Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maniacvideofreak. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 33,77 + EUR 3,00 Versandkosten
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von WelogaDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kampf um Rom, Teil I + II [2 DVDs]

2.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard Version
EUR 33,77
EUR 33,77 EUR 9,47
Verkauf und Versand durch maniacvideofreak. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Kampf um Rom, Teil I + II [2 DVDs]
  • +
  • Die Nibelungen
Gesamtpreis: EUR 49,76
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Laurence Harvey, Orson Welles, Sylva Koscina, Harriet Andersson, Honor Blackman
  • Regisseur(e): Robert Siodmak
  • Komponist: Riz Ortolani
  • Künstler: Alfred Srp, Artur Brauner, Ladislas Fodor, Irms Pauli, Richard Angst, Costel Simionescu
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 1968
  • Spieldauer: 170 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000FSLLY6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.985 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Kampf um Rom - Teil 1"
Das mächtige römische Weltreich ist zerfallen. Im Osten herrscht Kaiser Justinian in Byzanz, im Westen hat Theoderich, der König der Ostgoten, Italien erobert. Als er in Ravenna stirbt und seiner Tochter Amaslaswintha der Thron zufällt, hält der Römer Cethegus seine Stunde für gekommen. Durch geschickt eingefädelte Intrigen versucht er, Ostgoten und Byzantiner gegeneinander auszuspielen und sie in ihrer Macht zu schwächen. Er versteht es, sich bei der Königin Amaslaswintha einzuschmeicheln und sie gegen ihre Schwester Mathawintha aufzuwiegeln. Amaslaswintha erlaubt Cethegus sogar, das zerstörte Rom wieder aufzubauen. Die Ostgoten sind über die Römerfreundlichkeit ihrer Herrscherin tief besorgt. Sie beschließen, Mathawintha zur Königin zu machen. Es gelingt Cethegus, in kürzester Zeit auch ihr Vertrauen zu gewinnen. Amaslaswintha aber wird auf mysteriöse Weise getötet. Die Uneinigkeit im Lager der Ostgoten - geschürt von Cethegus - wächst weiter. Der Kronrat will nun Witichis zum König krönen, um endlich wieder Ruhe und Ordnung ins Land zu bringen. Aus staatspolitischen Gründen willigt er sogar ein, Mathawintha zu heiraten, obwohl er bereits eine Frau hat. Mathawintha schwört ihm deshalb ewige Rache. Cethegus' Plan ist gelungen. Er hat die Byzantiner gegen die Ostgoten erfolgreich aufgewiegelt. Ein blutiger Kampf, einer der blutigsten der Weltgeschichte überhaupt, wütet bis hin zu den Toren Roms. Nur eine gewagte, neuartige Schlachtordnung verhilft schließlich den Ostgoten zum Sieg. Aber der verräterische, intrigante Römer Cethegus gibt sein Spiel noch nicht auf.
Laufzeit: 103 Min.
Produktionsjahr: 1968
Regie: Artur Brauner, Robert Siodmak;
Darsteller: Harriet Andersson, Honor Blackman, Ingrid Brett;

"Kampf um Rom - Teil 2"
Die Goten belagern Rom. Der Kronrat beschließt die Fortsetzung des Kampfes gegen die Stimme von Witichis. Doch die rachesüchtige Mathawintha verrät ihren Angriffsplan bei Cethegus und die Goten werden zurückgeschlagen. Die Goten versuchen nun geschickt, die Unzufriedenheit der Bevölkerung gegen den tyrannischen Cethegus auszunutzen und eine neue Streitmacht aufzustellen. Totila wird zum neuen König erwählt und lässt Cethegus Tochter Julia als seine Königin ausrufen, während Cethegus ins byzantinische Lager flieht. Aus Byzanz steuert der Zwerg Narses nun die Kriegsgeschicke. Er erteilt Cethegus das Kommando über die Südarmee und verfolgt den Plan, Goten und Römer gegeneinander aufzuwiegeln, um selbst als Sieger hervorzugehen. Cethegus tötet im Kampf nicht Totila, den er verfolgt, sondern irrtümlich seine eigene Tochter. Das treibt ihn in den Selbstmord, Narses triumphiert. Die Reste der Goten stellen sich am Vesuv unter König Teja zum Verzweiflungskampf.
Laufzeit: 84 Min.
Produktionsjahr: 1969
Regie: Artur Brauner, Robert Siodmak;
Darsteller: Harriet Andersson, Honor Blackman, Ingrid Brett;

Synopsis

"Kampf um Rom - Teil 1"
Das mächtige römische Weltreich ist zerfallen. Im Osten herrscht Kaiser Justinian in Byzanz, im Westen hat Theoderich, der König der Ostgoten, Italien erobert. Als er in Ravenna stirbt und seiner Tochter Amaslaswintha der Thron zufällt, hält der Römer Cethegus seine Stunde für gekommen. Durch geschickt eingefädelte Intrigen versucht er, Ostgoten und Byzantiner gegeneinander auszuspielen und sie in ihrer Macht zu schwächen. Er versteht es, sich bei der Königin Amaslaswintha einzuschmeicheln und sie gegen ihre Schwester Mathawintha aufzuwiegeln. Amaslaswintha erlaubt Cethegus sogar, das zerstörte Rom wieder aufzubauen. Die Ostgoten sind über die Römerfreundlichkeit ihrer Herrscherin tief besorgt. Sie beschließen, Mathawintha zur Königin zu machen. Es gelingt Cethegus, in kürzester Zeit auch ihr Vertrauen zu gewinnen. Amaslaswintha aber wird auf mysteriöse Weise getötet. Die Uneinigkeit im Lager der Ostgoten - geschürt von Cethegus - wächst weiter. Der Kronrat will nun Witichis zum König krönen, um endlich wieder Ruhe und Ordnung ins Land zu bringen. Aus staatspolitischen Gründen willigt er sogar ein, Mathawintha zu heiraten, obwohl er bereits eine Frau hat. Mathawintha schwört ihm deshalb ewige Rache. Cethegus' Plan ist gelungen. Er hat die Byzantiner gegen die Ostgoten erfolgreich aufgewiegelt. Ein blutiger Kampf, einer der blutigsten der Weltgeschichte überhaupt, wütet bis hin zu den Toren Roms. Nur eine gewagte, neuartige Schlachtordnung verhilft schließlich den Ostgoten zum Sieg. Aber der verräterische, intrigante Römer Cethegus gibt sein Spiel noch nicht auf.
Laufzeit: 103 Min.
Produktionsjahr: 1968
Regie: Artur Brauner, Robert Siodmak;
Darsteller: Harriet Andersson, Honor Blackman, Ingrid Brett;

"Kampf um Rom - Teil 2"
Die Goten belagern Rom. Der Kronrat beschließt die Fortsetzung des Kampfes gegen die Stimme von Witichis. Doch die rachesüchtige Mathawintha verrät ihren Angriffsplan bei Cethegus und die Goten werden zurückgeschlagen. Die Goten versuchen nun geschickt, die Unzufriedenheit der Bevölkerung gegen den tyrannischen Cethegus auszunutzen und eine neue Streitmacht aufzustellen. Totila wird zum neuen König erwählt und lässt Cethegus Tochter Julia als seine Königin ausrufen, während Cethegus ins byzantinische Lager flieht. Aus Byzanz steuert der Zwerg Narses nun die Kriegsgeschicke. Er erteilt Cethegus das Kommando über die Südarmee und verfolgt den Plan, Goten und Römer gegeneinander aufzuwiegeln, um selbst als Sieger hervorzugehen. Cethegus tötet im Kampf nicht Totila, den er verfolgt, sondern irrtümlich seine eigene Tochter. Das treibt ihn in den Selbstmord, Narses triumphiert. Die Reste der Goten stellen sich am Vesuv unter König Teja zum Verzweiflungskampf.
Laufzeit: 84 Min.
Produktionsjahr: 1969
Regie: Artur Brauner, Robert Siodmak;
Darsteller: Harriet Andersson, Honor Blackman, Ingrid Brett;


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 19. April 2017
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2017
Verifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 2. September 2008
Verifizierter Kauf
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 18. August 2016
Verifizierter Kauf
am 4. Mai 2009
Verifizierter Kauf
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 29. August 2016
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Dezember 2015
Verifizierter Kauf
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 9. September 2014
Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?