Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 14,25
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von stw9999
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand aus Deutschland, keine Umwege über das Ausland etc. - auf Lager, wird sofort verschickt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kapital Import

2.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 12. Mai 1992
EUR 21,95 EUR 14,25
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 35,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 21,95 7 gebraucht ab EUR 14,25

Hinweise und Aktionen


Laibach-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (12. Mai 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Mute
  • ASIN: B000003Z5S
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 358.191 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Decade Null
  2. Everlasting In Union
  3. Illumination
  4. Le Privilege Des Morts
  5. Codex Durex
  6. Hymn To The Black Sun
  7. Young Europa
  8. The Hunter's Funeral Procession
  9. White Law
  10. Wirtschaft Ist Tot
  11. Torso
  12. Entartete Welt (Discovery Of the North Pole)
  13. Kinderreich (English Version)
  14. Sponsored By Mars
  15. Regime Of Coincidence, Gravity


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich höre Electro seit Ende der 70er Jahre, EBM seit Mitte der 80er. Laibach lernte ich kennen, als im Höhenkoller "Live is life" rauf und runter lief. Ich habe seitdem mir viele Platten von ihnen angeschafft - nicht alle, aber doch einige. Mein persönlicher Favorit darunter ist nach wie vor NATO. Kapital gehört bestimmt nicht dazu. Gut, die Maxi "Wirtschaft ist tot" ist ein ziemlicher Hammer und 1 oder 2 weitere Tracks gefallen mir auch. Aber Laibach ist nun mal in meinen Augen der etwas andere Cover-Act, der es geschafft hat, Queen- und Stones-Songs martialisch germanisch klingen zu lassen - und genau das trifft meinen Geschmack besonders, weil ich weiß, dass sie keine Faschos sind. Kapital versucht, anderes EBM zu machen. Das ist oft zu sperrig, beinahe atonal - nee, nicht mein Ding. Gut, ich ahnte so etwas und die CD war auch nicht wirklich teuer. Und ich hatte das Album wesentlich besser in Erinnerung, als ich es des öfteren bei meinem Ex-Schwager hörte. Aber das ist nun mal verdammt viele Jahre her. Und mein Musi-Geschmack hat sich definitiv weiterentwickelt. 2 Sterne wegen der erlebten Ernüchterung und weil Laibach es irgendwie ein Album lang geschafftt hat, nicht wirklich zu zünden. Bis auf Wirtschaft ist tot blieb bei mir kein Track richtig haften. Viele Songs habe ich beim Durchhören geskippt! Und das sagt doch schon alles, oder?

Wer Laibach kennen lernen will, greift zu Opus Dei, Let it be und NATO.
3 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren