Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,51
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Der Kabarettist: Wie Hanns Dieter Hüsch den lieben Gott zum Schmunzeln brachte Broschiert – Oktober 2010

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 3,51
6 gebraucht ab EUR 3,51

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Georg Schwikart, Dr. phil., geboren 1964, studierte vergleichende Religionswissenschaft, Theologie und Volkskunde in Neuburg/Donau, Bonn und Tübingen. Er lebt in Sankt Augustin, schreibt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Belletristik und Sachbücher. Zahlreiche Lesungen und Vorträge im deutschen Sprachgebiet, außerdem Beiträge in Anthologien, für Zeitungen, Zeitschriften, Radio und Fernsehen. Infos unter www.schwikart.de

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Er war evangelisch, ich bin katholisch. Doch uns verbindet mehr als die Herkunft vom Niederrhein. Vielleicht kann man es nennen: die Suche nach dem Glück im ganz normalen Wahnsinn, der Leben heißt. An einem Frühlingsnachmittag im April 2010 stehe ich auf dem Friedhof in Moers am Grab von Hanns Dieter Hüsch. Ein verwelkter Kranz liegt da, dessen Plastikblüten aber immer noch weiß erstrahlen. Wie hässlich, könnte man denken, doch mir kommt das Wort aus seinem Programm in den Sinn: Ich sach es hier ganz öffentlich und nur einmal: Das Gemüt ist ausschlaggebend! Hüsch war auf seine Art auch ein Verkünder der Frohen Botschaft. Authentisch in Wort und Tat, wie mir sein Kollege Okko Herlyn im Interview bestätigt. Hüschs kabarettistische Theologie antwortet beispielsweise auf die überraschte Feststellung einiger Zeitgenossen, dass er zeitlebens noch in de Kirch war: Es muss auch ein paar Dinge geben, wo man nix mehr zu sagt.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Das ist schon ganz besonders: Ein Katholik porträtiert den engagierten Protestanten Hanns Dieter Hüsch. Autor Georg Schwikart ist während der Beschäftigung mit dem Werk Hüschs offensichtlich zum Fan geworden. Und er lässt seine Leser daran teilhaben. Aus vielen Blickwinkeln betrachtet er das Leben und die Stücke Hüschs, wählt aus und lässt Hüsch-Zitate gekonnt in den Text einfließen. Es entsteht ein geschmeidiges, respekt- wie liebevolles Porträt - zur rechten Zeit, nämlich zum fünften Todestag des großen Kabarettisten. Ob er in den Kreis der Heiligen aufgenommen wird, bleibt dahingestellt...
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden