Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kalte Stille Audio-CD – Audiobook, 28. August 2010

3.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 29,95 EUR 11,66
1 neu ab EUR 29,95 6 gebraucht ab EUR 11,66

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Die Schwester
Ein Urlaub der zum Altraum wird: Neuer Thriller von Joy Fielding Hier klicken

Produktinformation

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Von Apicula #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 17. September 2010
Format: Audio CD
Hörbuch-Rezension: KALTE STILLE, von Wulf Dorn, gelesen von David Nathan
6 Audio-CDs im aufklappbaren Pappschuber, zum Einstecken | 431 Minuten Laufzeit (ca. 7h) | 73 Tracks erschienen bei Lübbe Audio

Als Hörbuch-Fan bin ich zunächst über den Sprecher (David Nathan) auf diesen Psychothriller gestoßen. Die Bewertungen des Thrillers fand ich dann ebenso verlockend. Die Zeit beim Anhören verging wie im Flug. Der Stoff ist nicht anstrengend und sehr leicht verdaulich und die Lesung von David Nathan zog mich richtig in ihren Bann... soviel wieder vorweg.

Jan Forstner, der Protagonist des Thrillers, ist auf der Suche nach Antworten. Antworten um das Verschwinden seines kleinen Bruders. 23 Jahre liegt das Ereignis nun zurück.
Als er aus beruflichen Gründen in sein Heimatdorf zurückkehrt, holen ihn die Ereignisse jener Nacht vor 23 Jahren ein. Diese Nacht, als sein Vater tödlich verunglückte - auf der Suche nach seinem jüngeren Sohn, Jans kleinem Bruder. Jans kleiner Bruder, Sven, ist nie wieder aufgetaucht...

In einer Art Rückblenden, die Jan Forstner immer mal ereilen, erzählt der Autor die Vorkommnisse dieser Nacht. Nur langsam wird man um den vollen Umfang der Ereignisse dieser Nacht - als diese zitierte "kalte Stille" herrschte - gewahr. Die Nacht, als auch das Tonband mit den letzten Worten von Sven aufgenommen wurde.
Dieses langsame zurück in die Vergangenheit und wieder hierher in die Gegenwart mag als Thriller gut funktionieren und die Geschichte ist durch das häppchenweise Erzählen des kompletten Umfangs von Jans Familiendrama durchaus spannend.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Einleitung und Meinung:

Dieses Hörbuch hat mich von der ersten Minute an in den Bann gezogen. Nachdem ich es einmal gehört hatte, musste ich es sofort ein zweites Mal hören. Perfekt gelesen von David Nathan, der nicht umsonst als Bester Sprecher mit dem "Deutschen Hörspiel-Preis" ausgezeichnet wurde, kann man sich der Story um einen vermissten kleinen Jungen und weiterer rätselhafter Ereignisse rund um eine psychiatrische Klinik mit kuriosen Todesfolgen nicht entziehen.

Jan Forster, ein Psychiater, der vor 23 Jahren mit seinen kleinen Bruder in einer kalten Nacht unterwegs war, um eine Tonbandaufzeichnung von einer Stimme aus dem Jenseits einzufangen, hat das plötzliche Verschwinden seines kleinen Bruders, als er anderweitig nur kurz beschäftigt war, bis heute nicht überwunden. Noch in derselben Nacht bekommt sein Vater, ebenfalls ein Psychiater, einen mysteriösen Anruf und verunglückt etwas später mit seinem Wagen tödlich. Das Verschwinden seines Bruders, von dem außer zerrissener Unterwäsche nichts weiter gefunden wird und der genaue tödliche Unfallhergang seines Vaters ist nie aufgeklärt worden.

Kalte Stille ist ein Hörbuch voll dichter Atmosphäre, gespickt mit hervorragenden Ausführungen der beklemmenden Ereignisse rund um die Vergangenheit von Jan Forster, bis hin zu seinem jetzigen Leben, wo ihn die bedrückende Vergangenheit einzuholen scheint. Die einzelnen Charaktere werden von David Nathan stimmlich erstklassig in Szene gesetzt.

Die Ausdrucksweise des Autors Wulf Dorn ist sehr bodenständig und kommt ohne großes Feuerwerk daher.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J..... am 19. Dezember 2011
Format: Audio CD
Krimis od. Thriller als Hörbücher nutze ich eher als Arbeitshilfe oder zum Einschlafen.
Sie helfen mir, mich zu konzentrieren, weil ich gezwungen bin, das "störende Hintergrundgeräusch" auszublenden oder die
Stimme des Sprechers (in ihrer Gleichförmigkeit bringt mich zum Einschlafen).
Dafür taugte dieses Hörbuch nichts. Es war einfach zu spannend und ich war relativ verblüfft, zumal
ich von diesem Autor nie etwas gehört hatte. Sprecher David Nathan hat eine derart eindrückliche, sich den
beschriebenen Szenen anpassende Stimme, dass man wirklich zuhören WILL. Schon einzelne Sätze brachten mich
dazu, die Arbeit zu unterbrechen, hinzuhören - und daher schnell zu entscheiden, dass dieses Hörbuch
es wert ist, es voll und ganz zu hören, statt nebenher.
Ich habe es nicht bereut: alles beginnt mit einem Unfall in eiskalter Winternacht....der Spannungsbogen rund
um den Psychiater Jan Forstner bleibt über die gesamte Hördauer hoch. Gefallen hat mir vor allen
Dingen auch, dass dem Autor Wulf Dorn nicht der Fehler unterlaufen ist, die Probleme und die vor allen
Dingen die Emotionen des Protagonisten ins unerträgliche zu übertreiben.
Kaufempfehlung.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wulf Dorn hat Talent. Zweifelfrei! Seine Erzählpassagen sind wortgewandt und auch die Dialoge verleihen den Protagonisten eine glaubwürdige und interessante Seele. Das Problem ist nur die Story!

Lauter unglaubwürdige Zufälle und redundant gestellte Fragen, deren Antworten nur deshalb nicht gegeben werden, um die Story in die Länge zu ziehen. Ich habe nach einem Drittel abgebrochen, denn ich hatte keine Lust, zum fünften Mal die Fakten über das Verschwinden des kleinen Bruders oder die Story mit dem Mädchen im Nachthemd zu hören. Bisweilen erinnerten mich Passagen an das Psycho-Gesülze eines Sebastian Fitzeks.

Schade! Lieber Herr Dorn: Entwickeln Sie Ihre Story in Zukunft zügiger. Lassen Sie sie weniger konstruiert wirken und vor allen Dingen: Seien Sie weniger redundant.

David Nathan ist ein herausragender Sprecher. Ohne ihn hätte ich vielleicht schon nach einem Viertel abgebrochen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden