholisch? NEVER!Warum die anderen überflüssig und nur wir die wahren Christen sind." Beide Autoren formulieren ihre Auffassungen durchaus selbstkritisch, teilweise humorvoll und mit viel liebevollem Verständnis für die "andere Seite", ohne jedoch das klare Bekenntnis für die eigene Konfession zu verleugnen.
Ich habe viel gelernt über die offensichtlichen Unterschiede und unüberbrückbaren Gegensätze in wesentlichen Glaubensfragen, aber auch dank der Toleranz beider Autoren Wege und Möglichkeiten herausgelesen, die uns in dem Bemühen um gelebte Ökumene weiterbringen könnten.
Ein außerordentlich interessantes, allgemeinverständlich geschriebenes und informatives Büchlein. Das Beste, was ich bisher zu diesem Thema gelesen habe!!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Volker Eschen am 16. Oktober 2011
Format: Broschiert
"So gründen sie sich auf niemanden als auf sich selbst / werfen sich zu ihrer selbst Lehrer auf / und wollen der Priester sein / aus dessen Munde man das Gesetze Gottes erforschen sol / ob sie gleich eben so wenig als der Eulenspiegel solches zu thuen einige Göttliche Vollmacht aufweisen können."
Es wäre nicht der Mühe wert, diese Worte des Konvertiten und fanatischen Protestantenhassers Scheffler, den die deutsche Literaturgeschichte als "Angelus Silesius" kennt, zu zitieren, wenn...
Ja: wenn nicht Herr Birnstein ausgerechnet die Ansichten dieses Mannes als "durch und durch evangelisch" bezeichnet hätte. Das ist nur das krasseste Beispiel von vielen, die zeigen, dass seine Darstellung der Unterschiede zwischen den beiden Konfessionen in erster Linie auf der Unkenntnis ihrer Geschichte beruht.

Herrn Schwikarts Ausführungen sind weniger polemisch und besser fundiert als die seines Co-Autors, allerdings unterlaufen auch ihm gelegentlich kleinere Fehler (so war es z.B. die lateinische und nicht die griechische Kirche, die den Hebräerbrief lange abgelehnt hat). Schwerer als solche Kleinigkeiten wiegt, dass er an Pfingsten in die Evangelische Kirche im Rheinland eingetreten ist. Sein "Never" hatte also ein sehr kurzfristiges Verfallsdatum.

Fazit: Wer sich nicht nur spielerisch sondern ernsthaft mit den Unterschieden zwischen den christlichen Kirchen beschäftigen will, sollte lieber die Konfessionskunde von Friedrich Heyer kaufen.
http://www.amazon.de/Konfessionskunde-Friedrich-Heyer/dp/3110066513/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1318777978&sr=1-1
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden