Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Kater läßt das Mausen nicht, Sonderausgabe Taschenbuch – Mai 2002

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, Mai 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 0,93
10 gebraucht ab EUR 0,93

Alles muss raus - Kalender 2017 stark reduziert
Sparen Sie bei ausgewählten Kalender, Timer und Planer für 2017. Jetzt entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Charlotte MacLeod wurde 1922 in Kanada geboren und wuchs in Massachusetts, USA, auf. Sie studierte am Boston Art Institute und arbeitete danach kurze Zeit als Bibliothekarin und Werbetexterin. 1964 begann sie, Detektivromane für Jugendliche zu veröffentlichen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Diesmal erwischt es Peter Shandys Haushaltshilfe Betsy Lomax. Zwar ist nicht sie das Opfer aber dafür Ihr Untermieter Professor Herbert Ungley, den Sie tot hinterm Clubhaus der noblen Balaclava Society auffindet (ohne Toupet, denn das wurde ihm von Betsys Kater Edmund geraubt). Da der örtliche Polizeichef den Tod Ungleys nicht als Mord anerkennen will, macht sich Peter Shandy in seiner unnachahmlichen Art an die Arbeit. Bald schon gerät er bei seinen Ermittlungen tief in den Sumpf der Highsociety in Balaclava Junction. Charlotte MacLeod gibt auch diesem Roman durch seine wunderbar skurrilen und teilweise verschrobenen Charaktere und die wundersam verzwickten Verwicklungen ein ganz besonders Flair. Man wir regelrecht gezwungen, den Roman in einem durchzulesen, um endlich die Auflösung zu erlangen. Anschließend ist man zwar einerseits froh, nun die Lösung zu kennen, andererseits aber auch traurig, dass die Geschichte zuende ist.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden