Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch Dein Filmshop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Königin für tausend Tage ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Film_&_Music
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Königin für tausend Tage - Hollywood Klassiker

4.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,28
Verkauf durch Dein Filmshop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Weitere DVDs der Reihe Hollywood Klassiker finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

  • Königin für tausend Tage - Hollywood Klassiker
  • +
  • Maria Stuart, Königin von Schottland
  • +
  • Henry VIII. [2 DVDs]
Gesamtpreis: EUR 31,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Richard Burton, Genevieve Bujold, Irene Papas, Anthony Quayle, John Colicos
  • Regisseur(e): Charles Jarrott
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 8. März 2010
  • Produktionsjahr: 1969
  • Spieldauer: 139 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0036CZQ7Q
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.103 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

England 1536: Hofdame Anna Boleyn weiß genau, was sie will: Die Krone von England. Als König Heinrich VIII. auf das bezaubernde Geschöpf aufmerksam wird, ist es um ihn geschehen. Für die Scheidung von seiner ungeliebten ersten Gattin lässt er es sogar auf einen Bruch mit dem Papst ankommen. Der Heirat mit Anna folgt die Geburt einer Tochter, doch Heinrichs Interesse hat sich bereits auf die nächste Schönheit verlagert…


Pressezitate:
"Ein Pflichtklassiker für Fans der Tudors!" (CINEMA)
"Burtons porträt ist einfühlsam, liebhaft und fesselnd" (Variety)
"Geneviève Bujold ist beeindruckend" (Emipre)

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 12. März 2010
Verifizierter Kauf
Das Schicksal der Anne Boleyn rührt die Menschen schon lange: Die zweite Frau des englischen Königs Heinrich VIII, die sich weigerte dessen Mätresse zu werden und somit Auslöser für die Scheidung des Königs von Katharina von Aragón war. Resultierend daraus erfolgte die Trennung der Anglikanischen Kirche von Rom.
Annes Geschichte handelt vom Aufstieg und vom Fall. In Ungnade fiel sie beim König durch das Schicksal, dass sie ihm keinen männlichen Thronfolger schenken konnte. Dieser wurde vom König nicht nur erhofft, sondern herbeigesehnt. Sollte dieses Glück eines Sohnes auch als göttliches Zeichen gewertet werden, was Heinrich dringend gebraucht hätte, um ein religiös gespaltenes Volk bei Laune zu halten.
Am 19. Mai 1536 wird Anne Boleyn wegen angeblichem Ehebruchs und Hochverrat im Tower enthauptet.
Bereits elf Tage nach Annes Tod heiratete der König seine dritte Frau, Jane Seymour.
Der Film "Königin für 1000 Tage" erzählt in einer Rückblende diese Amour fou der englischen Royals. Heinrich (Richard Burton) unterschreibt entschlossen, aber auch wehmütig das Todesurteil gegen seine Frau Anne (Genevieve Bujold). Spätestens seit Ende 1526 war Heinrich VIII in Anne Boleyn verliebt. Vorher pflegte er eine aussereheliche Affäre mit Annes Schwester Mary.
Anne wusste seit ihrer Erziehung am französischen Hof, um das Schicksal abgelegter oder in Ungnade gefallener Mätressen. Der zeitweise hohe Status dieser Liebhaberinnen war immer von den Launen des Königs abhängig.
War er den Damen überdrüssig, fiel die Verschmähte auch bei Hof in Ungnade.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Endlich ist dieser Film als DVD in deutscher Sprache erhältlich, oft schon habe ich diesen Film gesehen und war immer davon fasziniert.
Meiner Meinung nach die beste aller Verfilmungen über dieses so bekannte und oft verfilmte Thema.
Allein die Besetzung der Hauptfigueren Heinrich und Anna ist genial und beide wirken glaubwürdig.
Anna vertritt zuerst gegen ihren Willen die Interessen der Familie, dann auch die eigenen und später dann die ihres Kindes, vielleicht hätte sie ihr Leben retten können, hätte sie anders gehandelt.
Was wäre nicht alles anders gewesen, wäre ihre Tochter Elisabeth ein männlicher Erbe gewesen, wie das Kind des Köngis, welche ihre Schwester zur Welt gebracht hat, aber so ist es eben und die Geschichte nimmt ihren Lauf.
R. Burton ist eine ideale Besetzung für den launenhaften und schwierigen König Heinrich, ohne gekünstelt zu wirken verkörpert er diese schwierige Rolle perfekt.
Ein Klassiker für Liebhaber dieses Themas. Dieser Film ist und war schon immer einer meiner Lieblingsfilme, da kommen neue Verfilmungen wie die aktuelle TV Verfilmung "Die Tudors" einfach nicht mit.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von movie victim TOP 1000 REZENSENT am 9. März 2014
Ich liebe alles, aber auch alles, in diesem Film aus dem Jahre 1969 !!!

Richard Burton ist der geborene Heinrich VIII. gewesen, ich kenne keinen, der die Rolle besser hätte spielen können.
Seine majestätischen Auftritte sind magisch, er hat perfekt die Gebärden eines Königs drauf gehabt.
Für eine Neuverfilmung wünsche ich mir Russell Crowe. Gestik und Mimik, auch das Aussehen, sind ähnlich.

Genevieve Bujold: Was für eine fantastische Anne Boleyn. Traumhaft, wie sie intrigiert, aber auch das kleine unschuldige Mädchen spielt, welches am französischen Hofe den letzten Schliff bekommen hat. Ihre entsetzten Blicke, wenn sie merkt, dass ihre patzigen Antworten den König verstimmt haben könnten, treffen ins Herz.
In Nebenrollen glänzen Michael Hordern als Annes Vater Thomas Boleyn. er war in "Der Schrecken der Medusa" der Typ, der Morlar aus der Hand lesen sollte und ihm nicht in die Augen gucken konnte !
Daneben Irene Papas, unschlagbar als Königin Katharina, die von spanischen Königin abstammte. Ihre Auftritte sind
Ehrfurcht gebietend.
Anthony Quayle als Kardinal Wolsey. Der wurde noch von einem großen Mimen gespielt, Orson Welles war in dieser Rolle bereits
1966 erfolgreich ( Ein Mann zu jeder Jahreszeit ).

Die Kostüme sind authentisch, die Musik passt perfekt ( gleich der erste Song treibt Tränen in die Augen ), die Schauplätze vermitteln das richtige Gefühl für diese Zeit. Auch die Ausstattung passt.
Die höfischen Tänze jener Zeit sind gut choreographiert. Die Mitwirkenden müssen Wochen gebraucht haben, sie einzustudieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Vor einiger Zeit lief im TV eine in England erfolgreiche Serie zu Heinrich VIII; die Darstellerin der Anna Boleyn war überzeugend, die des Henry VIII schon äußerlich überhaupt nicht. Dieser hier beschriebene Hollywood-Klassiker ist weit besser besetzt, insbesondere Richard Burton als Henry verkörpert diesen Macht- und Kraftmenschen in besonderem Maße. Auch seine "Fleischeslust", die er hinter den staatstragenden Erfordernissen versteckt ist ausgezeichnet verkörpert. Wie überhaupt Körper: Richard Burton entspricht am besten den körperlichen Vorstellungen, die man nach den zeitgenössischen Malereien von Henry hat. Und dann Genevieve Bujold: Koketterie pur aber zugleich standhaft bis zum Henker hinsichtlich ihrer Absichten, ihre eigenen Kinder zu Thronfolgern zu machen, nachdem man ihr gewaltsam ihre Jugendliebe weggenommen hatte. Letzlich ist ihre Tochter Elisabeth I ja dann auch zu einer der größten englischen Königinnen geworden. Überzeugend ist auch die Figur des Lord-Kardinals. Überzeugend auch die Ausstattung und die Kostüme. Ein Film, der große Freude bereitet, wenn man sich für die historischen Charaktere interessiert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden