Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

KOBO E-Reader Touch eBook

von KOBO
4.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
| 4 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • KOBO TOUCH BLACK 0817866000668
  • EBOOK READER, TOUCH, 6" (15,2CM), SCHWARZ

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 16 x 4,3 cm ; 200 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 340 g
  • Modellnummer: N905-KBO-B
  • ASIN: B0054OWZVY
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 20. September 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.235 in Elektronik & Foto (Siehe Top 100 in Elektronik & Foto)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Touch


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Allen voran stand die Überlegung: Warum überhaupt ein E-Reader? Reichen Bücher nicht aus? Bietet mir so ein Gerät
Vorteile? Macht das Lesen mehr Spaß? Was bringt E-Ink? Und vieles mehr.

Aufgrund vieler Lehrmaterialien in Form von PDF, selbst erstellten Dokumenten, Mitschriften etc., die ich zurzeit
benötige, spielte ich mit dem Gedanken, alles lieber in einem Gerät unterzubringen, als ständig dicke Ordner mit
mir herumzuschleppen.

Die Suche nach einem E-Reader, der diese Dateien problemlos wiedergeben kann und eine Software, die Dokumente bequem in ein gängiges epup, mobi und vieles mehr konvertieren kann, war mit dem Kobo Touch mehr als erfolgreich.

Ob Kindle oder ein alternatives Gerät, diese Frage stellte sich nach Recherchen nicht mehr, da Bücher für mich allein eine nette Zugabe sind, aber nicht Hauptkriterium für ein E-Reader, aus oben genannten Gründen.

Ja, ein Reader musste her, und warum nicht gleich mit Touchscreen?

So bestellte ich mir diesen Kobo, und jetzt stelle ich mir die Frage: Wieso habe ich so lange gezögert?

Der Kobo erfüllt alle meine Anforderungen, die ich benötige. Und noch viel mehr. Problemlose Darstellungen,
Konvertierungen über das Zusatzprogramm Calibre und eine schnelle Handhabung.

Dieses Gerät läuft bei mir jetzt mit der neusten Firmware 3.0.1 und bin fast völlig von den Socken, wie schnell und auch empfindsam der Touchscreen läuft. Leichtes, Kurzes antippen reicht völlig, und die Dateien starten innerhalb von Sekunden.
Auch das Internet über WLan läuft, zwar in Schwarz-Weiß, sehr flüssig, zum Schnellen nachschauen ideal.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich stand kürzlich vor der Herausforderung, einen Ebook-Reader für meine Schwiegermutter auszusuchen. Natürlich geht man bei so etwas mit einigem Fingerspitzengefühl vor, wie Sie sich sicherlich vorstellen können, zumal ich selber Ebooks primär auf meinem Handy (Experia Z1) oder meinem Tablet (Experia Z2) lese und mich gar nicht erst mit Ebook-Readern aufhalte. Da Schwiegermutter aber - wie viele potentielle Käufer - sich erst einmal an diese "neue" Technologie heran tasten möchte, war sinnigerweise die Prämisse "Ebook-Reader statt multifunktionaler Hochglanz-Telefonzelle". Das dadurch Geräte wie der Kindle Fire, den ich weiter unten auch kurz ansprechen werde, durchaus "durch das Raster" fallen, ist gewollt. Es soll hier um Ebook-Reader gehen - also Geräte, die mehr oder weniger "schlicht und einfach" für das Darstellen von Ebooks da sind.

1. Die Grundfrage: Bin ich überhaupt ein Ebook-Reader-Nutzer?
Okay, wenn Sie sich als passionierter Urlaubs-Leser bereits (wie Bekannte von mir) mit der Frage beschäftigt haben, ob es nicht gut wäre, im Reisekoffer ein wenig mehr Platz für abgekochtes Wasser und Konserven zu haben, indem sie die ganzen schweren Bücher einfach daheim lassen, dann ist die Antwort wohl ziemlich klar. Wenn Sie "nur" durch die Dauerbeschallung im Fernsehen und Radio hellhörig geworden sind und "mal gucken" möchten, dann sieht das schon etwas anders aus. Sehen wir der Tatsache ins Auge: Ebook-Reader haben mit wenigen Ausnahmen kaum noch etwas mit einem herkömmlichen Buch aus Papier (beinahe hätte ich "Fleisch und Knochen" geschrieben) zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich würde mir kein Kobo-Gerät wieder kaufen.
Anfangs funktionierte der Reader gut. Aber nach ca. einem Jahr wurde er an keinem Computer mehr per USB erkannt. Und der Reader hat seinerseits die Micro-SD-Karte nicht gelesen. Und das schon von Anfang an. OK, damit konnte ich leben, da der interne Speicher für viele Bücher ausreicht. Aber wenn der Anschluss per USB nicht mehr klappt, hat man keine Möglichkeit mehr, Bücher auf den Reader zu laden. Ein Fall für die Mülltonne.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe zu Weihnachten einen Kobo Touch bekommen und muss sagen ich bin 100% zufrieden.
die Farbe des Bildschirms und die große sagen mir sehr zu, Schriftgröße und Schriftart kann man super verstellen.
Was mich besonders gefreut hat dass der Kobo so viele verschiedene Formate öffnet.
Ich bin sehr glücklich über meinen Kobo Touch :)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe der Reader seit über 3 Jahren. Die Schrift ist scharf und ist vielseitig einstellbar. Sicher gibt es mittlerweile fixere, höher auflösende Geräte. aber er funktioniert bisher immer einwandfrei und er wird immer noch mit neuer Firmware versorgt. Das letzte Update kam im September 2015 und brachte neben Fehlerbereinigungen eine modernisierte GUI. Die 2 GB interner Speicher reichen völlig, wenn man zuviel Bücher auf das Gerät packt, leidet die Übersicht in der Bibliothek.
Der Reader hat sogar einen interen Browser, das man das Gerät auch als Tabletersatz nutzen kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen