Facebook Twitter Pinterest
EUR 16,82 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von GEMusicFiendz
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,81
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Karajan-Edition - The London Years (Schumann / Franck / Grieg: Klavierkonzerte)

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,82
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 12. Februar 1998
"Bitte wiederholen"
EUR 16,82
EUR 16,81 EUR 4,29
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch GEMusicFiendz. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 16,81 13 gebraucht ab EUR 4,29

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Grieg, Schumann, Franck
  • Audio CD (12. Februar 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI Classi (EMI)
  • ASIN: B000006312
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 627.933 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Klavierkonzert a-moll op.54 - Walter Gieseking PO/Karajan
  2. Variations Symphoniques für Klavier und Orchester - Walter Gieseking PO/Karajan
  3. Klavierkonzert a-moll op.16 - Walter Gieseking PO/Karajan

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Walter Gieseking (1895-1956) galt zu seinen Lebzeiten als ein "Klavier-Gigant", d.h. er zählte zu den bekanntesten und berühmtesten Pianisten der Welt. Heute ist er den meisten Musikfreunden nur noch als Spezialist für die Klaviermusik von Ravel und Debussy ein Begriff, aber auch seine Gesamtaufnahme sämtlicher Solo-Klavierwerke von Wolfgang Amadeus Mozart wird hin und wieder lobend erwähnt. Ansonsten ist er so gut wie vergessen, was sehr zu bedauern ist. Ich habe mir die Mühe gemacht, einige der Internet-Klassikforen aufzurufen; in keinem habe ich einen eigenen Thread über Gieseking gefunden. Ich denke, es liegt vor allem daran, daß seine Vorkriegsaufnahmen klanglich für heutige Hörer zu antiquiert sind und er nach dem Krieg mit einem demütigenden Boykott belegt wurde, weil er während der Nazizeit in Deutschland geblieben ist. Dabei war Gieseking ein gänzlich unpolitischer Mensch, gehörte nie der NSDAP an und hat an seinem jüdischen Konzertagenten festgehalten, als dieser längst nicht mehr in Deutschland tätig sein durfte. Gieseking hat ihm sogar noch Jahre sein Gehalt gezahlt, obwohl ihm jedwede Wirkungsmöglichkeit entzogen war. Als der Pianist endlich, so ab ca. 1950, wieder Plattenaufnahmen machen konnte, waren das fast alles Mono-Erzeugnisse. Nur ein paar Aufnahmen aus den Jahren 1955 und 1956 wurden in Stereo produziert, sämtlich von der britischen EMI, mit deren Klassikproduzent Walter Legge der Künstler freundschaftlich verbunden war. Mitten in den Aufnahmen für einen kompletten Beethoven-Sonatenzyklus starb Walter Gieseking am 26. Oktober 1956 in London. Sein Grab befindet sich in Wiesbaden.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Klavierkonzert a-Moll von Schumann hat mir als Student (1961) einmal viel bedeutet. Die Aufnahme konnte ich nicht auf CD überspielen und war schon traurig. Da entdeckte ich die digitalisierte CD, bestellt sie und bin sehr glücklich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden