Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Kasmodiah ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kasmodiah

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Statt: EUR 7,99
Jetzt: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,00 (13%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 9. April 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99
EUR 2,96 EUR 0,01
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
38 neu ab EUR 2,96 29 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 3,95

Hinweise und Aktionen


Deine Lakaien-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Kasmodiah
  • +
  • White Lies
  • +
  • Crystal Palace (Digipak & 3 Bonus Tracks)
Gesamtpreis: EUR 30,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. April 1999)
  • Erscheinungsdatum: 9. April 1999
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B00000JP0S
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.747 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Intro
  2. Return
  3. Kiss The Future
  4. My Shadows
  5. Into My Arms
  6. Overpaid
  7. Venus Man
  8. The Game
  9. Kasmodiah
  10. Lass Mich
  11. Sometimes
  12. Fight
  13. Try

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

.Label: Columbia/Sony.Published: 1999

Rezension

Nachdem sich Alexander Veljanov und Ernst Horn letztjährig auf Solopfaden bewegten, hätte wohl niemand mit einer so raschen Veröffentlichung eines neuen Lakaien-Albums gerechnet, das dann auch noch eher an den Electro-Wave der "Dark Star"-Zeiten anknüpft als an seinen Vorgänger "Winterfishtestosterone". Mag es am anderweitigen Austoben gelegen haben, das Experimentelle jedenfalls wurde für "Kasmodiah" in intelligent straighte Arrangements eingebettet, und auf dem Weg zwischen Tanzboden und balladesker Eindringlichkeit regieren uneingeschränkt Veljanovs Ausnahmestimme und diese ganz eigene Kompositionstechnik. Daß die Songs dadurch wieder leichter zugänglich geworden sind und man sich mit "Lass Mich" gar erstmalig einen deutschen Titel samt DAF-Flair und Ironie erlaubt, macht "Kasmodiah" für mich zum perfekten Lakaien-Album. Melancholie, Lebensfreude, Intellekt, Emotion, Melodie, Originalität - was kann man mehr erwarten?! Vielleicht, daß es diesmal über die deutschen Charts hinaus auch für die internationalen reicht.

Ralf Jesek / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 2. April 2004
Format: Audio CD
Mit Kasmodiah haben sich die "Lakaien" eindrucksvoll, nach zwei eher durchschnittlichen Platten, zurückgemeldet. Von Anfang an macht sich eine Spannung auf, die darauf drängt zu erfahren wie es weiter geht. Liedern wie Return, Overpaid, The Game oder dem Titeltrack macht es einfach Spass zuzuhören. Mein absoluter Favorit ist, umgekehrt zu den meisten Rezesionen hier, "Lass mich". Der geflüsterte Gesang und die starre Wiederholung mit tiefer Stimme jeder Zeile zuvor, jagen einem einfach die Gedanken eines Psychopathen in den Kopf. Dazu kommt auch der heftige Rhythmus, der einem gleich mitzieht. 5 Punkte für eine rundum gelungene Platte.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit ihrem fünften Studioalbum veröffentlichten Deine Lakaien nach dem schwierigen, weil musikalisch sperrigen, Vorgänger eine überraschend melodische und chartskompatible Platte. Mit " Kasmodiah" entfernte sich die Band zum ersten Mal von durch und durch düsteren Dark Wave- Sounds, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen; denn auch dieses Album transportiert die für die Band typische Traurigkeit und wunderbare, bittersüße Melancholie.
Mit "Return", dem Opener des Albums, legt die Band mächtig vor, er treibt dem Fan Freudentränchen in die Augen. Kaum zu glauben, aber dieser Track nimmt es locker mit dem Klassiker der Band " love me to the end" auf. Leider hält die Cd nicht das, was der Opener verspricht. Dieses musikalische Level erreicht die Band auf "Kasmodiah" nur noch zweimal, in dem göttlichen "into my arms" und in dem traurigen Klavierstück " the game" .
Der Rest des Albums ist nicht schlecht, bricht jedoch gegenüber früheren Veröffentlichungen der Band qualitativ ein, mit "Laß mich" befindet sich auch ein wirklich ärgerliches Stück auf der CD. Es mag zwar selbstironisch gemeint sein, stört aber den guten Gesamteindruck von "kasmodiah" empfindlich.
"Kasmodiah" ist also ein etwas zwiespältiges Album dieser deutschen Ausnahmeformation geworden. Bislang war man von der Band qualitative Kontinuität gewöhnt, die sich auf "Kasmodiah" so nicht findet. Wirklich fantastische Songs wechseln sich mit Mittelmaß ab.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der ein und andere mag hier widersprechen, doch 'Kasmodiah', so denke ich noch heute nach sieben Jahren seit Erstveröffentlichung, ist das wenigstens für mich ausgereifteste Album, welches 'Deine Lakaien' um die Mannen um Ernst Horn und Alexander Veljanov, veröffentlicht haben.

Dieses Album ist ein wahres Juwel unter den vielen ihrer Veröffentlichungen, welches 'Winter Fish Testosterone', seinem direkten Vorgänger, zu übertreffen vermag.

Mit dem mittlerweile zum Klassiker gereiften 'Return' über 'Kiss The Future', und natürlich 'My Shadows' und all die vielen anderen genial eingespielten Tracks hat dieses Album keine Schwächen.

Aleander Veljanov und Ernst Horn harmonieren so perfekt miteinander, dass dieses Album eines der wirklich wenigen sein wird, welches Freunde und Fans noch nach Jahren auf deren Fährte zu locken vermag. Es ist was es seit Erstveröffentlichung bereits war: ein Meilenstein!

Die meisten Wünsche von den 'Lakaien' kommen aus dem Inhalt dieses Albums, was mir als DJ den gereiften Charakter von 'Kasmodiah' immer wieder beweist. Danke für dieses Album!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach dem vorangegangenen Brett "Winter Fish Testosterone", welches rückblickend den Zenit ihrer Experimentierfreudigkeit darstellt, bildet Kasmodiah die hitlastigste Scheibe, die am meisten zum Mitsingen animiert und ausserdem sehr eingängig daherkommt. Bereits "Return" stellt einen modernen Klassiker dar, der auf keinem Konzert fehlen darf. Spätestens seit der Jubiläumstour mit der Neuen Philharmonie Frankfurt kann man "Overpaid" getrost als monumental bezeichnen. All diejenigen, welche noch nicht in den Genuss eines Lakaienkonzerts gekommen sind, kann ich dies nur wärmstens empfehlen. Kasmodiah ist und bleibt das Zentralwerk der Band in ihrer Entwicklung von der frühen Experimentierfreudigkeit hin zum entgültigen Stil, der aber auch nach 30 Jahren noch nie d agewesene Blüten treibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer DEINE LAKAIEN hört, muß nicht zwangsläufig morbid veranlagt sein, aber es hilft, denn die Stimme von Alexander Veljanov ist zum Sterben schön. So kommt auch diese CD mit dem gewohnt melancholischen Sound rüber. Für DL-Liebhaber ein unbedingtes Muß!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Deine Lakaien hat zu alte Werten und zu den Wurzeln zurückgefunden. Viele der Song lassen an das Erfolgsalbum Dark Star erinnern. Nach einigen Alben, die allesamt das Prädikat gut bis sehr gut verdienen, kann man Kasmodiah mit hervoragend bis überragend beschreiben. Ich hoffe Deine Lakaien in der neuen Besetzung machen noch viele Jahre weiter. Im übrigen ist auch der Besuch eines Live-Konzerts zu empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren