Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kalifen und Assassinen: Ä... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kalifen und Assassinen: Ägypten und der Vordere Orient zur Zeit der ersten Kreuzzüge 1074-1171 (Historische Bibliothek der Gerda Henkel Stiftung) Gebundene Ausgabe – 21. Januar 2014

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 21. Januar 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 34,95
EUR 34,95 EUR 29,61
64 neu ab EUR 34,95 4 gebraucht ab EUR 29,61

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Heinz Halm, geb. 1942, ist Professor em. für Islamwissenschaft an der Universität Tübingen und gilt international als einer der besten Kenner des schiitischen Islams. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Der Schwerpunkt von Halms Buch liegt auf dem historischen Überblick Ägyptens während des 11. und 12. Jahrhunderts. Dabei werden aber ebenfalls die Nachbarregionen, insbesonders der Vordere Orient behandelt.

In Ägypten hatten die Fatimiden ein schiitisches Gegenkalifat zu Bagdad errichtet. In Bagdad fristeten die Kalifen lediglich noch ein Schattendasein. Die Einwanderung und Eroberungszüge der türkischen Völker bildeten unter den Seldschuken eine Machtbasis, welche als Sultane in Bagdad herrschten, und den Kalifen im goldenen Käfig hielten. In einer ähnlichen Art spielte sich die Entwicklung in Ägypten ab. Hier schwindet ebenfalls die Machtbasis des Kalifen, Wesire ähnlich den Sultanen in Bagdad gelten als neue Machtfaktoren. Neben den Machtzentren in Bagdad und Ägypten gibt es zahlreiche lokale Fürsten im Vorderen Orient, welche zumeist unter sich zerstritten sind. In diesem labilen Machtgefüge finden so die Kreuzfahrer eine Nische um selbst zu einem Machtgebilde zu wachsen. Anderer Nutzniesser der Instabilität sind die Assassinen, welche zuerst im Iran, später in Syrien ein Netz von Burgen ausbauen, und durch Attentate auf sich aufmerksam machen. Der häufige Machtwechsel in Kairo, wo Kalifen und Wesire oftmals ermordet werden führt schliesslich zum Machtverfall. In diese inneren Wirren dringen sowohl die Kreuzfahrer als auch die Syrer ein. Letzteren gelingt es durch Schirkuh Fuss zu fassen. Unter Saladin endet schliesslich die fatimidische Dynastie. Ihm gelingt es Ägypten mit einem Teil Syriens zu vereinen.

Heinz Halm (anders als viele andere Historiker) versteht es die historischen Ereignisse dem Leser lebhaft zu vermitteln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Sein knappes Kompendium "Der Islam: Geschichte und Gegenwart" hatte der Islamwissenschaftler Dr. phil. Heinz Halm (Jahrgang 1942) bereits im Jahre 2000 in der Reihe C.H.Beck Wissen veröffentlicht. In der achten Auflage erscheinen, ist es zu einem Klassiker zur Gewinnung eines Überblicks und guten Einstiegs in die Thematik geworden. Der habilierte Autor, der ab 1980 als Professor für Islamwissenschaft in Tübingen und Professeur associé an Pariser Sorbonne lehrte, hat sich bei seinen Forschungsarbeiten auf die šīʿat ʿAlī konzentriert, so dass er heute, auch international zu den besten Kennern des schiitischen Islams zählt. Auch dieses Teilgebiet ist jedoch derart umfangreich, dass Prof. Halm neben einer zweiten Übersicht in der der C.H.Beck Wissen Reihe ("Die Schiiten") auch spezielle Sachbücher wie "Das Reich des Mahdi: Der Aufstieg der Fatimiden (875-973)" und "Die Kalifen von Kairo: Die Fatimiden in Ägypten 973-1074" publizierte, denen er nunmehr mit "Kalifen und Assassinen" eine dritte wissenschaftliche Arbeit als Fortsetzung folgenden ließ.

Mit dem Untertitel "Ägypten und der vordere Orient zur Zeit der ersten Kreuzzüge" wurde eine räumliche und zeitliche Eingrenzung gewählt, die jedoch glücklicherweise vom Autor nicht immer stringent eingehalten wird.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
In einer Zeit, in der "Kreuzzüge" hochstilisiert und oberflächliche Meinungen und Urteile über "den Islam" abgegeben werden, ist die Beschäftigung mit den Arbeiten von Heinz Halm äußerst fruchtbringend, ja ich möchte sagen förmlich geboten. So bietet auch das Buch "Kalifen und Assasinen" einen tiefschürfenden Überblick und Einsichten über eine Zeit, die auch für mitteleuropäische Christen notwendig sind, um die eigene Geschichte und die heutige Ideenwelt zu verstehen sowie Vorurteile in beiden Richtungen abzubauen. . Dass sich in 800 Jahren nicht viel, ja mitunter gar nichts geändert hat, bleibt als erschütterndes Resümee. Sicher keine Alltagslektüre, aber höchst lesenswert. .Eine kleine Anregung für ähnliche Vorhaben: Bei der Fülle von Namen wären detailliertere Übersichtstabellen sehr hilfreich.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
H.Halm bietet einen eingehende Ansicht eines an sich bekannten Zeitabschnitts aus einem neuen Blickwinkel. Spannend wie ein Krimi , informativ wie ein Lehrbuch. U.Sponner
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden