Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Herbst Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
132
4,3 von 5 Sternen
Plattform: PC (Frustfreie Verpackung)|Version: 1 PC|Ändern
Preis:25,98 € - 202,71 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. November 2013
Bei einer Sicherheitssoftware geht es nicht nur um den eigentlichen Schutz sondern auch um den Service der geboten wird wenn die Software Probleme macht.
Ich nutze KIS jetzt im zweiten Jahr. Nachdem ich mit KIS 2013 recht zufrieden war, habe ich mit das Upgrade 2014 bestellt.
Kurz bevor meine Lizenz abgelaufen war habe ich KIS 2014 versucht zu installieren.
Wohl gemerkt, versucht!!!
Auf der Website von Kaspersky wird angegeben, dass man das 2014 Upgrade problemlos über die 2013 Version installieren kann.
Das funktionierte nicht.
CD rein, gestartet und Fehlermeldung erhalten: "can not verify file"!
Also cd raus, KIS 2013, wie auf der Kaspersky Website angegeben, über Start, Programme, KIS 2013, Programm deinstallieren und den Hacken bei den Lizeneinstellungen beibehalten.
Kein Erfolg, selbe Fehlermeldung!
Danach habe ich das Entfernungstool von der Kaspersky Website heruntergeladen und durchlaufen lassen.

Ebenfalls ohne Erfolg!!!

Dann habe ich den Kaspersky Support, von einem anderen Computer aus, angeschrieben und das Problem geschildert, mit dem Hinweis dass mein Rechner jetzt ohne Schutz ist und ich daher schnell Hilfe benötige.
Zwischenzeitlich noch zur Sicherheit, denn es hätte auch ein Fehler an der CD sein können, die CD bei Amazon getauscht, verlief vorbildlich wie immer, die neue CD war innerhalb von zwei Tagen da!!!

Nach über einer Woche immer noch keine Antwort von Kaspersky erhalten.

Schlechter geht es nicht!!!

Selbst wenn die Software im Bereich der Erkennung von schädlichen Programmen sehr gut ist, falls sie sich installieren lässt, bei einem derart miserablen Service, schlechten Anweisungen auf der Website und einem Entfernungstool das nicht richtig funktioniert, bringt das nichts.

Also habe ich bei einem Freund im Web gesucht und diverse Artikel zu solchen Problemen gefunden.
KIS soll man nie, wie angegeben, über Programme,KIS, Programm deinstallieren, entfernen, sondern immer über die Systemsteuerung.
Ich habe also meinen Rechner zurückgesetzt nach dem ich alle Daten noch auf eine externe Festplatte gesichert habe, dann alles von vorne gemacht und dann hat es auch funktioniert.

Leider macht KIS 2014 den Rechner auch noch sehr langsam. Internetseiten bauen sich wesentlich langsamer auf als noch mit KIS 2013 und da konnte man den Unterschied zu anderer Software bereits deutlich erkennen.

Zusammenfassend betrachtet kann ich das Produkt leider nicht empfehlen.

Wegen des nicht vohandenen Supports, den schlechten Instruktionen auf der Website und dem extrem starken Leistungsabbau beim Surfen im Web werde ich zu einem anderen Programm wechseln!!!
44 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Wie immer ein tolles Produkt aus dem Kaspersky Lab! Internet Security 2014 ist von der Oberfläche her sehr ähnlich gehalten wie die 2013-Version. Der Einstellungen-Bereich wurde vereinfacht, was für den Laien sicher von Vorteil ist, mich persönlich aber etwas gestört hat, da man jetzt gewisse Einstellungen lange suchen muss bis man sie findet.
Die Kritik an der frustfreien Verpackung meiner Vorredner kann ich nur teilweise bestätigen. Für mich selbst war das Fehlen einer Anleitung kein Problem da ich Kaspersky bestimmt schon 10 mal installiert habe und somit weiß wie es funktioniert, auch die CD startet normalerweise automatisch - natürlich nur sofern man seinen PC auch demenstsprechend eingestellt hat! Wer Kaspersky allerdings zum ersten Mal installiert sollte vlt. doch eher die normale Verpackung kaufen oder sich aber auf der Internetseite von Kaspersky eine entsprechende Anleitung downloaden.
Das Kaspersky das Internet bremst kann ich nicht bestätigen. Hatte Kaspersky bisher auf 4 verschiedenen PCs installiert und hatte nie Probleme, es hängt jedoch bestimmt auch von der generellen Leistung des PCs ab.
In punkto Virenschutz ist Kaspersky für mich top, verwende Kaspersky nun schon seit Jahren und hatte trotz täglichem Surfen noch nie Probleme mit Viren.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Nachdem ich nun schon mehrere Jahre treuer Kaspersky Nutzer bin, bin ich von diesem Update einfach nur maßlos enttäuscht.

Nach dem Installieren der Software ging mit meinem Outlook gar nichts mehr. Er zeigte mir ständig an, dass eine Verbindung mit meinem Provider-Server nicht möglich war. Erst durch stundenlanges Einlesen in Foren konnte ich meine Einstellungen abändern, dass nun Outlook wieder einwandfrei funktioniert. Den Foreninhalten nach zu urteilen, bin ich nicht die Einzige.....

Und was mich noch tierisch nervt: es gibt zwar die Einstellung der automatischen Updates (und diese ist auch bei mir aktiviert), nur nutzt mir das leider nicht viel. Ich muss JEDES Update manuell anstoßen. (das kannte ich von meinen vorherigen Versionen nie)

Meine Lizenz läuft nun noch ein knappes Jahr. Aber dann werde ich wahrscheinlich kein Kaspersky-Kunde mehr sein.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Viele Jahre bin ich mit Kasp. zufrieden. Doch Version 2014 ist für mich nicht zu gebrauchen. Das Programm stürzt schon beim Start ab; und wenn nicht, verrecken meine Browser. Ich bin kein Anfänger, habe nach Anweisung installiert... Jetzt habe ich Vorgänger 2013 wieder installiert und es läuft prima.
Kurz, ich habe nicht die Zeit und Geduld lange nach online-Tipps zu suchen oder auf den Support zu warten. Habe nur kurz gegoogelt und gesehen, dass offensichtlich eine große Anzahl von Usern Probleme mit 2014 haben. 2014 gleicht einer schnell aufgeschossenen Treibhaussoftware, die stirbt, wenn sie dem realen Wetter ausgesetzt wird.
Bleibt zu hoffen, dass diese s. Arbeit von Kaspersky nicht der Anfang vom Ende ist, denn bislang war der Kasp. Virenschutz für mich einer der Besten. Die sollten mal googeln und sehr zügig auf die User-Probleme eingehen, denn die Konkurrenz ist groß.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2014
Vor Eingabe des Aktiverungscodes wird ein Passwort abverlangt (nach 5 Jahren das erste Mal). Mieser - weil nicht vorhandener - Support. Ganz große Verarsche. Nur Amazon hat geholfen. Die Hilfe hat allerdings lediglich zur erfolgreichen Deinstallation von Kaspersky geführt. Letztendlich war das der Schlüssel: Habe jetzt Norton bestellt und binnen 5 Minuten erfolgreich aufgefahren. Kaspersky wandert jetzt in dieselbe Tonne, in welcher der Support im Zweifel schon seit Jahren verwest.

Großes Lob an Amazon hinsichtlich Beratungseinsatz und Erstattung.

Ergänzung: Ich halte die oberflächlichen, nach meiner Rezension veröffentlichten positiven Bewertungen überwiegend für Kaspersky-Fakes, da sich vorher tage-/wochenlang keiner für den Schrott interessiert hat.

Der Support hat sich übrigens immer noch nicht gemeldet. Ganz klare Warnung vor dem Produkt samt Service!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2013
Habe soeben das neue Upgrade installiert und es war kinderleicht und der PC läuft ohne Probleme in gewohnter Geschwindigkeit. Habe vorher in der Lizenzverwaltung im Feld für den Ersatzaktivierungscode den neunen Lizenzcode aus der Innenseite der Verpackung eingegeben und aktiviert. Wurde dann auf eine Kaspersky-Internetseite weitergeleitet und konnte Kaspersky Internet Security 2014 Upgrade downloaden. Brauchte also die mitgelieferte CD gar nicht einlegen oer irgendwelche komplizierten oder umständlichen Aktionen durchführen. Bin voll zufrieden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Nachdem ich jetzt über Jahre zufrieden mit der Security Software von
Kaspersky war, habe ich natürlich auch Kaspersky Internet Security 2014
gekauft und installiert (was ganz schön lange gedauert hat!!!)
Leider funktioniert jetzt mein Bankprogramm (StarMoney) nicht mehr!
Ich habe keinen Zugriff mehr auf das Lesegerät fürs HBCI Banking.
Mit diesem Problem bin ich dann per E-Mail (eine Telefon-Hotline gibt es nicht!)
an Kaspersky herangetreten. Ich habe auch direkt eine Bearbeitungs-Nr. bekommen - leider
warte ich schon 2 Tage auf Antwort.(Verkaufen ist nicht alles - der Service muß auch stimmen)
Ich werde Kaspersky jetzt deinstallieren und mir anders behelfen.
In meinen Augen habe ich 25 EUR aus dem Fenster geworfen.
Ach ja, der Rechner wird zusätzlich noch wirklich unsagbar langsam (das Problem hatten ja
schon andere User)
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2014
Ich bin super zufrieden, habe mir gerade das Update 2014 über das von 2013 installiert, ohne Probleme.

Ich habe mir die Rezensionen hier durchgelesen und war erst Skeptisch, habe mir Kaspersky allerdings trotzdem bestellt und kann keiner der hier beschriebenen jetzt nach erfolgreicher Installation Probleme feststellen.

Ich beschreibe mal kurz den Vorgang:

Ich legte die CD ein und ich wurde zum installieren aufgefordert.

Jetzt musste ich den CD Key eingeben.

Dann wurde ein Download gestartet wo ich ca. 200 MB herunterladen musste (Warum auch immer ich dafür die CD brauchte, wenn ich trotzdem 200 MB runterladen muss, daher 1 Stern abzug)

Nach dem runterladen, musste ich den PC neustarten.

Nach dem neustart hatte ich das neue Kaspersky 2014 drauf, samt aktualisiertem Programm, alles läuft problemlos.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2013
Kaspersky ist für mich ein gutes Produkt, allerdings gibt es einen Stern Abzug für die angeblich "frustfreie" Verpackung. Die ist leider so spartanisch ausgefallen, dass nicht mal mehr der Ansatz einer Anleitung dabei ist. Und wer sich mit sowas nicht auskennt, ist da echt verloren.
Wer weiß denn als Nicht-Computer-Freak, dass es sein kann, dass die CD nicht automatisch startet? Und dass man sie dann über *Arbeitsplatz* und das entsprechende Laufwerk auswählt und dann die Datei "autorun.exe" manuell startet?
In den normalen Verpackungen ist eine Kurzanleitung dabei, mit der "frustfreien" Verpackung ist man als Laie in so einem Fall ziemlich aufgeschmissen.
Ohne einen netten Helfer, der mich durch die Installation geführt hat, hätte ich jetzt ne Menge Frust - trotz "frustfreier" Verpackung. Man kanns mit der Sparsamkeit auch übertreiben!
55 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Ich nutze Kaspersky nun schon seit 5 Jahren, habe alle Versionen mitgemacht in diesem Zeitraum. Der Virenschutz war und ist bislang tadellos - ein Virus hat meinen Rechner bislang noch nie befallen. Die Bedienung von Kaspersky ist einfach und simpel, die Oberfläche in der neuen Version intuitiver und übersichtlicher als bei der 2013er Version.

Das Update war simpel, DVD einlegen, ausführen, Aktivierungscode eingeben und nach einem Neustart und der Aktualisierung der Definitionen war die Sache erledigt. Die Funktionen sind gewohnt gut bzw. es ist mir bislang nichts aufgefallen was schlechter als bei 2013 ist - fast nichts.

Die in anderen Rezensionen beschrieben Probleme bei der Internetverbindung hinsichtlich Geschwindigkeit und Verbindung muss ich leider bestätigen. Technisch bin ich allerdings nicht der Experte um die Ursache wirklich identifizieren zu können. Fakt ist aber, dass sich Internetseiten seit der Installation zum Teil langsamer aufbauen und bei Onlinespielen mitunter massive Ping Schwankungen auftreten. Zum Teilweise so stark, dass ein vernünftiges Spielen nicht möglich ist.

Wer noch auf der Suche nach einem Virenscanner für sein System ist sollte vor dem Griff zunächst sein Nutzungsverhalten hinterfragen (insbesondere Onlinespieler) und ggf. erstmal Alternativen prüfen!

UPDATE: Die Beeinträchtigung der Verbindung (schlechte Pings) haben sich verflüchtig. Entweder wurde hier Abhilfe mit einem der Updates geschaffen, oder es ist ein initiales Problem nach der Installation der Software
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)