Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Kaffeerösten zu Hause ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von verlag-die-werkstatt
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Minimalste Beschädigung am Einband - ansonsten TOP. Versand erfolgt spätestens am nächsten Werktag. Versandkostenfrei. Bestellungen über 50 Euro enthalten einen gratis Überraschungstitel!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Kaffeerösten zu Hause Gebundene Ausgabe – 22. Mai 2017

4.5 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 16,90
EUR 12,90 EUR 13,99
14 neu ab EUR 12,90 2 gebraucht ab EUR 13,99
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Kaffeerösten zu Hause
  • +
  • Das Kaffeebuch: für Anfänger, Profis und Freaks
  • +
  • Der Kaffeeatlas: Die ganze Welt des Spitzenkaffees (Hallwag Getränke-Atlanten)
Gesamtpreis: EUR 71,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Kalenderdeals
Kalender 2018, jetzt reduziert Hier entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Neuauflage 2017: Jetzt erstmals komplett in Farbe!

»Haben Sie schon einmal einen Kaffee getrunken, der aus gerade erst zwölf Stunden zuvor gerösteten Bohnen zubereitet wurde? Für mich war es eine Offenbarung – eine sinnliche Erfahrung der Kostbarkeiten, die auf unserem Planeten zu finden sind. Nie wieder wollte ich einen anderen Kaffee trinken.« So führt das vorliegende Buch in das Geheimnis eines wirklich guten Kaffees ein, denn erst das Rösten bringt den wahren Gusto eines Café Crème oder eines edlen Espresso zur Geltung. Der fachkundige Ratgeber zeigt, dass es sich lohnt, den Geschmack seines Kaffees selbst in die Hand zu nehmen, und es leichter ist, als man denkt. Detailliert und praxisnah werden die unterschiedliche Herkunft der Bohnen, die Röstverfahren sowie notwendige Gerätschaften wie etwa Haushaltsröster erläutert. Außerdem nennt der Autor Bezugsquellen für qualitativ hochwertige rohe Bohnen. Die heimische Kaffeeröstung für den Eigenbedarf hat in Europa eine lange Tradition und findet in jüngster Zeit wieder neue Freunde. Allein schon der Duft der 1001 Aromen, die während des Röstens und noch lange danach die Wohnung erfüllen, ist es wert, neu zu entdecken, was Kaffee eigentlich sein könnte.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Haben Sie schon einmal einen Kaffee getrunken, der aus gerade erst
zwölf Stunden zuvor gerösteten Bohnen zubereitet wurde? Für mich war es
eine Offenbarung ? die sinnliche Erfahrung einer Kostbarkeit unseres
Planeten, die ich zuvor nicht gekannt habe. Nie wieder wollte ich einen
anderen Kaffee trinken. Damit fingen aber auch die Schwierigkeiten an: Die
Suche nach frischgeröstetem, also höchstens vier Tage altem Röstkaffee
gleicht der berühmten Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Zwar gibt es
in den Großstädten inzwischen wieder kleine Betriebe, die das Kaffeerösten
als eine Handwerkskunst betreiben. Sie sind eine echte Bereicherung auf dem
langweiligen Kaffeemarkt und beteuern auch gerne, dass ihre Röstung nicht
mehr als vier Tage zurückliegt. Jedoch hat mir die Tasse leider oft anderes
berichtet. Das ist freilich verständlich: Die Nachfrage nach den einzelnen
Kaffeeprovenienzen ist allzu unregelmäßig, und geröstet wird erst, wenn die
Schütte leer ist, was nicht selten einige Wochen oder Monate dauert. Ganz
verloren war ich in den kleinen Städten, wo nach wie vor nur der Supermarkt
oder der Bäcker mit ihren hinlänglich bekannten Kaffeeleichen aufwarten.
Mittlerweile weiß ich, dass das heimische Kaffeerösten nicht schwieriger
ist als Eierkochen oder Plätzchenbacken. Und so wundere ich mich darüber,
dass nicht jeder seine Bohnen selbst röstet. Allein schon der Duft von 1001
Kaffeearomen (so viele sind es tatsächlich ungefähr), der während des
Röstens und noch lange danach die Wohnung durchzieht, ist es wert, sich mit
dieser einfachen Garkunst der Küche wieder vertraut zu machen. ?Wieder?
deshalb, weil es vor nicht allzu langer Zeit die Regel und nicht die
Ausnahme war, den Kaffee zu Hause zu rösten. Es trägt zur Lebensfreude bei
und lässt Sie mit jeder Privatröstung neu entdecken, was Kaffee, was
Espresso eigentlich sein kann.
Auch weitere Gründe sprechen für die Wiederbelebung des heimischen
Kaffeeröstens: erstens die langfristige Steigerung der Qualität der
Rohkaffeebohnen und zweitens die Erzielung fairer Preise für die
Kaffeeanbauer, die es wahrlich bitter nötig hätten.
Das vorliegende Buch hat es zum Ziel, dem Kaffeeliebhaber fundierte
Kenntnisse über das Kaffeerösten zu vermitteln und ihn in die Lage zu
versetzen, wie ein Profi bei sich zu Hause in Kleinstmengen Kaffee zu
rösten. Wenn Sie das Buch gelesen und ein wenig Rösterfahrung gesammelt
haben, werden Sie in der Lage sein, jederzeit aus frischgerösteten Bohnen
einen Kaffee herzustellen, der die im Supermarkt gekaufte Ware
geschmacklich um Längen übertrifft. Je mehr Kaffeeliebhaber dies tun, desto
größer wird die private Nachfrage nach guten und sehr guten Kaffeebohnen
werden. Auf dieser Grundlage könnte zwischen Kaffeeproduzent und
Kaffeekonsument eine direkte Handelsbeziehung aufgebaut werden, die es dem
Kaffeeproduzenten, einem Winzer gleich, erlauben würde, die Verkaufspreise
für seine Produkte selbst zu bestimmen.
Ein Kaffeeliebhaber, der zu Hause mit jeder Privatröstung neu entdeckt, was
Kaffee, was Espresso eigentlich sein kann, wird irgendwann auch den Wunsch
haben, unterschiedliche Sorten, Anbauregionen, Aufbereitungsarten etc.
kennenzulernen. Dazu sollte er die Rohkaffeebohnen möglichst direkt beim
Produzenten einkaufen. Über das Internet könnte ein Kontakt zwischen
Produzent/Genossenschaft und Verbraucher hergestellt werden. Wie im
Weinhandel würde der Produzent sichtbar, bekäme einen Namen und eine
Adresse, an die sich der Verbraucher wenden könnte. Dort erführe er dann
auch aus erster Hand mehr über die zum Kauf angebotenen Rohkaffeebohnen:
Botanische Arabica-Varietät, Bodenart, wo und in welcher Höhe gewachsen,
wie gepflückt, wie aufbereitet, wie war das Kaffeejahr usw. Dass gute
Bohnen ihren Preis haben, wäre dann selbstverständlich.
Rohkaffee hat zudem den Vorteil, dass er ohne nennenswerten
Qualitätsverlust mindestens zwei Jahre lang gelagert werden kann. Die
Ansprüche hinsichtlich der Lagerbedingungen (trocken, dunkel, nicht zu
warm) können in jeder Mietwohnung erfüllt werden. Wie der Weingenießer, der
leidenschaftlich bemüht ist, ein paar gute Tropfen auf Lager zu haben, so
könnte auch der Kaffeegenießer also einige gute Bohnen vorhalten: z.B. ein
2006er Kenia AA, oder auch ein 2007er Äthiopien Yirgacheffe.
Die Vielfalt an Kaffeegenuss braucht der beim Wein nicht nachzustehen.
Diese hoffnungsvolle Vision hat lediglich eine kleine Voraussetzung: Der
Kaffee muss, der Kaffee darf wieder zu Hause geröstet werden. Dazu
benötigen Sie ein paar Begriffe und Kenntnisse (da, frei nach Kant,
Anschauung ohne Begriffe blind ist), die Sie sich aneignen können.
Vergessen Sie aber über dem Lesen nicht, das Gelernte mit Muße in die
Praxis umzusetzen (da, wiederum frei nach Kant, Wissen ohne Anschauung leer
bleibt). Die Kaffeeanbauer und Kaffeeliebhaber sagen Ihnen schon jetzt ein
herzliches Dankeschön.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 34 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 19. Januar 2016
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2016
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2017
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2017
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2017
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2012
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2017
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2016
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Black Friday Angebote

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?