Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
Zur Kabbala und ihrer Symbolik (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:17,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 30. Juli 2013
Ich bin ein leidenschaftlicher Interessent an jeder Art von Mystik und Spiritualität. In diesem wunderbaren Buch behandel ein Wissenschaftler spirituellen Stoo mit seiner ihm eigenen Nüchternheit, aber trotzdem unverkennbarer Sympathie. Großes Buch!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2017
In diesem Werk ist es Gershom Scholem gelungen, sich auf die Symbolik und die Aussagen also die Hermeneutik der Symbolik zu fokussieren. Die erste Hälfte des Buches befasst sich mit den Mythen und Geschichten des Alten Testaments, wie sind die Geschichten aus dem AT in der Merkaba-Mystik und Kabbala zu verstehen und wie haben die unterschiedlichen Strömungen, die es neben der orthodoxen Religion gab, diese Geschichten gedeutet. Gershom Scholem zeigt hier auf, dass viele Deutungen des Gottes-Namen schon vor dem Mittelalter die Mystiker beschäftigte.

Neben zahlreichen Kabbalisten wie Moses de Leon, Joseph Gikatilla, Isaak Luria und anderen, werden auch Mystiker aus anderen oder verwandten Strömungen der griechischen Gnosis stellenweise zitiert.

Das Buch ist neben den anderen Werken von Gershom Scholem ein sehr Informatives Buch mit reichlich geschichtlichen Inhalt. Die Buchstaben ( hebräische Alphabet ), das Sepher Yetzirah, das Sepher Raziel, die lurianische Schöpfungsthese, und der Sohar bekommen in diesem Werk eine besondere Aufmerksamkeit. Das Sepher Yetzirah gibt der Buchstaben-Symbolik die bedeutenste Rolle in der kabbalistischen Literatur, dort werden die 22 Buchstaben in: 3 Mütter, 7 Doppelte und 12 Einfache aufgeteilt, jeder dieser Buchstaben hat eine besondere Wirkung in der Schöpfung und ist verbunden mit den 10 Sephiroth.

Gershom Scholem versteht es auch seinen Lesern, die Rolle und Bedeutsamkeit des Golem aufzuzeigen, der in der frühen Phase der Kabbala eine große Rolle gespielt hat.

Inhalt:

Zur Einleitung... 7
I. Religiöse Autorität... 11
II. Der Sinn der Tora in der jüdischen Mystik... 49
III. Kabbala und Mythos... 117
IV. Tradition und Neuschöpfung im Ritus der Kabbalisten... 159
V. Die Vorstellung vom Golem in ihren tellurischen und magischen Beziehungen... 209
Anmerkung... 261
Nachwort... 293
Index... 295
---

Diese Buch ist 5 Sterne Wert und Gershom Scholem hat damit ein weiteres Meisterwerk hingelegt.

S.P.:J.v.N
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Mai 2014
Gershom Sholem ist ein Wissenschaftler und kein Esoteriker. Und das wird in diesem Buch deutlich. Wer tiefer in die jüdische Mythologie einsteigen möchte ist mit diesem Buch sehr gut beraten - und spart sich den pseudo-spirituellen Sermon so gennanter "Kabbalisten", die vielleicht Ahnung von Ritualmagie haben, aber nicht von der 2500-3000 Jahre alten jüdischen Mythologie und Kultur.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. August 2002
Scholems Buch ist (ähnlich wie seine weiteren Werke zur Kabbala) bereits ein Klassiker geworden.
Die fünf darin gesammelten Aufsätze bieten immer noch eine der besten, zugleich soliden und gut lesbaren Möglichkeiten, die jüdische Mystik kennenzulernen, im Gegensatz zu all dem billigen spiritistisch-mystischen Unsinn, der sonst zwischen zwei Buchdeckel gepresst wird. Scholems Text hat sogar selbst wieder Literatur inspiriert: Jorge Luis Borges hat aus diesem Buch geschöpft und etwa in einem seiner Gedichte "Golem" auf "Scholem" gereimt; und auch wer Ecos 'Pendel' gelesen hat, wird hier erfahren, was es mit Abulafia wirklich auf sich hat.
Fazit: sehr empfehlenswert; schade nur, dass Suhrkamp seine Taschenbücher immer noch relativ nachlässig ausstattet (daher 4 Sterne, inhaltlich wären sicher 5 verdient).
0Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken