Facebook Twitter Pinterest
1 gebraucht ab EUR 4,81

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kaspersky Internet Security 2010 (Upgrade)

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
4.2 von 5 Sternen 69 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • Kaspersky SOF Internet Security 2010 / Upgrade / Retail-Box, Die -Engine schützt zuverlässig vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware und Adware, sogar vor noch unbekannten Schadprogrammen. Dank dem neuartigen SafeRun-Modus können Sie unbekannte Programme nun gefahrlos starten. Hacker-Angriffe und Daten-Spionage werden von der integrierten Zwei-Wege-Firewall blockiert, die virtuelle Tastatur verhindert das Mitlesen von Passwörtern durch Keylogger. Lästige sowie gefährliche Spam- und Phishing-Nach
1 gebraucht ab EUR 4,81

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Hinweise und Aktionen

  • Dieser Artikel ist nicht zum Verkauf oder zur Aktivierung außerhalb der Europäischen Union geeignet.


Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

System-Anforderungen

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • Medium: CD-ROM

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 4,8 x 25,2 cm ; 236 g
  • ASIN: B002APJD1A
  • Erscheinungsdatum: 26. Juni 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 69 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.012 in Software (Siehe Top 100 in Software)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kaspersky Internet Security 2010 bietet den Rundum-Schutz für Ihren PC. So sind Sie beim Arbeiten, Surfen oder Online-Banking sicher vor Cyberkriminellen – und das bei minimalem Ressourcenverbrauch. Die Kaspersky-Engine schützt zuverlässig vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware und Adware, sogar vor noch unbekannten Schadprogrammen. Dank dem neuartigen SafeRun-Modus können Sie unbekannte Programme nun gefahrlos starten.

Hacker-Angriffe und Daten-Spionage werden von der integrierten Zwei-Wege-Firewall blockiert, die virtuelle Tastatur verhindert das Mitlesen von Passwörtern durch Keylogger. Lästige sowie gefährliche Spam- und Phishing-Nachrichten fängt ein mehrstufiger, intelligenter Filter ab. Mit der Kindersicherung schützen Sie Ihren Nachwuchs vor unerwünschten Inhalten und beschränken die Internet-Nutzung.

Aktuelle Sicherheit zu Hause und im Büro
Kaspersky Internet Security 2010 ist darauf ausgelegt, Anwender zu Hause oder am Büroarbeitsplatz wirksam vor Cyberkriminalität zu schützen. Die jüngste Generation der Sicherheits-Software bietet zuverlässigen Schutz mit aktuellsten Sicherheits-Technologien.


Kaspersky Internet Security 2010 und Kaspersky Anti-Virus 2010 ...

Vor einigen Jahren war Antiviren-Software hauptsächlich darauf ausgerichtet, den PC vor Software-Viren zu schützen, die den Rechner lahmzulegen drohten. Heute hat sich das Bild völlig gewandelt, Cyberkriminalität explodiert geradezu. Das Ziel der Schadsoftware lautet: Geld ergaunern. Kaspersky Internet Security 2010 schützt daher vor sämtlichen böswilligen Programmen. Dabei ist die Software so übersichtlich und verständlich, dass sich auch Laien nicht überfordert fühlen.

'Die gestiegene Professionalität der Cyberkriminellen zwingt die Sicherheitsindustrie, neue Ansätze zu entwickeln, um einen soliden und dennoch für den Anwender unmerklichen Schutz zu gewährleisten', erklärt Andreas Lamm, Geschäftsführer von Kaspersky Lab Europe. 'Kaspersky Internet Security 2010 wurde komplett überarbeitet und bietet neue Technologien, die auf vielfältige Weise Bedrohungen erkennen und im Hintergrund davor schützen. So lenkt unsere Software den normalen Anwender nicht ab, bietet für den erfahren Anwender aber auch zahlreiche tiefergehende Einstellungsmöglichkeiten.'


... im direkten Funktions-Vergleich

Bahnbrechender Schutz vor Cyberkriminalität
Mit der Einführung von Kaspersky Internet Security 2010 findet ein grundlegender Wechsel in der Absicherung des normalen PC-Anwenders statt. Einfache Viren sind längst passé, heute gilt es, vor jeder Form von Cyberkriminalität zu schützen, die dem Anwender beim Surfen durchs Internet, beim Einsatz von E-Mail oder Instant Messaging sowie beim Chatten oder innerhalb von Communities begegnen könnte. Im Folgenden die wichtigsten Merkmale der neuen Software:

Kaspersky Safe Run
Mit dieser innovativen Funktion kann der Anwender neue, unbekannte Anwendungen zunächst innerhalb einer geschützten Umgebung auf seinem PC starten. Dieses so genannte Sandboxing-Verfahren bietet dem Anwender Sicherheit, wenn er etwa eine neue Applikation von einer ihm bislang unbekannten Website heruntergeladen hat. Die möglicherweise böswillige Software ist durch Kaspersky Safe Run nicht in der Lage, auf Daten des Anwender-PCs zuzugreifen oder Einstellungen zu verändern. Ebenso ist es möglich, den Internet-Browser im Safe-Run-Modus zu starten, so dass infizierte Webseiten während dem Surfen keine Gefahr darstellen.


Mit virtueller Tastatur für die sichere Eingabe von Logins und Passwörtern

URL Advisor
Ebenfalls neu ist der URL Advisor, der Internet-Adressen farbig kennzeichnet. Geht der Anwender auf eine unsichere Website, wird die URL in der Adresszeile des Browsers je nach Gefahrenpotenzial eingefärbt. Falls der Anwender dennoch verdächtige oder gefährliche Webseiten besuchen will, empfiehlt das Programm die Aktivierung von Kaspersky Safe Run.

Neue Bedienoberfläche
Die Bedienung der Kaspersky-Software wurde vor allem im Hinblick auf technische Laien nochmals wesentlich verbessert. Verständliche, nicht-technische Bezeichnungen und eine klare Abtrennung der Hauptfunktionen von den Detailfunktionen machen die Bedienung noch einfacher. Dennoch sind die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten sowie die besonderen Sicherheitswerkzeuge für den erfahrenen Anwender oder Spezialisten erhalten geblieben.


Kaspersky Internet Security 2010 konnte bereits zahlreiche Testerfolge erringen

Kaspersky Security Network/Urgent Detection System
Das erweiterte Kaspersky Security Network ist ein kollaborativer Ansatz, um bislang unbekannte Bedrohungen so früh wie möglich zu entdecken. Anwender können freiwillig Teil des Sicherheits-Netzwerks werden. Kaspersky Internet Security 2010 steht in diesem Fall mit dem Urgent Detection System direkt in Verbindung und hilft, umfangreiche Black- und White-Lists zu pflegen.

Verdächtige Software wird im Urgent Detection System frühzeitig getestet. Falls sich die Software als böswillig erweist, erhalten alle Netzwerk-Mitglieder sofort ein Sicherheits-Update. Im Kaspersky Security Network werden die Prinzipien des Cloud-Computing, also des Zusammenschlusses vieler Rechner zu einem Supercomputer, auf die Abwehr von Schadsoftware übertragen.

Neben diesen Hauptpunkten wurde Kaspersky Internet Security 2010 in zahlreichen weiteren Bereichen verbessert. So arbeitet die heuristische (Verhaltens-orientierte) Analyse nun mit drei zusätzlichen Bedrohungs-Klassen. Das Update der Software mit neuen Technologien ist nun automatisch möglich. Die ebenfalls verbesserte virtuelle Tastatur schützt die Eingabe von Passwörtern beim elektronischen Einkauf sowie PIN- und TAN-Codes beim Online-Banking. In diesen Bereich gehört auch die Verschlüsselung von Passwörtern, die die Software von Kaspersky Lab bietet. Die erweiterte Applikationskontrolle erlaubt es schließlich, die Aktivitäten von Anwendungen auf dem PC besser zu kontrollieren.

Features:

  • Schutz vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware und Adware
  • Proaktive Technologien gegen neue Schadprogramme
  • Gefahrloser Start unbekannter Programme im SafeRun-Modus
  • Zwei-Wege-Firewall gegen Hacker-Angriffe und Daten-Spionage
  • Spam- und Phishing-Filter
  • Erkennen von Sicherheitslücken in Ihrem System
  • Blockieren von Links auf infizierte Webseiten
  • Instant-Messenger-Schutz (ICQ, MSN)
  • Schutz vor Identitätsdiebstahl
  • Virtuelle Tastatur für sichere Passwort-Eingabe
  • Kindersicherung zum Schutz vor unerwünschten Inhalten

Voraussetzungen
Windows XP Home (SP2), XP Professional (SP2), XP Professional x64: Pentium 300 MHz oder höher (oder kompatibel), 256 MB RAM; Windows Vista Home Basic, Vista Home Premium, Vista Business, Vista Enterprise, Vista Ultimate: Pentium 800 MHz 32 Bit (x86) / 64 Bit (x64) oder höher (oder kompatibel), 512 MB RAM; 300 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte; CD-ROM-Laufwerk (für die Installation der Software); Internet Explorer 6.0 oder höher (für Updates der Datenbanken und Programm-Module über das Internet); Microsoft Windows Installer 2.0


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 29. August 2009
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2010
Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2017
Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2009
Verifizierter Kauf
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2009
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2009
Verifizierter Kauf
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2009
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?