Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Kalte Spuren von [Kay, Martin]
Anzeige für Kindle-App

Kalte Spuren Kindle Edition

3.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 437 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein ganzes Leben kann an einem einzigen Tag völlig umgekrempelt werden, ein Weltbild aus den Fugen geraten. Diese Erfahrung muss auch Eileen Hannigan machen. Ihre Karriere als Agentin von Homeland Security endet abrupt, als ihr Partner getötet wird und Eileen sich auf der Liste amerikanischer Staatsfeinde an erster Stelle sieht. Sämtliche Bundesbehörden der Vereinigten Staaten eröffnen die Jagd auf sie. Ihr einziger Verbündeter scheint ein mysteriöser General zu sein, der behauptet, Eileen wäre vor Jahren Teilnehmerin an einem streng geheimen militärischen Experiment gewesen. Die Sache hat einen Haken: Eileen kann sich nicht daran erinnern.

Eine geheime Organisation. Undurchsichtige Geldgeber. Widersprüchliche Ziele. Ein Netz aus Intrigen und uralten Rätseln. Geheimnisse der Vergangenheit.

Eileen Hannigan steht nahezu allein auf weiter Flur, als sie versucht mehr über die Drahtzieher der Organisation und ihrem Erzfeind, dem Syndikat Gaia’s Dawn, herauszufinden. Eine Handvoll gefälschter Ausweise, eine unerschöpfliche Kreditkarte und die Assistentin des Generals, Gwendolyn Stylez, sind die einzigen Mittel mit denen sie sich gegen den Rest der Welt behaupten muss.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1224 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 437 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Atlantis Verlag Guido Latz (16. November 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008F9XH4O
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #129.825 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich möchte vorwegschicken, dass ich diesen Roman schon einige Zeit auf meiner Wunschliste hatte - damals aufgenommen mit einem Durchschnitt von fast 5 Sternen. Um so überraschter und auch verunsichert war ich nun, dass der Wert angesichts einiger aktueller 1-Sterne-Rezensionen deutlich gefallen war. Letztlich habe ich dennoch zugegriffen und wurde im Ergebnis zum Glück nicht enttäuscht.

Der Roman von Martin Kay dreht sich um zwei konkurrierende (Geheim)- Organisationen, die ein gleiches Ziel von erheblicher Bedrohung verfolgen. Eileen Hannigan, Agentin der Homeland Security, gerät quasi aus heiterem Himmel in diese Auseinandersetzung und muss erkennen, selber ein Mosaikstein einer weitgreifenden Verschwörung zu sein. Ehe sie sich versieht, wird sie von allen Seiten verfolgt und muss um ihr nacktes Überleben kämpfen. Aber wem kann sie trauen ...?

Die Story ist insgesamt spannend und sehr kurzweilig gestaltet. Als Leser wird man ähnlich wie die Protagonistin ins kalte Wasser geworfen - wer zieht hier die Fäden, wer kämpft gegen wen, um was geht es usw.? Stück für Stück klären sich die Fragen und führen zu einem spannenden Finale. Der Autor bedient sich dabei gerade am Anfang verschiedener Handlungsfäden, die er im weiteren Laufe der Geschichte zusammenfließen lässt. In Sachen Action geht es ziemlich zur Sache, wobei die Gewaltdarstellungen (z.B. Wirkung von Kopftreffern) teilweise recht drastisch sind.

Der Sprachstil ist klar und verständlich, bei den Charakteren darf man bei derartigen Romanen sicherlich keine allzu große Tiefe und Vielfalt erwarten.

Leider gibt es aber auch Kritikpunkte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auch ich hatte das Glück, das eBook kostenlos zu bekommen, bevor der Preis festgelegt wurde. Dies ist mein absolut erstes eBook - auch mein erster Martin Kay - und ich bin durch und durch begeistert!

Meinung zum Inhalt
Ein Buch wie dieses kann man mit Vergleichen nur grob anreißen, da es per se eigentlich unvergleichbar ist, dennoch ein Versuch: Kalte Spuren enthält Elemente aus der Bourne-Filmreihe, Tom-Clancy-Büchern und der 24-TV-Serie (24 bzw. dessen Protagonist "Jack Bauer" werden im Buch übrigens kurz erwähnt). Dennoch bietet es eine gut differenzierbare eigene Note, die für den beständigen WOW-Effekt sorgt.

Schreibstil
Um mich kurz zu fassen: Martin Kay schreibt in einem Stil, der an eine Mischung aus Michael Crichton und Tom Clancy (beide ebenfalls im Buch kurz aufgegriffen ;-) erinnert. Jedoch darf ich auf meine vorherige Aussage verweisen, dass (auch hier) die sich hervorhebende eigene Note vorhanden ist.

Qualität des eBooks
Bisher sind mir zwei klitzekleine Schreibfehler (offensichtlich Tippfehler) ins Auge gefallen, die ich umgehend per Kindle Touch (auch mit Kindle-Apps möglich) gemeldet habe. Von dieser Kleinigkeit abgesehen, ist das Buch meines Erachtens nach Qualitativ nach von absoluter Brillanz!!!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Babsi am 27. Dezember 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Roman/Thriller von Martin Kay lässt an Spannung, abwechslungsreicher
Handlung und Charaktere absolut nichts zu wünschen übrig.

Das Spektrum der handelnden Personen reicht von sympathischen Weltrettern
bis hin zu bösen Gegenspielern und unwissentlich verschleppten Taugenichtsen.

Am Beginn des Buches ahnt man noch nichts von der wirklichen Handlung, wodurch
das erste Kapitel etwas unsinnig erscheinen mag. Dieser Effekt wird jedoch
sofort wieder ausgeglichen, man wird in einen unglaublich spannenden Plot
entführt, dessen Wendungen man am Anfang der Geschichte unmöglich erahnen kann.
Gut wird zu Böse und Böse wird zu Gut. Das alles inmitten einer schier
selbstmörderischen Operation bei der mehr als nur eine Person ihr Leben lässt...

"Kalte Spuren" war das seit langem beste Buch, das mir unter gekommen ist.
Das Lesen war wahrlich aufregend und hat mir überdies viel Freude bereitet.

Ich kann den Roman nur jedem weiterempfehlen, der ein Bisschen für spannende Erlebnisse übrig hat.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gratis bekommen. Eigentlich darf ich jetzt gar keine kritischen Worte darüber verfassen. Aber irgendwie ist es mir doch ein Anliegen ein paar Worte über das Buch zu verlieren.
Zunächst ist das meiner Ansicht nach, ein spannender und unterhaltsamer Thriller. Je länger ich das Buch jedoch gelesen habe, umso mehr hat mich die über die Maßen hinausgehende, überdetailierte Beschreibung des "Geballeres" genervet. Das hat das Buch gar nicht notwendig. Zum Ende hin wird es dann doch sehr fadenscheinig. Atombombenexplosion und........
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover