Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kanzler lieben Gummistief... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Auflage 2011.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kanzler lieben Gummistiefel: So funktioniert Politik Taschenbuch – 16. Mai 2011

4.7 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 9,50 EUR 2,46
60 neu ab EUR 9,50 12 gebraucht ab EUR 2,46

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Kanzler lieben Gummistiefel: So funktioniert Politik
  • +
  • Die musst du kennen. Menschen machen Geschichte
  • +
  • Nachrichten, die Geschichte machten: Von der Antike bis heute
Gesamtpreis: EUR 38,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"... widmet sich 'heute-journal'-Moderatorin Marietta Slomka den wirklich wichtigen Themen aus Politik und Gesellschaft. Marietta Slomka, die auch selbst liest, hat das unterhaltsame Hörbuch mit einigen Anekdoten aus dem wahren Leben gewürzt." (VorSicht - Das Rhein-Nahe-Journal)

"... auch als gekürzte Lesung der Reporterin so spannend, als käme es live aus dem Sender." (Buchhändler heute)

„Im Grunde liest Slomka so, wie man sie aus dem Fernsehen kennt: selbstbewusst, wortgewandt und pointiert, dabei sehr natürlich und angemessen umgangssprachlich. Es macht Spaß, ihr zuzuhören….“ (hörBücher) --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.

Klappentext

"Junge Leute sollen Lust auf Nachrichten mit Hintergrund haben!" (Marietta Slomka, zdf.de)

"... widmet sich 'heute-journal'-Moderatorin Marietta Slomka den wirklich wichtigen Themen aus Politik und Gesellschaft. Marietta Slomka, die auch selbst liest, hat das unterhaltsame Hörbuch mit einigen Anekdoten aus dem wahren Leben gewürzt."
VorSicht - Das Rhein-Nahe-Journal

"... auch als gekürzte Lesung der Reporterin so spannend, als käme es live aus dem Sender."
Buchhändler heute --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist eine Einführung in die Politik für Jugendliche, was man teilweise auch an der Sprache merkt. Aber das Buch ist auch für Erwachsene empfehlenswert, weil es die Bereiche Deutschland, Europa und Welt abdeckt. Zusätzlich zu den Informationen, die man erwarten würde, erfährt man u. a.:

- Bezahlen Diplomaten ihre Strafzettel?
- Einen Tag mal Bundeskanzlerin sein!
- Warum gibt es Gewerkschaften?
- G8 und Kyoto: Was ist das eigentlich?
- Wie hoch ist der Butterberg und wo ist der Milchsee?
- Sind manche gleicher als andere?
- Höhenrausch in der Todeszone?
- Gibt es in Deutschland noch Spione?
- Warum reden die so komisch?

Darüber hinaus gibt es viele Grafiken, Fotos, Info-Kästen und Interviews mit Politikern. Außenminister Westerwelle und Grünen-Politiker Özdemir haben jeweils für einen bestimmten Tag ihre Terminkalender abgedruckt.

Zum Schluss gibt es eine Satire über einen Bauern mit zwei Kühen, die die verschiedenen Politik- und Wirtschaftssysteme veranschaulicht.

Mir hat das Buch gut gefallen; es ist auch für Erwachsene empfehlenswert und leicht zu lesen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Viele auch jüngere Menschen kennen Marietta Slomka seit vielen Jahren als sympathische Vermittlerin und Interpretin des politischen Geschehens in Deutschland und in der Welt.

Zusammen mit dem Journalisten und Jugendbuchautor Daniel Westland hat sie jetzt in einer cbj - Reihe, in der auch schon andere bekannte Journalisten wie Sandra Maischberger, Guido Knopp und Claus Kleber interessante Bücher für Jugendliche publiziert haben, einen wirklich empfehlenswerten Ratgeber und Führer durch die Welt und die Funktionsweise von Politik vorgelegt.

Das großzügig aufgemachte Buch ist systematisch aufgebaut und unterscheidet sich von anderen auf dem Markt befindlichen Politik-Lexika für Jugendliche vor allem dadurch, dass die Autoren immer wieder versuchen, auf Fragen, die sie von Jugendlichen gehört haben oder die sie bei ihnen vermuten, mit lockerer Sprache und Humor einzugehen.

Das Buch ist zweispaltig gesetzt, immer wieder von Infokästen und vielen farbigen Abbildungen unterbrochen und aufgelockert. Selbst die Finanzkrise und ihre Folgen haben die Autoren kurz vor der Drucklegung des Buches noch verständlich eingebaut.

Wer im Unterricht der Sekundarstufe I und II in Gemeinschafts- und Sozialkunde mitreden möchte, wer ein gutes, sicher einige Jahre aktuelles Nachschlagewerk haben möchte für seinen Unterricht, wird mit diesem Buch sehr zufrieden sein. Aber nicht nur Schüler werden darin eine Menge an Wissenswertem entdecken. Auch Lehrkräfte finden dort gut aufgebreitete Informationen, die sie für ihre Unterrichtsvorbereitung und Ausgestaltung gut benutzen können.

Alles in allem: ein für Schüler und Lehrer wichtiges Buch, das für seine Aufmachung einen günstigen Preis hat und das man sich anschaffen sollte.
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 26. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Einen hohen Anspruch vermittelt der Untertitel "So funktioniert Politik" des Buches "Kanzler lieben Gummistiefel". Marietta Slomka scheint auch für diesen Anspruch prädestiniert zu sein, ist sie doch schon seit Jahren als Nachrichten-Moderatorin beim ZDF tätig. Ja, sie erklärt tatsächlich in bewundernswert verständlicher Weise das deutsche, europäische und weltpolitische tages- und langfristige politische Geschehen!
Sowohl als Jugendlicher als auch als Erwachsener wird man Politik nach der Lektüre besser verstehen, nicht nur, warum die Kanzler Gummistiefel lieben. Nein, man wird auch leichter begreifen, warum politisch verantwortliche Menschen in die Fußstapfen so mancher historischer Persönlichkeiten treten, warum sie manchmal all zu bald merken, dass die Schuhe eine Nummer zu groß sind und wie sie es schaffen, langfristige Eindrücke zu hinterlassen.
Auf über 250 Seiten erhält die Leserschaft ein sehr breit gestreutes Wissen, welches Mal mehr die geschichtlichen, die politikwissenschaftlichen oder journalistischen Gesichtspunkte in den Mittelpunkt stellt, und an anderer Stelle den Fokus mehr auf wirtschaftliche, soziale, nationale, kulturelle und religiöse Aspekte richtet. Immer steht die Demokratie und der Bürger bzw. die Bürgerin im Mittelpunkt des Buches, welches zwar nicht den Anspruch erhebt, in vollständiger, allumfassender Weise Politik begreifbar zu machen, aber dennoch wieder vermag, Politiknähe herzustellen.
An einigen Stellen werden Themen eher angerissen, an anderen Stellen wird sich vertiefter mit unterschiedlichen Faktoren auseinandergesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Gummistiefelbuch...

GUT: Es ist locker zu lesen! Es wird der Medienkonflikt mit Anzeigemarkt dargestellt; beinhaltet Kritik zu Sponsoren, Bestechungen und NGO ("intransparent"). Zeigt glaubwürdig, dass es einen irren Konkurrenz-Kampf in den eigenen Reihen gibt. Dass es oft weniger um Inhalte als darum geht, den anderen auszustechen.

NAJA: Ich habe mir beim Lesen einige Kommentare gemacht. Es gibt viele, viele Behauptungen, welche ohne weiterführende Argumentation einfach mal als gegeben dargestellt werden. Vielleicht geht es aber aufgrund des Inhalts gar nicht anders!
Einige Beispiele:
S.12f.: Das Volk darf nur alle 4 Jahre wählen - "In anderen Ländern dürft Ihr gar nicht wählen!" - das war es dann schon mit der Kritik!
S.14: Der Kapitalismus sei stark abgemildert und kontrolliert.
S.20: Unternehmer werden mit Kapitalisten gleichgestellt.
S.24:ff. M.E. Verharmlosung und Runterspielen von Wahllügen ("jeder lügt doch oder will etwas verkaufen"); Umfragen und Interviews werden einer enormen Bedeutung impliziert - fragwürdig
S.30: Konflikt zwischen Anzeigekunden und Zeitungsverlagen - GUT!!
S.38: "Vereinfachter Steuersatz wird nie umgesetzt werden, weil immer einer dagegen ist" (wie werden dann die anderen Gesetze durchgeboxt?)
S.56: Linke wird als Nachfolger der SED-Partei bezeichnet (korrekt wäre: Zusammenschluss aus PDS und WASG; "westdeutsche Kommunisten") und sie würden ALLES verstaatlichen wollen (korrekt: Grundinfrastruktur); aber es werden alle Parteien kritisiert (wobei Merkel komplett kritikfrei rauskommt, und Schäubles Kofferspendeskandal auch nicht erwähnt wird) (S. 59 Piraten als "Quatschpartei")
S.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen