Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: RAPIDisc
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kampf der Welten

4.4 von 5 Sternen 58 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,83
EUR 5,83 EUR 0,78
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Kampf der Welten
  • +
  • Die Zeitmaschine
Gesamtpreis: EUR 12,62
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gene Barry, Ann Robinson, Les Tremayne, Robert Cornthwaite, Sandro Giglio
  • Regisseur(e): Byron Haskin
  • Komponist: Leith Stevens
  • Künstler: George Barnes, Barry Lyndon
  • Format: HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Mono), Deutsch (Mono), Englisch (Stereo), Französisch (Mono), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 26. November 2003
  • Produktionsjahr: 1953
  • Spieldauer: 82 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 58 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004XN7N
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.584 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

H.G.Wells' nervenaufreibender Roman über die Invasion der Erde durch den Mars wirkt in dieser fesselnden Verfilmung aus dem Jahre 1952 sogar noch furchterregender: Dieses Meisterwerk zählt zu den größten Science-Fiction Filmen aller Zeiten und ist unverkennbar das Vorbild vieler aktueller Sci-Fi-Streifen! Kampf der Welten - ausgezeichnet mit einem Oscar für Special Effects - ist so aufregend, daß einem fast die Augen übergehen. Gewaltige Laser-Gefechte und nicht nachlassender Nervenkitzel lassen einen vor Spannung auf dem Sitz erstarren. Keiner, der im Film die Darstellung der schwanenförmigen, marsianischen Raumschiffe gesehen hat, die bedrohlich tickend und zischend ihren Vernichtungsfeldzug fortsetzen, wird jemals diesen furchterregenden Eindruck vergessen!

Amazon.de

Nach dem Erfolg von Endstation Mond im Jahre 1950 und Der jüngste Tag aus dem Jahre 1951, erwarb deren Produzent George Pal, der seiner Zeit in Sachen Science Fiction weit voraus war, die Filmrechte an H. G. Wells klassischer Geschichte von einer Invasion der Marsmenschen auf der Erde. Schon bald nach seinem Start (zwei Jahre nach Der jüngste Tag) entwickelte sich Kampf der Welten zu einem Klassiker des Genres. Seine wegweisenden Spezialeffekte wurden mit einem Oscar ausgezeichnet.

Kampf der Welten ist ein Film, dessen Spannung sich vor allem im Kopf des Zuschauers abspielt, denn zu sehen bekommt man die außerirdischen Invasoren in ihren Raumschiffen nur ganze zweimal für wenige Sekunden. Dabei ist das einzige tatsächliche Zusammentreffen der Helden des Filmes, Gene Barry und Ann Robinson, mit den Kreaturen aus dem All für den Zuschauer heute noch immer genau so erschreckend und Furcht einflößend wie im Jahre 1953. Mehr aber noch erschreckt der Film auf Grund seiner Radikalität. Im Gegensatz zu anderen Invasionsfilmen seiner Zeit, in der die amerikanische Armee grundsätzlich im letzten Moment eine Waffe gegen die Angreifer entwickeln konnte, versagen in Kampf der Welten alle Bemühungen, die Außerirdischen mit Waffengewalt zu besiegen. Es ist schließlich ein harmloser Masernvirus, mit dem sich die Invasoren infizieren und der sie umbringt. So wird die Menschheit auf Grund eines Zufalls gerettet -- und keineswegs auf Grund ihrer Genialität. Als einer der bedeutendsten Filme des Genres, hat er Filmemacher wie Steven Spielberg und Roland Emmerich bis zum heutigen Tage stark beeinflusst. Schaut man sich einen Film wie Independence Day an, sollte man einmal mitzählen, wie oft der Schwabe Emmerich diesen SciFi-Klassiker zitiert. Zehn Finger dürften dafür kaum ausreichen. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Schon im 1.Weltkrieg standen sich fast alle Völker der Erde in einem erbitterten Ringen gegenüber. Die fortschreitende Technik
bestimmte die Schlagkraft ihrer Waffen.
Noch furchtbarer war der 2.Weltkrieg, fieberhaft arbeitete die Wissenschaft um neue Waffen zu erfinden, die mit ihrer
vernichtenden Wirkung ohne Beispiel waren.Kontinente lagen miteinander im Streit.
Erst wenn die Erde von anderen Planeten aus dem Weltenraum bedroht wird, einigen sich die Völker, um sich gemeinsam gegen den neuen Gegner zu vereinigen.
Und der Kampf der Welten beginnt!

Fremde Wesen aus dem Weltraum überfallen die Erde, um für sich selbst die Welt als neuen Heimatplaneten einzunehmen.
Mit ihren todbringenden Strahlen zerstören sie Stadt für Stadt, auf der ganzen Welt.
Selbst alle Waffen der Menschen,ihre Tanks,ja nicht einmal die Atombombe können sie aufhalten.
Bis zu dem Tag an dem die Natur eingreift.

Dieser Klassiker von 1951 nach H.G.Wells ist sehr sehenswert,selbst die Spezialeffekte sind für diese Zeit bemerkenswert.
Nicht umsonst gab es dafür den Oscar.
Das das Remake mit T.Cruise actiogeladener war,die Spezialeffekte natürlich viel ausgereifter, mag ja sein und ich will ihn
auch nicht schlechtreden, er hat auf jeden Fall was.

Deshalb finde ich das beide ihre Daseinsberechtigung haben, für die einen den Klassiker und für die anderen das Remake
und wiederrum für andere,so wie für mich, alle beide.
Das Bild und Ton waren hervorragend.
Kein Wendecover aber das FSK-Logo ist abziebar.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich schließe mich meinem Voredner an.
Wie so oft sind doch die alten Filme (Schinken) doch die besseren.
Sicherlich kann man mit Animationen und vielen Computertricks einen Film spannend machen, doch die Qualität wird dadurch nicht besser.
Kaufempfehlung von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Habe mir die DVD gekauft, da ich kürzlich das Buch gelesen habe. Leider weicht die Verfilmung doch stark von der literarischen Vorlage ab und ähnelt wohl eher dem Hörspiel von Orson Wells von 1938. Dennoch sehenswert, da ein Klassiker, an dem sich viele weitere Sci-Fi-Filme orientieren, wie z.B. Emmerich's Independance Day.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Kampf der Welten" gehört zu den größten und einflussreichsten SF-Klassikern der Fünfziger. Mit großem Produktionsaufwand wurde die Geschichte vom Angriff der Marsianer auf die Menschheit ins Kino gebracht. Ein überwältigender Erfolg mit beängstigendem Szenario.
Unvergesslich die wunderschöne Anfangssequenz mit der gesprochenen Einleitung, das Einäschern der drei Männer, das erste Auftauchen der marsianischen Kampfmaschinen, die unvergleichlichen Geräuscheffekte, die beängstigende Szene im Keller mit dem Teleskopauge und dem vorbeihuschenden Marsianer, die Hand des Marsianers auf Ann Robinsons Schulter, das apokalyptische Bild einer zerstörten Zivilisation und der Arm des sterbenden Marsianers in der Luke der Flugmaschine.
Diese Special Edition des Films steckt in einem wunderschönen Pappschuber mit erhabenem Titelschriftzug und ist allein schon optisch der vorherigen DVD-Auflage weit überlegen. Gab es damals nur einen Trailer als Bonus, ist diesmal sehr viel mehr an Bord, unter anderem ein Making-of (was bei alten Filmen ja naturgemäß schwer zu bekommen und auch selten nachträglich erst heute erstellt wird) und Orson Wells` Radiohörspiel von 1938, aufgrund dessen damals in New York eine Massenpanik ausbracht, weil man glaubte, nebenan in New Jersey seien die Marschmenschen gelandet und legten alles in Schutt&Asche. Über weite Strecken sehr realistisch gehalten, ist die damalige Panik stellenweise sogar nachvollziehbar. Allein dieses Hörspiel sollte auch diejenigen SF-Fans zum Kauf anregen, die die alten Ausgabe der DVD schon besitzen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
schlagen doch fast immer die Nachfolger
um Längen, so auch hier
in O-Ton mittelschwer und immer mal wieder sehenswert mit besten Effekten
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
In the world of movies and in the world of many, this is the definitive "War Of the worlds"
For those that may have read the book there is no justification for the many changes other than to say that someone had to take a book that could be a mini series and to do a little triage. Of course movies must have a love interest and the more controversial religious aspect (of the book where the pastor wavers in his faith) would not pass in the movie. If they made the movie today they could show a little blood sucking and not be out of line. But I am afraid that the aliens would be popping out of stomachs or exploding dogs as in the remake of "The thing" we would still not get a true rendition of the H.G. Wells story. Unfortunately it looks as though Spielberg has his eye on it.
The movie starts out with a great narrative from the book about aliens on a dying planet coveting our earth. Naturally we focus in on the Los Angles area as a microcosm of what is happing over the world of 1953.
Dr. Clayton Forrester (Gene Barry), well known atomic scientist is out fishing. He spies a meteor that comes down at a mysterious angle. The crater it makes has him suspect that it is hollow. He lets a local pastor's niece Sylvia Van Buren (Ann Robinson) talk him into a square dance while waiting for the meteorite to cool.
Soon the lights go out. And they will go out all over the world as we experience "The war of the Worlds".
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden