Facebook Twitter Pinterest
1 gebraucht ab EUR 84,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kata 3N1-30 SLR-Sling-Rucksack

von Kata
4.3 von 5 Sternen 161 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 84,99
3N1 (ohne Laptopfach)
30 Liter
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kata D-3N1-30 Fototasche mit 30 Liter Fassungsvermögen
  • bietet Platz für eine DSLR mit Batteriegriff und langem Teleobjektiv, 5-6 Zusatzobjektive, Blitz und persönliche Gegenstände
  • verschiedene Trage-Option (siehe dazu auch Produktbeschreibung weiter unten)
  • inklusive passendem Regen-Überzug
  • Lieferumfang: Kata 3N1-30 SLR-Sling-Rucksack

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

Stil: 3N1 (ohne Laptopfach) | Größe: 30 Liter
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Stil: 3N1 (ohne Laptopfach) | Größe: 30 Liter
  • Größe und/oder Gewicht: 32 x 19 x 45 cm ; 1,4 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,7 Kg
  • Modellnummer: D-3N1-30
  • ASIN: B001DV1XRY
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 10. Oktober 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 161 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Stil: 3N1 (ohne Laptopfach) | Größe: 30 Liter
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Stil:3N1 (ohne Laptopfach)  |  Größe:30 Liter


Kata D-3N1-30

Kata D-3N1-30

Der Kata D-3N1-30 Sling-Rucksack bietet alle Vorteile einer Sling-Tasche und eines Rucksackes, den einzigartigen Schutz der TST RIB-Struktur und ist geeignet für eine DSLR mit Batterie-Griff und einem langen Tele-Objektiv sowie zusätzlich 5-6 Objektiven, Blitz und persönliche Gegenstände. Der 3N1-30 verfügt über eine Trolley-Option für einen leichten, rollenden Transport (Trolley nicht im Lieferumfang enthalten).

Die Fototasche ohne Kompromisse – der KATA 3N1

Eine Sling-Tasche bietet den großen Vorteil des Zugriffs auf die Kamera ohne die Tasche abzusetzen. Ein Rucksack dagegen bietet optimale Verteilung des Gewichtes über beide Schultern und somit einen angenehmen Tragekomfort. Eine Kombination aus beiden Vorzügen liefert ab sofort der neue 3N1-Sling-Rucksack von KATA.

Im Handumdrehen verwandelt sich KATA’s neuer Sling-Rucksack von einer Sling-Tasche in einen Rucksack und umgekehrt und bietet somit optimale Anwendungsmöglichkeiten. Diese einzigartige Tasche transportiert und schützt Ihr Kamera-Zubehör genauso wie Gegenstände des täglichen Gebrauchs bei gleichzeitigem Schnellzugriff auf Ihre Kamera. In der Sling Position kann der Rucksack leicht von hinten nach vorne geschwungen werden und ermöglicht dann leichten Zugang zu Kamera und Wechsel-Objektiven. In dieser Position kann ein Objektiv-Wechsel leicht und schnell durchgeführt werden. Durch die Wechselmöglichkeit des Slings (rechte oder linke Schulter) ermöglicht die 3N1 optimale Bedingungen sowohl für Rechtshänder als auch für Linkshänder und ermöglicht zusätzlich ein Wechseln der Trageseite für eine ausgeglichene Belastung der Schultern.

In Rucksack-Position oder X-Position lässt sich das Kamera-Equipment komfortabel auch über längere Strecken tragen. Durch den integrierten Schultergurt und ausgleichenden Hüftgurt wird das Gewicht Ihrer Ausrüstung von den Schultern genommen und optimal verteilt. Im unteren Hauptfach kann das Foto-Equipment verstaut werden und mit den Trennern individuell auf Ihr Zubehör angepasst werden. Das große, obere Fach bietet Platz für persönliche Gegenstände und zusätzliches Zubehör, wobei die inneren Taschen und die mp3-Tasche für eine bestmögliche Ordnung sorgen. Zwei externe Taschen ermöglichen den schnellen Zugriff auf Zubehör ohne die Hauptfächer zu öffnen. Ein mitgelieferter Wetterschutz kann in einer integrierten Tasche sorgfältig verstaut werden oder an einer Schlaufe zum Trocknen auf gehangen werden.


Maßeinheiten des Kata D-3N1-30
Maße Außengröße (linkes Bild):
  • Länge: 32,0 cm
  • Breite: 19,0 cm
  • Höhe: 45,0 cm
Maße Hauptfach innen (rechtes Bild):
  • Länge: 29,5 cm
  • Breite: 16,0 cm
  • Höhe: 30,0 cm

Gewicht: 1,5 Kilogramm


Trage-Optionen:

Rucksack-Option: Für lange Strecken
  1. Ziehen Sie den schwarzen Schultergurt aus dem Rückenfach
  2. Verbinden Sie den linken Schultergurt mit dem linken Hüft-Schnalle
  3. Ziehen Sie an der unteren Schnalle um die Länge des Schultergurts zu justieren
  4. Für zusätzlichen Tragekomfort befestigen Sie den Hüftgurt
X-Position: Für lange Strecken bei gleichzeitiger Schnellzugriffs-Möglichkeit

Um aus der Sling-Position in die X-Position zu gelangen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Ziehen Sie den ungenutzten Schultergurt aus dem Rückenfach und befestigen ihn der gegenüberliegenden Hüft-Schnalle
  2. Richten Sie die gepolsterten Gurt so auf Ihrer Brust aus, dass sie bequem sitzen
  3. Um zurück in die Schnellzugriffs-Position zu gelangen, öffnen Sie eine der Hüft-Schnallen
Rechter Sling: Für Rechtshänder
  1. Halten Sie den roten Schultergurt in Ihrer linken Hand
  2. Schwingen Sie die Tasche über die linke Schulter quer über Ihre Brust
  3. Ziehen Sie an der unteren Schnalle um die Länge des Schultergurts zu justieren
  4. Nun sollte die Tasche in korrekter Position auf Ihrem Rücken sitzen
Linker Sling: Für Linkshänder
  1. Halten Sie den schwarzen Schultergurt in Ihrer rechten Hand
  2. Schwingen Sie die Tasche über die rechte Schulter quer über Ihre Brust
  3. Ziehen Sie an der unteren Schnalle um die Länge des Schultergurts zu justieren
  4. Nun sollte die Tasche in korrekter Position auf Ihrem Rücken sitzen
Vorderer Schnellzugriff: Funktioniert für beide Schultern
  1. Schwingen sie die Tasche in die vordere Position
  2. Öffnen Sie die Schnalle
  3. Ziehen Sie die Klappe auf
  4. Entnehmen Sie Ihre Kamera
Innere Einrichtung: Wie Sie Ihr Zubehör in der Tasche anordnen
  1. Wählen Sie welche Seite für Ihren Zugriff auf die Kamera am besten geeignet ist (links oder rechts)
  2. Ordnen Sie Ihre Ausrüstung so, dass der Kamera-Body nah zu dieser Seite liegt. Weniger oft genutzte Ausrüstung platzieren Sie auf die andere Seite
  3. Ordnen Sie zusätzliche Objektive oder Blitzgeräte durch Anbringen der Trenner in vertikaler oder horizontaler Richtung
  4. Verstauen Sie Ihre persönlichen Gegenstände in das obere Fach


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Stil: 3N1 (ohne Laptopfach)Größe: 30 Liter
***update nach 18 monaten nutzung***

nach langer suche im netz und in geschäften ist der 3n1-30 die für mich die beste, weil flexibelste lösung zum thema rucksack.es soll eine DSLR mit griff und angebautem 80-200/2.8 reinpassen, und gerne mehr.

generelles: gute verarbeitung, gute detaillösungen, gute website, ***etablierter hersteller.
die rucksack & sling-lösung ist ausgereift, das schnelle "vorziehen und auspacken" funktioniert. außen schwarz, innen gelb sieht okay aus, ***update: innen gelb statt schwarz ist enorm praktisch in lowlight-situationen.

ganztätige stadt-touren gehen, aber es ist KEIN designierter wanderrucksack, nach vielen stunden ist z.b. ein lowepro flipside rückenfreundlicher (dafür umständlicher beim flippen)*** für mich wird es mit vollem 3N1-30 nach 2,3 Stunden im Gelände anstrengend.voll sind 7,5 kg.

die innenaufteilung ist clever. genug platz in kleinen fächern für den ganzen kleinkram, zugriff von beiden seiten ***die Reißverschlüsse halten, genauso das Klettzeugs, die Kunststoffclips sehen auch noch solide aus.
die obere tasche läßt sich mittels verstecktem reißverschluß zum großen innenbereich hin öffnen, ***später dazu mehr.
links- und rechtshänder tauglich, sling läßt sich umbauen. ***dafür muss die tasche innen aber umgebaut werden *seufz
klett-extratasche für speicherkarten, viele viele täschschen im oberen teil, kleine praktische seitentaschen, ***funktionierender regenschutz
man kann an den seiten auf die fächer zugreifen, oder das ganze areal (außer obere tasche) komplett öffnen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: 3N1 (ohne Laptopfach)Größe: 20 Liter
Als langjähriger Nutzer von Lowepro Kamerataschen und Rucksäcken bin ich seit Kurzem dem KATA 3N1(20) verfallen!

Dieser "Rucksack", ähnlich dem Lowepro SlingShot, bietet allerbeste Verarbeitung und, gegenüber anderen Produkten einige entscheidende Vorteile:

- Innenausstattung in gelber Farbe (macht durchaus Sinn, wenn mal was Kleines nach unten rutscht)
- die mitgelieferte Stativhalterung kann in die Metall-Öse oben an der Vorderseite eingehakt werden und nimmt selbst größere Stative auf (oben wird das Stativ mit dem mitgelieferten Klett- und Schnellverschluss am Tragegriff fixiert)
- das "Innenleben" kann durch das flexible Divider-System der Ausrüstung angepasst werden (weils innen drin überall "klettet")
- Zugang zum Equipment sowohl von links, als auch von rechts (jeder Reißverschluss ist mit 3 Schlitten ausgestattet und somit von unten wie von oben zu öffnen)
- variable Tragemöglichkeiten
(Sling links, Sling rechts & als Rucksack mit überkreuzten Trägern)
- die gut gepolsterten Träger können im Rückenpolster verstaut werden
- vernünftiger Hüftgurt
- 2 Seitenfächer für flaches Zubehör
- Innenraum oben als "Daypack" nutzbar
(oder für noch mehr Zubehör, Volumen ca. 2 L)
- Regenschutzhülle (gelb) inklusive

Er bietet in der 20er-Version Platz für folgendes Equipment:
z.B. 1 DSLR mit Griff und 100-150 mm Linse, 2-3 kleine bismittelgroße Objektive, die Gelis, Blitzgerät, Cardreader, Kabel, Stativ, Imagetank mit Netzteil, div. Speicherkarten, Akkus...

....UND BUTTERBROT + 2 ÄPFEL, oder 1 REGENJACKE!!!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: 3N1 (ohne Laptopfach)Größe: 20 Liter Verifizierter Kauf
Es war die Jagd nach der eierlegenden Woll-Milch-Sau und sie endete beim Kata 3N1-20.
Nachdem ich fast alle auf dem Markt befindlichen Rucksäcke ausgiebig getestet und ausprobiert habe, viel meine Wahl auf diesen hervorragend verarbeiteten und technisch durchdachten Profi-Rucksack.
Meine Nikon D700 mit Batterie Handgriff + 24-70mm Zoom inkl. Gegenlichtblende + Blitz und Zubehör lässt sich wunderbar verstauen und noch wichtiger, sie ist in Sekunden-schnelle Einsatzbereit.

Der Sling-Rucksack lässt sich sehr komfortabel tragen, dafür sorgen zusätzliche ergonomisch angepasste Polster.

Sollten mehrere Objektive mit auf die Reise gehen sollen, dann würde ich die nächstgrößere Variante 3N1-30 empfehlen. Der 20er ist eher für Tagestouren geeignet, bzw. für Kurzeinsätze.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: 3N1 (ohne Laptopfach)Größe: 30 Liter
Den Kata 3N1-30 Sling-Rucksack muß man differenziert bewerten. Für meinen Einsatzzweck war er leider nur bedingt zu gebrauchen. Bei meiner Paris Reise habe ich ihn nach 4 Tagen entnervt im Hotel zurückgelassen. Zu schwer, zu sperrig, hier speziell in der Metro und für die Auffahrt auf den Eifelturm laut Security zu groß. Der Tragekomfort ist mäßig führt zu Rückenschmerzen und kann mit meinem Tamrac Expedition Fotorucksack bei weitem nicht mithalten.

Fazit: Die Verarbeitung ist sehr gut. Die Kameraentnahme bei Sling Anwendung ist sehr gut gelöst. Positiv auch der 2. Tragegurt, somit auch als Rucksack tragbar. Die Raumaufteilung mit den Klettband bestückten Raumteilern ist sehr flexibel und bietet noch Platz für 2 zusätzliche Objektive bzw. Blitzgerät und 1 Objektiv. Seitliche Taschen bieten ausreichend Platz für Speicherkarten, Batterien und Akkus. Das obere Fach bietet ausreichend Platz für diverses Zubehör. Eine Stativhalterung gibt es nur als Zubehör zu kaufen. Macht meines Erachtens allerdings wenig Sinn, da sie als Anbauteil zu montieren ist und rein optisch schon einen unstabilen Eindruck erweckt. Befürchten ist zudem, daß dadurch die Slingfunktion erheblich behindert wird. Der Rucksack ist sicher sehr gut geeignet für 1 Kamera mit aufgesetztem Objektiv bis 2.8/200mm. Bei montiertem Batteriehandgriff wird es von der Höhe schon sehr eng. Öftere Objektivwechsel sollte man vermeiden, sie werden schlichtweg zur Tortur. Dies liegt einfach am Aufbau des Rucksackes, da er nicht komplett aufklappbar ist und somit auf den Boden gestellt werden muß um an die Objektive zu kommen. Zu bemängeln wären hier noch fehlende Standfüße bzw. ersatzweise ein Boden aus verstärktem Schmutzabweisendem Material.
13 Kommentare 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Stil: 3N1 (ohne Laptopfach) | Größe: 30 Liter