Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Kalte Krieg: Eine neu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cleverebuecher
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Buch neuwertig, mit leichten Lagerspuren, als Maengelexemplar auf unterem Buchschnitt gekennzeichnet.(Auflagen koennen immer abweichen!!!) Bitte beachten: Bestellung wird innerhalb eines Werktages bearbeitet. Versand per Deutsche Post, Lieferzeit 2-7 Tage
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Kalte Krieg: Eine neue Geschichte Broschiert – 14. Juli 2008

4.3 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 9,50
69 neu ab EUR 14,99 7 gebraucht ab EUR 9,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Kalte Krieg: Eine neue Geschichte
  • +
  • Der Kalte Krieg 1947 - 1991: Geschichte eines radikalen Zeitalters
  • +
  • Der Kalte Krieg (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 43,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dank seines großen Wissensfundus kann der Autor die Grundlinien des Konflikts in brillanter Klarheit darstellen." (Internetseite der Bundespolizeigewerkschaft)

"Eine fesselnde und klarsichtige Darstellung des Kalten Kriegs. Eine fesselnde Lektüre." (Michael Burleigh)

"Mithilfe von Anekdoten, Beispielen und einer rasanten Erzählung zieht Gaddis sein Leser in die komplexe Materie hinein." (The Guardian)

"Gaddis hat eine lebendige und gut lesbare Geschichte des Ringens um globale Vorherrschaft geschrieben." (Mark Mazower / The Times)

"Ein brillantes Buch des eloquent und elegant schreibenden Yale-Historikers, das weit in historisch-politisch interessierte Leserkreise gelangen kann und wird." (Jost Dülffer)

"John Lewis Gaddis schildert beeindruckend die politischen Prozesse im "Kalten Krieg". (Oldenburgische Volkszeitung)

Klappentext

"Dank seines großen Wissensfundus kann der Autor die Grundlinien des Konflikts in brillanter Klarheit darstellen."
Internetseite der Bundespolizeigewerkschaft

"Außerdem plaudert Gaddis mit Vorliebe aus dem Nähkästchen, ist eine reflektierte historische Analyse für seine im Grunde traditionellen Lesart des Konflikts zu liefern. Und so beschleicht einen während der Lektüre seines anekdotenreichen Buchs denn auch immer wieder das Gefühl, der Kalte Krieg habe gerade erst begonnen."
DIE WOCHENZEITUNG

"Nicht viele Geschichtsbücher sind so spannend wie dieses. Gaddis ist eben nicht jener Weitschweifigkeit oder Selbstgefälligkeit mancher politischer Sachbücher verfallen, die den Leser erschlägt. Stattdessen nimmt der Geschichtsprofessor der Yale-University seinen Lesern an die Hand und erzählt Geschichte in populärer Sprache, lebhaft und anschaulich - und trotzdem akkurat. Bestechend eben. Präzise gesetzte Fakten und Daten, leicht nachvollziehbare Kausalitätsketten und sorgfältig ausgewählte Anekdoten lassen Geschichte lebendig werden."
MAGDEBURGER VOLKSSTIMME

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert Verifizierter Kauf
"Der kalte Krieg" ist wahrlich ein Lesegenuss. Es ist kaum zu beschreiben, in welch hervorragender Weise es Gaddis gelingt, nur das Wesentliche zu erzählen, und dennoch nicht langweilig oder oberflächlich zu werden. Manches Ereignis im kalten Krieg könnte für sich schon ganze Bücher füllen und wird bei Gaddis auf nur ein, zwei Seiten abgehandelt, und trotzdem hat der Leser das Gefühl, umfassend informiert zu werden. Zwar ist der Inhalt des Buches im Wesentlichen chronologisch strukturiert, aber dennoch sind es die Zusammenhänge und nicht die Abläufe, die der Autor in den Vordergrund stellt (so wie sich das für ein gutes Geschichtsbuch auch gehört).

Allerdings liegen in diesen Stärken des Buches auch die größten Gefahren: Gaddis will nie Chronist sein, sondern stets Erzähler, und so stellt er uns die Geschichte nicht nur vor, sondern er interpretiert sie auch gleich noch für uns. Das wäre an sich okay, aber Gaddis bietet einseitig nur eine Perspektive an, nämlich die aus Sicht der Regierung der Supermacht (meist der USA, nur selten der UdSSR). Nehmen wir als Beispiel Staaten, die Politik "auf eigene Rechnung" machen. Gaddis wirft diesen Staaten (z. B. Frankreich einerseits und Jugoslawien andererseits) implizit mangelnde Bündnistreue vor. Dabei könnte man es auch einfach als Ausübung der Souverenität betrachten - das ureigenste Recht eines unabhängigen Staates.

Allzuoft erliegt Gaddis da der Gefahr, seine persönliche Meinung kundzutun. Man spürt ständig seine Sympathie für Hardliner wie Eisenhower, Nixon, Kissinger, Thatcher und Reagan und seine Abneigung für den "Kommunismus".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
absolut parteiisch. Ich schließe mich hier den ausgezeichneten anderen Rezensionen an, die dies schon thematisiert haben. Ich sehe mich allerdings daher nicht in der Lage, mehr als drei Punkte zu vergeben. Warum? Weil meiner Meinung nach ein renommierter Historiker in erster Linie der historischen Wahrheit verpflichtet sein sollte und nicht seiner eigenen Interpretation derselben. Ich weiß, dies ist ein hehrer Wunsch und die Wahrheit zu finden ein mühsamer Prozess. Doch etwas mehr Engagement in dieser Richtung könnte man meines Erachtens schon erwarten. Es sind oft nur gut versteckte, einzelne Wörter, die aber sehr viel über den Autor aussagen.
Ein kleines Beispiel dafür auf Seite 29:

"Aufgrund der VERMEINTLICHEN Ungerechtigkeiten des Versailler Friedensvertrages....."

Also bitte! Kommentar überflüssig. Der gute Mann scheint tatsächlich die USA für das Zentrum des Guten zu halten und das ist mir zu primitiv. Trotzdem - gut und interessant zu lesen, mit etwas schalem Beigeschmack.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Wenn ein Buch die von seinem Autor intendierte Zielsetzung erreicht, ist dies schon mal ein guter Anfang. Laut Vorwort entstand "Der Kalte Krieg" auf Drängen von Gaddis' Studenten, die eine geraffte und übersichtlichere Darstellung des Themas haben wollten. Der Autor liefert daher eine prägnant zusammengefasste Tour de Force durch die Geschichte des Kalten Krieges und pflegt dabei einen sehr angenehmen, weil gut lesbaren und unterhaltsamen Schreibstil. Gaddis bietet dabei keinen gesamtheitlichen Ansatz, sondern versucht stets das "big picture" zu zeichen. Schwerpunkt seiner Betrachtungen liegen dabei naturgemäß auf den beiden Antagonisten, den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion und einer in erster Linie politischen Geschichtsschreibung. Das Buch beginnt zeitlich nach dem zweiten Weltkrieg und endet mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion Anfang der 90er.

Sehr schön werden vom Autor die Anfänge und Ursachen des Beginns des Kalten Krieges entwickelt. Überzeugend wird dargestellt, wie nach dem zweiten Weltkrieg zunächst der Antagonismus der "Supermächte" entstand und wie die restliche Staatenwelt sich in dieser neuen Weltordnung einrichtete, wie das Werben um Verbündete begann, welche Implikationen dies besaß und wie Strategien entwickelt wurden, aufeinander zu reagieren. Alle bekannten Schauplätze und Themen sind dabei vertreten: Berlinblockade, Koreakrieg, Kubakrise, Vietnam, Afghanistan, Afrika, Südamerika, Blockstaatenbildung, Strategie der Abschreckung, Entspannung, Überwindung der Entspannung, Ende der Sowjetunion.

Seine dabei mehr oder weniger offen zur Schau gestellte Parteilichkeit und Perspektive wurde schon in anderen Rezensionen aufgegriffen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Für mich, die den Kalten Krieg leider nicht als Schulthema hat durchnehmen dürfen, haben sich im Laufe der Zeit viele Fragezeichen gebildet, sobald man dieses oder jenes in den Medien gehört oder gesehen hat. Daher bin ich froh, dass ich dieses Buch lesen durfte.
Dieses komplexe Thema kann ich dank John Lewis Gaddis besser begreifen. Die Verstrickungen und daraus resultierenden Konflikte haben bei mir viele "Aha's" und "Soso's" und vor allem "wow, war das knapp" hervorgerufen. :)
Es ist jedoch kein Buch, das man wie einen netten Krimi in der U-Bahn lesen kann - ich zu mindest nicht. Man muss sich schon konzentrieren und gut aufpassen. Ich war wirklich begeistert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen